LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Online-Seminar! § 15 FAO - Missbrauch der Vorsorgevollmacht

21.09.2020, 14:00 - 16:30 Uhr

Webinar

 

Die Vorsorgevollmacht wird einer Person für den Fall erteilt, dass man selbst nicht mehr in der Lage ist, eigene Entscheidungen zu treffen, sei es infolge von Unfall, Krankheit oder altersbedingter geistiger Erkrankungen. Der Bevollmächtigte trifft im Vorsorgefall Entscheidungen mit bindender Wirkung für den Vollmachtgeber. In der Regel ist die Vorsorgevollmacht als transmortale Vollmacht ausgestaltet und gilt daher über den Tod des Vollmachtgebers hinaus fort.

Nicht selten kommt es zum Missbrauch der Vorsorgevollmacht. Der Bevollmächtigte nutzt das Vertrauensverhältnis zum Vollmachtgeber aus und setzt die Vorsorgevollmacht treuwidrig ein. Im Erbrecht kommt es deswegen vermehrt zu Streitigkeiten zwischen Miterben.

Schwerpunkt des Seminars ist die aktuelle Rechtsprechung und Gestaltungsfragen zu folgenden Themen:

  • Vorsorgevollmacht - Beschränkungen im Außen- und Innenverhältnis -
  • Vollmachtsmissbrauch
  • Kontrollbetreuung/Kontrollbevollmächtigung
  • Auskunfts- und Rechenschaftspflichten des Bevollmächtigten bei Vorsorgevollmachten und Bankvollmachten
  • Befreiung vom Verbot des § 181 BGB
  • Widerruf der Vollmacht
  • Angebliche Schenkungen

Unsere Online-Seminare veranstalten wir in Kooperation mit Schweitzer Fachinformationen Boysen & Mauke oHG. Ihre E-Mail-Adresse wird daher nach Ihrer Anmeldung aus technischen Gründen im GoToWebinar-System von Schweitzer Fachinformationen Boysen & Mauke oHG hinterlegt und nach Abwicklung des Online-Seminars gelöscht.

Dozenten Rechtsanwalt Bernd Kieser, Fachanwalt für Erbrecht, Mannheim

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

20.09.2020


Veranstaltet von:

Hamburgischer Anwaltverein e.V.


Kontakt:

info@hav.de

040-6116350


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht