LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

5. Internationaler Wirtschaftsrechtstag

14.11.2019, 09:30 Uhr - 15.11.2019, 15:00 Uhr

Berlin

Über die Tagung:
Die Wirtschaft ist global vernetzt. Fragestellungen mit internationalen Bezügen spielen deswegen bei einer Vielzahl von anwaltlichen Mandaten eine wachsende Rolle. Die Anwaltschaft selbst - sei es in Kanzleien oder Unternehmen - muss mit dieser Entwicklung Schritt halten. Für eine professionelle Beratung der Mandanten bedarf es einer konsequenten Spezialisierung, regelmäßiger Fortbildung und eines aktiven Netzwerkes.
Mit dem Internationalen Wirtschaftsrechtstag will die Arbeitsgemeinschaft Internationales Wirtschaftsrecht all diesen Gesichtspunkten Rechnung tragen. Die Tagung führt die grenzüberschreitend aufgestellten Rechtspraktiker aus Unternehmen und freien Kanzleien zusammen.

Vortragsthemen:

  • Incoterms 2020
  • Englisch als Vertragssprache
  • Grenzüberschreitende Verträge post-Brexit
  • Gerichtliche Förderung von Vergleichen in internationalen Schiedsverfahren
  • Rechtsstandort Deutschland: aktuelle Entwicklungen


Dozententen:
Prof. Dr. Klaus Peter Berger, LL.M, Universität zu Köln, Institut für Bankrecht
Thomas Krümmel, LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht, Berlin
Prof. Dr. Burghard Piltz, Rechtsanwalt, Hamburg
Dr. Volker Triebel, Rechtsanwalt und Barrister, Chartered Arbitrator, Düsseldorf
Prof. Dr. Stefan Vogenauer, Direktor Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, Frankfurt a. M.
Prof. Dr. Stephan Wernicke, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Berlin

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

13.11.2019


Veranstaltet von:

AG Internationales Wirtschaftsrecht im DAV in Kooperation mit der DeutschenAnwaltAkademie


Veranstaltungsort:

abba Hotel
Lietzenburger Straße 89
10719 Berlin


Kontakt:

DeutscheAnwaltAkademie
Nicola Fitzlaff
Fon: 030 / 726153-153
Fax: 030 / 726153-111
E-Mail: fitzlaff@anwaltakademie.de


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Veranstaltungsübersicht