KEPPLER.Personalberatung

Syndikusrechtsanwalt/Jurist (m/w/d)

am Standort: Pforzheim

Vollzeit Mit Berufserfahrung Aktuell

Die Ausgangssituation

Unsere Klientin ist ein Energieversorgungsunternehmen in Baden-Württemberg, welches seit über 150 Jahren der Energielieferant in seiner Stadt und dem Umland ist. Knapp 100.000 Kunden vertrauen der Kompetenz des Stadtwerks in allen Energiefragen. Versorgt werden Privatkunden sowie Geschäfts- und Gewerbekunden mit Strom, Erdgas, Wasser und Fernwärme und Telekommunikation. Außerdem bringt es Innovationen wie Smart Home oder E-Mobilität direkt zum Kunden nach Hause.

Als vitaler Teil des kommunalen Lebens kümmert sich das Stadtwerk mit seinen mehr als 450 Mitarbeitern auch um das kulturelle und gesellschaftliche Leben seiner Stadt. So werden seit vielen Jahren zahlreiche Projekte und Veranstaltungen aus den Bereichen Sport, Kultur und Bildung gefördert. Das Stadtwerk ist sichtbar und wird wahrgenommen als Versorger, Arbeitgeber und Förderer des Gemeinwohls. Im Stadtwerk stehen alle Zeichen auf Veränderung. Und das ist gut und wichtig. Die neue Geschäftsführung, die seit geraumer Zeit die Leitung übernommen hat, richtet viele Bereiche neu aus, nutzt die Innovationskraft und Kompetenz der Führungskräfte und Mitarbeiter und führt das Unternehmen mit viel Erfahrung. Es werden viele Steine umgedreht. Und deshalb braucht es eine fachlich erfahrene Persönlichkeit in der Funktion als

Syndikusrechtsanwalt/Jurist (m/w/d)

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Arbeitsrecht – Energieversorgungsunternehmen

Die Aufgabe:

Warum diese Aufgabe? Sie arbeiten eng in einer Stabsfunktion mit der Geschäftsführung zusammen und sind Denkpartner, Durchführer, Lenker und Fachexperte. Als Sparringspartner für die Führungskräfte in Fragen rund um das Handels- und Gesellschaftsrecht, das Arbeitsrecht, das Energiewirtschaftsrecht, Immobilienrecht oder, oder, oder ... braucht es einen vielfältigen Allrounder, der die Unternehmensinteressen vertritt und die Brücke zur kommunalen Verwaltung und weiteren Anteilseignern schlagen kann.

Die Aufgabe im Einzelnen: Zusammenarbeit und kompetenter Ansprechpartner für unterschiedliche Stakeholder – auch gegenüber Beteiligungen – sein. Das juristische Rückgrat des Unternehmens sein. Das eigene Fachwissen einbringen, bei Bedarf externe Fachkollegen hinzuziehen. Unterstützung der Unter­nehmens­steuerung im Handels- und Gesellschaftsrecht. Wächter über die Compliance-Richtlinien sein und neue Rechts­vor­schriften in die betriebliche Praxis umwandeln. (Mehr zur Aufgabe finden Sie in unserem Dossier.)

Ihre Kompetenzen:

Was Sie mitbringen: Ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium im Handels- und Gesell­schafts­recht, dem Arbeitsrecht, dem Energiewirtschaftsrecht oder in angelehnten Fachbereichen, die in einem kommunalen Stadtwerk von Belang sind. Einschlägige, praktisch-orientierte Berufserfahrung in der Rechts­beratung sowie -vertretung, gerne gewonnen in einem mittelständischen Unternehmen oder einem EVU oder einer Beratung.

Sie persönlich: Sind nah dran an der Praxis. Sie kommen auf den Punkt, sind nahbar für die Kollegen, überzeugend, lieber hemdsärmelig als steif und können sich behaupten und durchsetzen.

Warum dieses Stadtwerk?

Weil das Unternehmen all das bietet, was Sie von einem soliden und gleichzeitig modernen Arbeitgeber erwarten dürfen, wie z. B. die betriebliche Altersversorgung, eine betriebsnahe Kita, mehr Urlaubstage, mobiles Arbeiten, eine Kantine usw.

Kontakt

Wie machen wir nun weiter? Viel mehr zur Position, zum Unternehmen und den Aufgaben haben wir in einem Dossier zusammengefasst. Fordern Sie dieses an unter apply@keppler-personalberatung.de. Claudia Keppler-Brückmann steht Ihnen für erste Fragen unter (04631) 56 444 26 oder (0177) 2764873 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an apply@keppler-personalberatung.de unter der Kennziffer 13520.

Absolute Diskretion ist für uns selbstverständlich.

Das Corona-Virus verändert vieles und wird vieles bei uns, in unserem täglichen Umgang miteinander, unserer Kommunikation und unserem Selbstverständnis für das Leben ändern. Wir denken positiv – schon immer! Wir passen unsere Arbeitsprozesse an und „treffen“ Sie im ersten Schritt via Videokonferenz!

Wir legen großen Wert auf geschlechtliche Gleichberechtigung. Aufgrund der besseren Lesbarkeit des Textes wird nur eine Geschlechtsform gewählt. Das impliziert keine Benachteiligung des anderen Geschlechts.

Datenschutz war und ist schon immer ein Thema, das wir sehr ernst nehmen. Ihre Daten werden für das laufende Projekt bei uns elektronisch gespeichert. Mit Abschluss des Projektes löschen wir Ihre Daten vollständig. Mehr zu unserer Datenschutzrichtlinie finden Sie hier.
 

Kontakt

Claudia Keppler-Brückmann
T: 04631 / 56 444 26 
M: 0177 / 2764873 

KEPPLER.Personalberatung
Dethleffsenweg 12
24960 Glücksburg
​​​​​​​apply@keppler-personalberatung.de

www.keppler-personalberatung.de

 

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LTO