LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Geldwäsche-Prävention in Kanzleien

17.06.2021, 12:30 - 14:00 Uhr

Webinar

Mit der Novellierung des Geldwäschegesetzes zum 1.1.2020 (Umsetzung der 5. EU-Geldwäsche-Richtlinie) forciert der Gesetzgeber die Prävention von Geldwäsche auch im Nichtfinanzsektor. So zählen gemäß GwG §2 Abs. 1 zu den Verpflichteten auch Rechtsanwälte, Kammerrechtsbeistände, Patentanwälte sowie Notare, wenn sie bei bestimmten Rechtsgeschäften mitwirken. Vielen Kanzleien ist dies nicht bewusst. Im Kern der Umsetzung des GwG müssen Verpflichtete interne Sicherungsmaßnahmen aufbauen sowie Kundensorgfaltspflichten sowie Aufbewahrungs- und Meldepflichten beachten.

Anwälte sollten die bestehenden Regelungen kennen und befolgen, denn nicht getätigte Geldwäscheverdachtsmeldungen werden mit Bußgeldern bis zu 5 Mio. EUR bzw. 10% des Vorjahresumsatzes geahndet.

 

In unserem kostenfreien Online-Seminar erfahren Sie das Wichtigste zur Geldwäschebekämpfung und welche Pflichten Sie wie erfüllen können.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

17.06.2021


Veranstaltet von:

Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Kontakt:

Wolters Kluwer Deutschland

Geschäftsbereich Legal Software

Telefon: +49 (2233) 3760 - 6000
Telefax: +49 (2233) 3760 - 16000
E-Mail: vertrieb.software-recht@wolterskluwer.com


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht