LTO Young Professional Survey 2017

Die LTO Young Professional Survey ist die größte Umfrage unter jungen Juristen in Deutschland. Insgesamt haben 3.776 Teilnehmer unseren Online-Fragebogen zwischen Oktober 2016 und Mai 2017 vollständig beantwortet (2015: 2.970 / 2016: 5.439). Sie wurden über LTO.de und unsere Social-Media-Seiten angesprochen, außerdem über unsere Partner ELSA Deutschland, Talent Rocket, Clavisto, Lawyered, Squeaker und an fast allen Universitäten.

Frage 1: Beruflicher bzw. Ausbildungsstatus

Neue Antwortalternativen seit 2016: Doktorand

Frage 2: Geschlecht

Frage 3: Hochschulart

Frage 4: Alter

Frage 5.1.: Note erste Staatsprüfung – Staatl. Pflichtfach

Frage 5.2.: Note erste Staatsprüfung – Schwerpunktbereich

Frage 5.3.: Note erste Staatsprüfung – Gesamtnote

Frage 6: Note zweite Staatsprüfung

Frage 7: Wo würdest Du nach Deinem Referendariat gerne arbeiten?

Neue Antwortalternativen seit 2016: NGO, Stiftung

Frage 8: Wie wichtig sind für Dich folgende Themen bei der Auswahl einer Kanzlei oder eines Unternehmens als Arbeitgeber? (1 = unwichtig - 5 = sehr wichtig)

So setzen sich die Ergebnisse im vorstehenden Chart zusammen:

Frage 9: In welchem Maße beeinflussen die folgenden Rankings Deine finale Entscheidung für oder gegen eine Kanzlei / ein Unternehmen? (1 = gar nicht - 5 = wichtigster Entscheidungsgrund)

Frage 10: Bitte wähle drei bis maximal fünf Arbeitgeber aus, bei denen Du gerne arbeiten würdest.

Neue Antwortalternativen seit 2016: Kann ich noch nicht beurteilen. 2017: Apple, Amazon, Facebook, Google, Microsoft, Rocket Internet, Zalando

Frage 11: Bitte wähle drei bis maximal fünf Großkanzleien (mehr als 100 Berufsträger) aus, bei denen Du gerne arbeiten würdest.

Bei dieser Frage ist uns leider ein technischer Fehler unterlaufen. Den Umfrageteilnehmern wurde die Kanzlei Buse Heberer Fromm nicht als Antwortalternative angezeigt. Deshalb sind bei ihr für das Jahr 2017 keine Stimmen verzeichnet, die Attraktivität dieser Kanzlei konnte daher nicht bewertet werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Neue Antwortalternativen seit 2016: Kann ich noch nicht beurteilen. 2017: Becker Büttner Held, BLD Bach Langheid und Dallmayer, Schultze & Braun, Kapellmann und Partner, Graf von Westphalen, Arnecke Sibeth

Frage 12: Bitte wähle drei bis maximal fünf mittelgroße Kanzleien aus, bei denen Du gerne arbeiten würdest.

Bei dieser Frage ist uns leider ein technischer Fehler unterlaufen. Den Umfrageteilnehmern wurde die Kanzlei Friedrich Graf von Westphalen & Partner nicht als Antwortalternative angezeigt. Deshalb sind bei ihr für das Jahr 2017 keine Stimmen verzeichnet, die Attraktivität dieser Kanzlei konnte daher nicht bewertet werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Das Versehen ist umso bedauerlicher, als Friedrich Graf von Westphalen & Partner in den vergangenen Jahren zu den besonders attraktiven Kanzleien gehört hat: 2015 und 2016 erreichte Friedrich Graf von Westphalen & Partner jeweils eine Platzierung unter den Top-5-Arbeitgebern bei den mittelständischen Kanzleien.

Neue Antwortalternativen seit 2016: Kann ich noch nicht beurteilen. 2017: Leinemann & Partner, Greenberg Traurig, Zirngibl Langwieser, Büsing Müffelmann & Theye, HFK Rechtsanwälte, Orth Kluth, Herbert Smith Freehills, Brock Müller Ziegenbein, Morrison & Foerster Jetzt bei Großkanzlei: Becker Büttner Held, BLD Bach Langheid und Dallmayer, Schultze & Braun, Kapellmann und Partner, Graf von Westphalen, Arnecke Sibeth

Frage 13: Bitte nenne uns für Dich interessante Kanzleien und Boutiquen, die Du in der Auswahl nicht gefunden hast.

Heimes & Müller, Raue, Frey, Roxin, Alpmann Fröhlich, Brinkmann Weinkauf, Staab & Kollegen, Greenfort, Kirschbaum, Gercke & Wollschläger, Rapräger, RA Stolze & Jurisic, Mannheimer Swartling

Frage 14: Praktika werden in verschiedensten Ausprägungen angeboten - welche Tätigkeiten möchtest Du bevorzugt bei einem Praktikum kennenlernen bzw. hast Du kennengelernt?

