LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

InsVV - Vergütung im Insolvenzverfahren für Anfänger / Einsteiger

28.02.2020, 12:00 - 18:00 Uhr

Frankfurt am Main

Das System der InsVV als Basis für sachgerechte Vergütungsanträge

Beschreibung:

Um die Insolvenzverfahren ordnungsgemäß abzurechnen, dem Insolvenzgericht einen nachvollziehbaren Vergütungsantrag vorlegen zu können und dadurch eine angemessene und zeitnahe Vergütungsfestsetzung zu erreichen, ist es notwendig, das System der insolvenzrechtlichen Vergütungsbemessung aus der InsVV und der hierzu ergangenen Rechtsprechung zu kennen und umzusetzen.

Im Gegensatz zu den insoweit üblichen Seminaren, welche zumeist auf die Behandlung diverser Probleme anhand der hierzu ergangenen Rechtsprechung eingehen, wird dieses Seminar intensiv das System mit seinen verschiedenen Grundlagen und Regeln behandeln, um den Teilnehmern die Basis zu liefern, mit den Problemen des Alltags der Vergütungsabrechnung sachgerecht umgehen zu können.

Diese Veranstaltung richtet sich daher an Anfänger bzw. Einsteiger der Praxis mit der InsVV, aber auch an diejenigen, die sich (evtl. erneut) mit den Grundregeln der insolvenzrechtlichen Regelvergütung befassen wollen. In diesem Rahmen werden die maßgeblichen Entscheidungen insbesondere des Bundesgerichtshofs mitbehandelt werden.

 

Referent:

RiAG Dr. Thorsten Graeber
(5,50 FAO-Stunden)

Preisgruppen:

450,00€ Insolvenzverwalter & Rechtsanwälte
395,00€ Sachbearbeiter/Mitarbeiter
350,00€ Sonderpreis für jede weitere Anmeldung einer Kanzlei für dieses Seminar
zzgl. gesetzl. USt.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

26.02.2020


Veranstaltet von:

AGV Seminare


Veranstaltungsort:

Die genaue Adresse wird Ihnen vom Veranstalter benannt werden.


Kontakt:

Herr Goldt
03 31 28 12 89 19
mail@agv-seminare.de


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht