Marburger Workshop zum Medizin- und Pharmarecht

10.06.2022, 09:00 - 16:15 Uhr

Digitales Event

Das Pharmarecht ist bekanntermaßen eine klassische Mischmaterie aus Zivil-, Verwaltungs-, Sozial- und Strafrecht. Stets in all diesen Bereichen auf dem Laufenden zu bleibeb, ist kaum in einem adäquaten Rahmen zu bewältigen. Der Marburger Workshop zum Medizin- und Pharmarecht informiert über die wichtigsten Entwicklungen des vergangenen Jahres. Die Referenten Herr Claus Burgardt (Anwaltskanzlei Sträter, Bonn), Herr Dr. Carsten Krüger (Sander & Krüger - Partnerschaft von Rechtsanwälten, Frankfurt a.M.) und Herr Dr. Ulrich Reese (Clifford Chance, Düsseldorf) berichten praxisnah und kompetent über Gesetzesänderungen, aktuelle gerichtliche Entscheidungen sowie europäische und nationale Gesetzesvorhaben. 

 

Vorläufiger Zeitplan:

9:00 - 11:00 Uhr - Neues aus dem Sozialrecht (RA Claus Burgardt)

11:30 - 13:30 Uhr - Neues aus dem Werberecht (Dr. Ulrich Reese)

14:15 - 16:15 Uhr - Neues aus dem Arzneimittelrecht (Dr. Carsten Krüger)

 

Der Workshop findet als interaktive Online-Veranstaltung über Cisco Webex statt. Angemeldete Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig vor der Veranstaltung.

 

Erfahrungsgemäß wird die Veranstaltung als Fortbildung i.S.d. § 15 FAO auf dem Gebiet des Medizinrechts anerkannt.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

09.06.2022


Veranstaltet von:

Förderkreis der Forschungsstelle für Pharmarecht an der Philipps-Universität Marburg e.V.


Kontakt:

LAHN-MEDIA Tagungsservice 

Auf der großen Hohl 25

35096 Weimar/Lahn

 

per E-Mail: tagungsservice@lahn-media.de

für telefonische Rückfragen: 06421/2821712

 


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger, Studenten & Referendare

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht