LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

13. Deutscher REHA-Rechtstag

08.11.2019, 09:30 - 17:00 Uhr

Über die Tagung:
Der Deutsche REHA-Rechtstag ist das Forum für den fachlichen Austausch rund um das Recht der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen, für Dienste und Einrichtungen, Leistungsträger, Verbände, für Beratung und Prozessvertretung. Die Neuregelungen im Bundesteilhabegesetz betreffen die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation sowie Schnittstellen zu Pflege und Akutbehandlung. Betroffen sind Renten- Kranken- und Unfallversicherung, Pflegekassen, Bundesagentur, Jobcenter, Jugendamt, Versorgungsamt, Integrationsamt. Und: Zum 01.01.2020 tritt das neue Recht der Eingliederungshilfe in Kraft.

Voraussichtliche Themen:

  • Das neue Leistungserbringungsrecht der Eingliederungshilfe: Überblick, notwendige Bestandteile der Leistungsvereinbarung, Erfahrungen aus Sicht der Leistungsträger, Erfahrungen aus Sicht der Leistungserbringer
  • Qualitätssicherung in der Rehabilitation: Abgrenzung und Zuständigkeit bei konkurrierenden Qualitätssicherungsverfahren
  • Genehmigungsfiktion nach § 18 SGB X
  • Erhebung, Nutzung und Übermittlung von Gesundheitsdaten bei Reha- und Teilhabeleistungen – Datenschutz nach der DSGVO (Arbeitsgruppe 1)
  • Abgrenzung von Pflege und sozialer Teilhabe (Arbeitsgruppe 2)
  • Aktuelle Rechtsprechung der Sozialgerichte zu Reha-Schiedsstellen nach § 111b SGB V

Moderation und Tagungsleitung:
Prof. Dr. Felix Welti, Professor für Sozialrecht der Rehabilitation und Recht der behinderten Menschen, Universität Kassel

 

Bewerbungs- / Anmeldefrist:

07.11.2019


Veranstaltet von:

DeutscheAnwaltAkademie in Kooperation mit der DEGEMED und der DVfR


Veranstaltungsort:

Maritim proArte Hotel
Friedrichstraße 151
10117 Berlin


Kontakt:

DeutscheAnwaltAkademie
Petra Schrinner
Fon: 030 / 726153-134
Fax: 030 / 726153-111
E-Mail: schrinner@anwaltakademie.de


Zielgruppe(n):
Berufsträger

Weitere Veranstaltungen:

Empfehlen

Veranstaltungsübersicht