Influencer - und was ist mit den Steuern?

20.01.2022, 09:00 - 12:15 Uhr

Digitales Event

Thematische Schwerpunkte:
•    Sachverhaltsermittlung in der Beratungspraxis
•    Darstellung wesentlicher wirtschaftlicher Vorgänge
•    Steuerliche Behandlung von „Influencern“
    - Verfahrensrecht, Ertrag- und Umsatzsteuer
•    Aufzeichnungspflichten und Datenzugriff
•    Checkliste „Influencer“

Die Werbeindustrie hat in den letzten Jahren die Branche der influencenden Personen für sich entdeckt. Mit der Werbung auf Social Media lassen sich Milliarden umsetzen. Bei Influencern wird dabei oft aus dem Hobby ein Fulltimejob. Selten stehen dann die steuerlichen Pflichten oder die Dokumentation (digitaler) Sachverhalte im Fokus. Damit einher gehen – oft aus Unkenntnis - im Fall einer Betriebsprüfung hohe Steuernachzahlungen.

In diesem Webinar erfahren Sie anhand praxisnaher Beispiele, Checklisten und Standards in der Sachverhaltsermittlung welche steuerlichen Konsequenzen Begriffe wie Bits, Follower oder Affiliate-Marketing nach sich ziehen und welche Aufzeichnungspflichten und Datenzugriffsmöglichkeiten bestehen. Lernen Sie die typischen Fehler hierzu kennen und helfen Sie Ihren Mandanten, diese zu vermeiden.

Ihre Referenten:
Gregor Danielmeyer, Dipl.-Finanzwirt (FH) | Christian Walfort, Dipl.-Finanzwirt (FH), Ass.jur. Finanzverwaltung NRW


Für wen ist das Webinar geeignet?
Steuerberater, Mitarbeiter aus Steuerabteilungen und Mandanten

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an diesem Webinar kostet 179,- EUR zzgl. MwSt.

Zertifizierung:
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung über 3 h gem. § 15 FAO. Die nachgewiesenen Stunden der Online-Fortbildung mit Anwesenheitskontrolle werden von den Kammern vollumfänglich und unbegrenzt anerkannt.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

20.01.2022


Veranstaltet von:

Verlag Dr. Otto Schmidt


Kontakt:

Der Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter!

Telefon: 0221-93738656
E-Mail: live@otto-schmidt.de


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht