LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Das Grundstück in der Zwangsverwaltung unter Berücksichtigung steuerlicher Bezüge

21.09.2020, 09:00 - 12:15 Uhr

Webinar

Die Fortbildungsveranstaltung vermittelt kompakt, praxisnah und umfassend alles Wissenswerte rund um die "Immobilie im Insolvenzverfahren".

Themenübersicht:

Zivilrecht
- Das Grundstück als Teil der Insolvenzmasse
- Zwangsversteigerung im insolvenzrechtlichen Kontext
- Überblick: Zwangsverwaltung, "kalte" Zwangsverwaltung
- Freihändige Verwertung von Grundbesitz bei Allein-, Mit- und Gesamthandseigentum
- Modalitäten der Freigabe von Grundbesitz aus der Insolvenzmasse
- Besonderheiten der abgesonderten Befriedigung nach § 49 InsO
- Zwangssicherungshypotheken und Rückschlagsperre
- Die vom Schuldner selbst bewohnte Immobilie
- Vermietete Immobilien

Steuerrecht
- Abgrenzung Insolvenzforderungen und Masseverbindlichkeiten im Zusammenhang mit Immobilien
- Besonderheiten bei der Aufdeckung stiller Reserven (durch Zwangsversteigerung oder durch freihändige Veräußerung)
- Steuerliche Folgen einer Freigabe
- Nutzungsänderung und § 15a UStG
- Zwangsverwaltung und Steuern
- Übersicht über Grundbesitzabgaben in der Insolvenz

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

21.09.2020


Veranstaltet von:

AGV Seminare


Kontakt:

Hanne Hofner

0331 28 12 89 19


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht