LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Abend im Arbeitsgericht "Betroffenenrechte nach der DSGVO im arbeitsrechtlichen Kontext"

02.07.2020, 18:30 - 20:30 Uhr

Pforzheim

Zum Referenten:

Matthias Mohn (Jahrgang 1975) studierte in Freiburg und Aix-en-Provence. Sein Referendariat absolvierte er in Freiburg und Brüssel.
Seit 2004 ist er als Richter in der Arbeitsgerichtsbarkeit Baden-Württemberg tätig. Nach Stationen in Stuttgart und Karlsruhe ist er seit 2008 beim ArbG Freiburg. In den Jahren 2018/2019 erfolgte die Abordnung an das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg (Kammern 17 und 10). Auf dem Gebiet des Individual- und Kollektivarbeitsrechts verfügt er über langjährige Vortragserfahrung.

Nicht erst seit dem 25.05.2018 beschäftigt die Datenschutzgrund-verordnung (DSGVO) auch  Arbeitsrechtler.

 Die Praktiker sind mit vielen Fragen konfrontiert, wie etwa:

  • Welche Rechtsgrundlagen bestehen für die Datenverarbeitung im Arbeitsrecht ?
  • Wie gestaltet sich das Verhältnis der Normen der DSGVO, dem BDSG/LDSG und dem bereichspezifischen Datenschutzrecht ?
  • Fragen zur Spezifizierungsklausel in Art. 88 DSGVO, insbesondere die Bedeutung kollektivrechtlicher Regeln zum Datenschutz
  • die Reichweite der Auskunftsrechte der Betroffenen nach Art. 15 DSGVO im Arbeitsrecht
  • die Informationspflichten des Arbeitsgebers nach den Art. 13 und 14 DSGVO

Das Seminar ist im Umfang von 2 Stunden als Fachanwaltsfortbildung Arbeitsrecht von der Rechtsanwaltskammer anerkannt

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

29.06.2020


Veranstaltet von:

Anwaltsverein Karlsruhe e.V.


Veranstaltungsort:
Arbeitsgericht Pforzheim
Simmlerstr. 9
75172 Pforzheim

Kontakt:

 Anwaltsverein Karlsruhe e.V.

Weinbrennerstr. 52, 76135 Karlsruhe

E-Mail: mail@anwaltsverein-karlsruhe.de

www.anwaltsverein-karlsruhe.de


Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht