LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Automatisiertes (Un)Recht

21.01.2020, 18:00 - 20:00 Uhr

München

Technik potenziert menschliches Handeln. Als Ausprägung dieser Einsicht haben Juristen in Legal Tech nun die Mittel gefunden, ihre Tätigkeiten zu potenzieren. Aber es ist nicht alles Recht, was dabei verwirklicht wird. Denn der Technikeinsatz führt häufig auch zur Automatisierung von Unrecht. Tianyu Yuan beleuchtet die Automatisierung juristischer Entscheidungen vor dem Hintergrund moderner Technologien und stellt die Frage, wie sich diese Entwicklungen auf die juristische Tätigkeit auswirken.

 

Tianyu Yuan studierte Robotik und Rechtswissenschaft. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Legal Tech Startups LEX superior GmbH und Codefy GmbH. Als Jurist war Tianyu für eine führende internationale Wirtschaftskanzlei in Frankfurt und London tätig. Außerdem forscht er an der Universität Heidelberg zur Automatisierung juristischer Entscheidungen und war Visiting Researcher an den Universitäten Oxford und Cambridge.

 

Im Anschluss an den Vortrag und Rückfragen gibt es bei Snacks, Pizza und Getränken die Gelegenheit für interessante Gespräche und Diskussionen.

 

Unser Dank gilt unseren Sponsoren Clifford Chance und Baker McKenzie Deutschland.

Veranstaltet von:

MLTech


Veranstaltungsort:

Ludwig-Maximilians-Universität München

Hauptgebäude, Senatssaal (E 110)
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München


Kontakt:

MLTech

Maduschkastr. 18
80995 München

EMail: welcome(at)ml-tech.org
Web: https://www.ml-tech.org/


Zielgruppe(n):
Berufseinsteiger, Berufsträger, Mandanten, Studenten & Referendare

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht