LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Digitale Examensklausuren – Podiumsdiskussion am 14.11.2019 in Köln

13.12.2019, 18:00 Uhr - 14.11.2019, 21:00 Uhr

Köln

Seit April diesen Jahres können in Sachsen-Anhalt Examensklausuren am Computer geschrieben werden. Gleichzeitig hat die Hamburgische Bürgerschaft den Senat verpflichtet, bis Ende des Monats über die Möglichkeiten der Einführung IT-gestützter Klausuren zu berichten (BS-Drs. 21/14523). Auch in anderen Bundesländern existieren mehr oder weniger fortgeschrittene Planungen, computergestützte Klausuren im Examen ebenfalls anzubieten.

Diese Veranstaltung soll die Vor- und Nachteile dessen erörtern.

Zunächst werden Einführungsvorträge durch den Präsidenten des Landesjustizprüfungsamtes Sachsen-Anhalt, Ralf Burgdorf und die Geschäftsführerin des Landesjustizprüfungsamtes Nordrhein-Westfalen, Dr. Corinna Dylla-Krebs gehalten. Bei der anschließenden Diskussion treffen die beiden Referent*innen auf Christoph Geib, den Vorsitzenden der Rechtswissenschaftlichen Landesfachschaft Bayern, Jasmin Kirbach aus dem Vorstand der Landesfachschaft Jura Nordrhein-Westfalen und Prof. Dr. Thomas Lobinger von der Universität Heidelberg. Die Moderation erfolgt durch Marc Castendiek, dem Vorsitzenden des Bundesverbands rechtswissenschaftlicher Fachschaften e.V.

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Sie findet im Hörsaal II im Hauptgebäude der Universität zu Köln, Albertus-Magnus Platz 1, 50931 Köln statt.

 

Veranstalterinnen sind die Landesfachschaft Jura Nordrhein-Westfalen e. V. und die Fachschaft Jura der Universität zu Köln.

 

Veranstaltet von:

Landesfachschaft Jura NRW, Fachschaft Jura der Universität zu Köln


Veranstaltungsort:

Hörsaal II, Hauptgebäude Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln


Kontakt:

1. Vorsitzender der Fachschaft Jura

Jonas Schäfer

+49 (0) 157 75273984

vorstand1@fachschaft.de


Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht