Optionsmodell für Personengesellschaften - Gestaltungsüberlegungen für das Familienunternehmen und s

28.10.2021, 10:00 - 11:30 Uhr

Digitales Event

Thematische Schwerpunkte:
-    Steuerliche Auswirkungen der Optionsausübung und der Rückoption
-    Laufende Besteuerung der optierten Gesellschaft und ihrer Gesellschafter
-    Steuerliche Einzelaspekte (u.a. Gesellschaftsvertrag, Holding, Sonderbetriebsvermögen, Organschaft, Wegzugsbesteuerung)
-    Grenzüberschreitende Strukturen
-    Die optierte Personengesellschaft im Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht

Gegenstand des Webinars ist die Darstellung der Voraussetzungen für eine Nutzung des neuen Optionsmodells für Personengesellschaften.
Steuerliche Wirkungsweise, Vor- und Nachteile einer „optierten“ GmbH & Co. KG und erste Gestaltungsüberlegungen, insbesondere mit Blick auf Familienunternehmen, werden anhand zahlreicher Struktur- und Fallbeispiele vorgestellt. Ziel ist, den Teilnehmern einen Überblick über die Nutzbarmachung und die Chancen der neuen steuerlichen Rechtsfigur zu vermitteln.

Ihre Referenten:
Dr. Arne von Freeden, LL.M. (NYU), Rechtsanwalt/Steuerberater, Partner bei Flick Gocke Schaumburg, Bonn/Hamburg | Dr. Frederik Schumacher, Rechtsanwalt, Flick Gocke Schaumburg, Hamburg


Für wen ist das Webinar geeignet?
Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Mitarbeiter der Steuerabteilung, Family Officer, Fachberater für Unternehmensnachfolge, Vermögensverwalter

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an diesem Webinar kostet 179,- EUR zzgl. MwSt.

Zertifizierung:
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 1,5 h gem. § 15 FAO. Die nachgewiesenen Stunden der Online-Fortbildung mit Anwesenheitskontrolle werden von den Kammern vollumfänglich und unbegrenzt anerkannt.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

28.10.2021


Veranstaltet von:

Verlag Dr. Otto Schmidt


Kontakt:

Frau Anke Kochs hilft Ihnen gerne weiter!

Telefon: 0221-93738665
E-Mail: kochs@otto-schmidt.de


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger

Veranstaltungsübersicht