LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Aktuelle Brennpunkte im internationalen Steuerrecht (3 Std. FAO)

11.03.2021, 10:00 - 13:15 Uhr

Webinar

Auf Grund der zunehmenden Globalisierung ist es selbstverständlich, dass bereits KMUs die sich hieraus ergebenen unternehmerischen Chancen nutzen wollen und grenzüberschreitend tätig sind. Grenzüberschreitende Sachverhalte rücken damit in den steuerlichen Fokus, auch der Finanzämter. Für den steuerlichen Berater ist damit solides und aktuelles Wissen im internationalen Steuerrecht unerlässlich. Im Rahmen dieses Seminars werden wir Ihnen die aktuellen und wichtigsten Entwicklungen und Brennpunkte des internationalen Steuerrechts kompakt darstellen. Hierzu gehören aktuelle Entwicklungen u. a. aus dem Bereich Wegzugsbesteuerung, Doppelbesteuerungsabkommen, Betriebstättenbesteuerung,
Hinzurechnungsbesteuerung, Verrechnungspreise, Anzeigepflichten (DAC-6).


Referenten:

Der Referent Herr Kollege Dr. Panagiotis Dodos ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Steuerberater und Partner in einer Großkanzlei für Rechts- und Steuerberatung in Köln und leitet dort die Steuerrechtsabteilung. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Umsatzsteuer/Zölle, Internationales Steuerrecht und Tax Compliance.

Der Referent Daniel van Bentum ist Steuerberater/Diplom-Finanzwirt (FH) in einer Großkanzlei für Rechts- und Steuerberatung in Köln. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Umsatzsteuer und internationalen Steuerrecht.

 

Kostenbeitrag:

Jungmitglied: € 95,00
Mitglied: € 105,00
Nichtmitglied: € 135,00

Eine Teilnahmebescheinigung gemäß §15 FAO wird für 3 Stunden erstellt.

 

Hinweise:

Umsatzsteuerbefreite Fortbildungen eines Berufsverbandes.

Kompatibel mit allen Endgeräten

Ob Android- oder iOS-User, nutzen Sie die Möglichkeit der einfachen und ortsungebundenen Teilnahme an dieser Fortbildung via PC, Handy oder Tablet.

Browserbasiert - ohne Installation

Sie müssen keine Software oder Plug-Ins installieren - als Teilnehmer betreten Sie den Onlineseminarraum ganz einfach über die Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome.

Software made in Germany

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf deutschen Servern gespeichert und unterliegen somit dem europäischen Datenschutz (DSGVO-konform).

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

11.03.2021


Veranstaltet von:

Kölner Anwaltverein e.V.


Kontakt:

KAV ONLINESEMINARE des Kölner Anwaltverein e.V.

Reichenspergerplatz 1

50670 Köln

T. 0221 2856020

E-Mail: service@koelner-anwaltverein.de

www.kavonlineseminare.de


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht