Die Incoterms aus juristischer Perspektive am 09.11.21

09.11.2021, 14:00 - 17:00 Uhr

Digitales Event

Unsere Seminare finden jetzt auch wieder in Präsenz statt, wer jedoch ein Online-Seminar bevorzugt, kann wegen der hochqualitativen Seminarraumausstattung auch problemlos über den Live-Stream dabei sein. 

Ein Seminar speziell für Juristen, das die rechtlichen Hintergründe der einzelnen Incoterms®2020-Klauseln ausleuchtet, die sachgerechte Einbindung und Anwendung in internationalen Kaufverträgen erörtert und die Möglichkeiten individueller Anpassungen anspricht. ICC-Mitglieder erhalten einen rabattierten Preis. Das Seminar kann als Fortbildungsmaßnahme nach §15 FAO für den Bereich Internationales Wirtschaftsrecht bzw. Transport- und Speditionsrecht eingereicht werden.

Mit der schrittweisen Zunahme des globalen Handels rückt die sachgerechte Verwendung der Incoterms® 2020 bei Vertragsverhandlungen wieder in den Fokus. Welche Klausel bietet die größte Rechtssicherheit? Welche rechtlichen Gründe sprechen für bzw. gegen die Verwendung einer bestimmten Klausel? Welche weiteren Konsequenzen jenseits der Ausgestaltung der Lieferpflicht sind mit ihr verbunden?

Prof. Dr. Piltz ist renommiertes Mitglied der internationalen ICC-Incoterms Redaktionsgruppe. Im Interview mit Herrn Prof. Piltz, erfahren Sie, warum dieses Seminar speziell für rechtliche Berater entwickelt wurde.

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

03.11.2021


Veranstaltet von:

ICC Germany


Kontakt:

Henriette Hartmann

+ 49 (0) 30 - 200 7363 60


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht