LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

BB-Fachkonferenz "VerSanG - Unternehmensstrafrecht ante portas"

03.03.2021, 10:00 - 17:45 Uhr

Düsseldorf

Während sich das BMJV in dem ersten Entwurf noch für die Bezeichnung „Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität“ entschieden hatte, wurde für den „zweiten“ Referentenentwurf vom 22.04.2020 die Bezeichnung „Gesetz zur Stärkung der Integrität in der Wirtschaft“ gewählt. Dessen Herzstück soll weiterhin die Bezeichnung „Gesetz zur Sanktionierung von verbandsbezogenen Straftaten“, kurz „VerSanG“ tragen.
 
Das VerSanG stellt in Deutschland ein Novum dar, weil bei Strafrechtsvertößen künftig nicht nur verantwortliche Manager oder Beschäftigte, sondern auch die Unternehmen selbst zur Verantwortung gezogen werden sollen.
Durch die erneute Aktualisierung und Veröffentlichung des Entwurfs kann in nicht allzu ferner Zukunft mit dem Erlass eines entsprechenden Gesetzes gerechnet werden.
 

Grund genug für den Betriebs-Berater, dies auf einer Fachtagung zu thematisieren!
 
Folgende Aspekte werden Sie interessieren:

  • Ist das VerSanG verfassungskonform? Zwischen Schuldprinzip, nemo tenetur und dem Outsourcing staatliche Ermittlungstätigkeit
    Prof. Dr. Matthias Jahn, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
     
  • Ermittlungsansätze gegen Unternehmen – die Sicht eines Staatsanwalts
    OStA Ralf Möllmann, Staatsanwaltschaft Düsseldorf
     
  • Die neue ISO 37301 – ein geeigneter Bewertungsmaßstab für Justiz und Staatsanwaltschaft?
    Dr. André Szesny, Heuking Kühn Lüer Wojtek
     
  • Neue Anforderungen an die Durchführung interner Untersuchungen?
    Dr. Simone Kämpfer, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
     
  • Ab welchem Zeitpunkt ist ein Unternehmen verdächtig?
    Dr. Matthias Dann, LL.M., Wessing & Partner Rechtsanwälte mbB
     
  • Die Verteidigung von Unternehmen – wenig Kampf, viel Unterwerfung?
    Prof. Dr. Jürgen Wessing, Wessing & Partner Rechtsanwälte mbB
     
  • Regress gegen Manager, die Unternehmenssanktionen verursacht haben?
    Dr. Martin Nebeling, Bird & Bird LLP
     
  • Verdächtige Unternehmen in den (Sozialen-) Medien: Perspektiven von Medien und Staatsanwaltschaft
    OStA Wolf-Tilman Baumert, Staatsanwaltschaft Wuppertal
    Dr. Holger Nieland, DAMM & MANN Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
    Volker Votsmeier, Handelsblatt


Mit dem Betriebs-Berater tagen Sie sicher!
Die neuen Rahmenbedingungen gemäß dem Clean & Safe Siegel:

  • Alle Teilnehmer werden darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Verhalten während der Veranstaltung die eigene Sicherheit und die Sicherheit anderer Teilnehmer sowie des Personals beeinflusst.
  • Alle Veranstaltungen werden in renommierten Hotels in der Innenstadt abgehalten.
  • Wir buchen dort jeweils die größten Säle, um die Abstandsregeln einzuhalten.
  • Alle Veranstaltungen beginnen um 10 Uhr, damit Sie bequem anreisen können.
  • Für jeden Teilnehmer ist jederzeit garantiert, dass der Abstand zum nächsten Teilnehmer eingehalten wird.
  • Alle Hygieneregeln werden eingehalten. (Abstand, Niesetikette, Mund- und Nasenschutz)
  • Alle Situationen, bei der es zu Menschenansammlungen kommt, werden vermieden.
  • Es gibt ausreichend Verpflegung, allerdings eher nicht in Buffetform.

 
Die auf die jeweilige Veranstaltung heruntergebrochenen Bedingungen finden Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn auf unserer Homepage und zusätzlich als gesonderte Teilnehmerinformation per E-Mail.
 

Melden Sie sich noch heute an! Zur Anmeldung
Für Ihre bessere Planung gelten b.a.w. geänderte Stornierungsbedingungen.
 
Im Anschluss an die Konferenz erhalten Sie eine Bescheinigung für Ihre berufliche Weiterbildung über 6 Stunden und 15 Minuten (anerkannt gemäß § 15 FAO).
 https://veranstaltungen.ruw.de/versang

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

02.03.2021


Veranstaltet von:

Betriebs-Berater


Veranstaltungsort:

Steigenberger Parkhotel Düsseldorf
Königsallee 1A
40212 Düsseldorf


Kontakt:

Sonja Dyrbus
Tel.: 069 -7595 2718
Fax: 069 -7595 2770
E-Mail: sonja.dyrbus@dfv.de 

Torsten Merk
Tel.: 069 -7595 2783
Fax: 069 -7595 2770
E-Mail: torsten.merk@dfv.de 


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Veranstaltungsübersicht