LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

7. Jahresarbeitstagung Strafrecht

05.06.2020, 09:00 - 18:00 Uhr

Hamburg

Die Jahresarbeitstagung Strafrecht befasst sich jährlich mit praxisnahen Brennpunkten des Strafverfahrensrechts und des materiellen Strafrechts, die für jeden Strafverteidiger von Bedeutung sind. Die Jahresarbeitstagung ist nicht nur als reine Stoffvermittlung gedacht, sondern als Ort zum lebhaften Austausch zwischen Strafjuristen. Deshalb sind nicht nur die Referatsthemen so angelegt, dass eine Diskussion stattfindet, sondern auch das Umfeld der Tagung ist so bestimmt worden, dass außerhalb der eigentlichen Vorträge ein reger Meinungsaustausch stattfinden kann. Zusätzlich gewinnt die Veranstaltung dadurch ihren Reiz, dass aus den verschiedenen Verfahrenspositionen Bundesrichter, Bundesanwalt, Strafverteidiger eine Beleuchtung der Themen stattfindet. Die Darstellung erfolgt anhand ausführlicher Tagungsunterlagen, welche als Nachschlagewerk in der Praxis bestens geeignet sind.

 

Themen:

  • Die Neuerungen im Strafverfahrensrecht, insbesondere die Neuerungen zur notwendigen Verteidigung, zum Beweis- und Befangenheitsrecht aus anwaltlicher Sicht
  • Strafrechtliche Haftung von Verbänden – Ausgewählte Aspekte des neuen Verbandssanktionenrechts –
  • Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zum Strafprozessrecht
  • Die Neuerungen im Strafverfahrensrecht aus richterlicher Sicht
  • Die Neuerungen im Strafverfahrensrecht aus staatsanwaltschaftlicher Sicht
Veranstaltet von:

Deutsches Anwaltsinstitut e. V.


Veranstaltungsort:
Hamburg, Sofitel Hamburg Alter Wall
Alter Wall 40
20457 Hamburg
Tel. 040 369500

Kontakt:
Deutsches Anwaltsinstitut e. V.
Fachinstitut für Strafrecht
Universitätsstraße 140
44799 Bochum
Tel. 0234 970640
strafrecht@anwaltsinstitut.de

Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Veranstaltungsübersicht