Frage 15: Meine Praktika dürfen/durften zeitlich und inhaltlich über die Grundanforderungen eines Pflichtpraktikums hinausgehen. (1 = stimme nicht zu - 5 = stimme zu)

Frage 16: Meine Praktika nutze/nutzte ich gezielt, um potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen. (1 = stimme nicht zu - 5 = stimme zu)

Frage 17: Welche Karriereveranstaltungen und Maßnahmen zur Talentförderung sind aus Deiner Sicht sinnvoll? (1 = nicht sinnvoll - 5 = sehr sinnvoll)

Durchschnittliche Wichtigkeit der Maßnahmen zur Talentförderung

Frage 18: Wie wichtig sind Dir berufseinstiegsbegleitende Programme von Kanzleien, die Dich auf die verschiedenen Aspekte des Tagesgeschäfts in den Kanzleien vorbereiten? (1 = unwichtig - 5 = sehr wichtig)

Frage 19: Mit welchen Medien informierst Du Dich in welcher Häufigkeit über Themen zu Studium und Referendariat? (1 = nie - 5 = sehr häufig)

Frage 20: Welche Medien/Kanäle nutzt Du, um Dich über aktuelle Rechtsthemen zu informieren?

Frage 21: Welche Social-Media-Kanäle nutzt Du in welcher Regelmäßigkeit? (1 = nie - 5 = sehr regelmäßig)

Neue Antwortalternativen seit 2017: Instagram, Snapchat

Frage 22: Wie aktiv nutzt Du Social-Media-Kanäle von Kanzleien und Unternehmen? (1 = nie - 5 = regelmäßig)

Frage 23: Würdest Du Dir mehr Social-Media-Aktivitäten von Kanzleien und Unternehmen wünschen?

Frage 24.1: In welchen Stellenmärkten suchst Du nach Stellenageboten?

Neue Antwortalternativen seit 2016: Facebook, JuS, Legal Careers, Andere branchenspezifische Online-Stellenmärkte, Jurajobs.de, Juve Online-Stellenmarkt, E-Fellows, Clavisto, azur, Talentrocket, Lawyered, Andere Karriereplattformen, Andere soziale Netzwerke 2017: Indeed

Frage 24.2: Mit welchen Endgeräten suchst Du nach Jobs?

Neue Frage seit 2016.

Frage 24.3: Auf welchen Seiten hast Du ein Bewerberprofil/einen Lebenslauf hinterlegt?

Neue Frage seit 2016. Neue Antwortalternativen seit 2017: Legalhead, Indeed, Lawconnex

Frage 25: In welchen Medien informierst Du Dich über künftige Arbeitgeber?

Frage 26: Wie wichtig ist Dir eine umfassende Information über den Berufseinstieg auf der Kanzlei-Homepage? (1 = unwichtig – 5 = sehr wichtig)

Frage 27: Klar: Work-Life-Balance mit hohem Gehalt wäre super. In der Realität lässt sich beides oft nicht vereinbaren. Wie würdest Du Dich entscheiden? (1 = hohe Work-Life-Balance – 5 = hohes Gehalt)

Frage 28: Auf zu neuen Ufern oder lieber in der Heimat bleiben? Wie würdest Du Dich entscheiden? (1 = in der Heimatregion bleiben – 5 = international arbeiten)

Frage 29: Würdest Du die Ellenbogen ausfahren und Dich bei den Kollegen unbeliebt machen, um den nächsten Karriereschritt zu machen, oder ist Dir ein gutes Miteinander wichtig? Was ist Dir wichtiger? (1 = Kollegialität – 5 = Karriere)

Frage 30: Mir ist es wichtig, dass mein Arbeitgeber Wert auf Chancengleichheit und kulturelle Vielfalt legt. (1 = stimme nicht zu – 5 = stimme zu)

Frage 31: Es ist mir sehr wichtig, dass mein Arbeitgeber mir die Möglichkeit gibt, mich auch außerhalb juristischer Themen weiterzubilden. (1 = stimme nicht zu – 5 = stimme zu)

Frage 32: Meine erste Arbeitsstelle soll mir vor allem eine gute Ausbildung liefern. Danach orientiere ich mich neu. (1 = stimme nicht zu – 5 = stimme zu)

Frage 33: Welches Einstiegsgehalt strebst Du an?

Neue Antwortalternativen seit 2016: Noch keine Gedanken gemacht

Frage 34: In welchen Bundesländern möchtest Du gerne arbeiten/arbeitest Du?

Frage 35: In welchen Städten über 200.000 Einwohnern möchtest Du gerne arbeiten/arbeitest Du?