KAV ONLINESEMINAR im Erbrecht: Testamente reparieren - Fehlerhafte Gestaltungen erkennen und korrigi

27.10.2021, 16:00 - 18:45 Uhr

Digitales Event

Das Seminar wendet sich an Rechtsanwälte, Notare und allgemein an Personen, die mit der Gestaltung von Verfügungen von Todes wegen und/oder ihrer Umsetzung nach dem Erbfall betraut sind.

Fehlerhafte Gestaltungen sind im Erbrecht an der Tagesordnung. Das gilt in erster Linie für privatschriftliche Testamente, die ohne jede juristische Beratung oder nur mit Hilfe des Internet errichtet wurden. Aber auch evident auf einen anwaltlichen Entwurf zurückgehende Testamente, notarielle Verfügungen von Todes wegen und als weitere Fallgruppe notarielle Übertragungs- und Schenkungsverträge können – gemessen an den Vorstellungen und Wünschen der Beteiligten – zu erheblichen Verwerfungen führen. Bei all‘ diesen problematischen Gestaltungen stellt sich die Frage, ob und vor allem wie sie „repariert“ werden können. Welches Instrumentarium steht beispielsweise zur Verfügung? Wer muss beteiligt werden? Und: Welche Form ist zu beachten?

Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich das Seminar. Anhand von alltäglichen Beispielsfällen werden die Folgen alltäglicher Gestaltungen, ihre Tücken und die jeweiligen Reparaturmaßnahmen näher beleuchtet.


Schwerpunkte:

- Ausgleichung und Anrechnung von Vorempfängen

- Zu weitreichender Widerruf

- Bindungswirkung und Wechselbezüglichkeit

- Erbeinsetzung oder Vermächtnisanordnung?

- Vor- und Nacherbschaft bei Testamentsvollstreckung

- Berliner Testament und testierunfähiger Erblasser

- Wegfall des Vermächtnisgegenstandes

 

Referent:

Der Referent, Herr Kollege Dr. Hans Hammann, ist als Fachanwalt für Erbrecht auf Partnerebene bei Wirtschaftskanzlei in Reutlingen, länderübergreifend für den Bereich des privaten Erb- und Erbschafsteuerrechts mit zuständig. Seine Schwerpunkte in der Praxis, als Referent und als Autor liegen in den Bereichen der Testamentsgestaltung, der Auslegung und Anfechtung fehlerhafter Testamente, dem gesamten Pflichtteilsrecht, der Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften sowie der der nationalen und internationalen Nachlassabwicklung einschließlich Erbschaftsteuer. Er ist Mitglied des siebenköpfigen Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein und als solcher Mitherausgeber der Zeitschrift "ErbR".

 

Programm:

16.00-17.15 Uhr - 1. Vortragsteil

17.15-17.30 Uhr - Kurzpause

17.30-18.45 Uhr - 2. Vortragsteil 

 

 

Kostenbeitrag:

KAV Jungmitglied: EUR 70,00*

KAV Mitglied / Mitglied eines örtlichen Anwaltvereins (Nachweis erforderlich): EUR 80,00*

Nichtmitglied: EUR 90,00*

Eine Teilnahmebescheinigung gemäß §15 FAO wird für 2,5 Stunden erstellt.

*Umsatzsteuerbefreite Fortbildungen eines Berufsverbandes.

Hinweise:

Kompatibel mit allen Endgeräten

Ob Android- oder iOS-User, nutzen Sie die Möglichkeit der einfachen und ortsungebundenen Teilnahme an dieser Fortbildung via PC, Handy oder Tablet.

Browserbasiert - ohne Installation

Sie müssen keine Software oder Plug-Ins installieren - als Teilnehmer betreten Sie den Onlineseminarraum ganz einfach über die Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Software made in Germany

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gespeichert und unterliegen somit dem europäischen Datenschutz (DSGVO-konform).

Ihre Anmeldung / Ihre Rechnung / Ihre Teilnahmebescheinigung:

Bitte registrieren Sie sich hier mit Ihrem Vor- und Nachnamen sowie mit Ihrer aktuellen, persönlichen E-Mailadresse. Im Anschluss zu Ihrer Anmeldung werden wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen um Ihre Rechnungsanschrift einzuholen.

Nach erfolgter Überweisung des Onlineseminarbeitrags können Sie am Vortragstermin teilnehmen und erhalten im Anschluss Ihre Teilnahmebescheinigung auf dem E-Mailwege zugestellt.

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Ihr Kölner Anwaltverein e.V.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

27.10.2021


Veranstaltet von:

Kölner Anwaltverein e.V.


Kontakt:

KAV ONLINESEMINARE des Kölner Anwaltverein e.V.

Reichenspergerplatz 1

50670 Köln

T. 0221 2856020

E-Mail: service@koelner-anwaltverein.de

www.kavonlineseminare.de


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht