Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF)

Volljuristen/-juristinnen (w/m/d)

für die Geschäftsstelle in Heidelberg

Vollzeit / Teilzeit Mit Berufserfahrung / Ohne Berufserfahrung Aktuell

Das Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF) fördert als „Forum für Fachfragen“ den Dialog zwischen Institutionen und Berufsgruppen, die mit Fragen der Jugendhilfe und des Familienrechts befasst sind. Mitglieder des DIJuF sind die Städte und Landkreise für ihre Jugendämter. Das DIJuF unterstützt deren Arbeit durch Rechtsberatung, Fachveranstaltungen und Publikationen zu aktuellen Themen.

Ein bedeutsamer Arbeitsschwerpunkt ist die Unterstützung der Mitglieder in grenzüberschreitenden Vaterschafts- und Unterhaltsverfahren einschließlich der Einziehung von Kindesunterhalt aus dem Ausland.

Für diesen Arbeitsbereich „Unterhaltsrealisierung im Ausland“ suchen wir für die Geschäftsstelle in Heidelberg

ab 01.06.2020 befristet in Teil- und in Vollzeit

Volljuristen/-juristinnen (w/m/d)

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst die Einzelfallbearbeitung im Auftrag der Mitglieder einschließlich der Kooperation mit Jugendämtern, Gerichten und beauftragten in- und ausländischen Stellen.

Die Tätigkeit erfordert

  • Eine abgeschlossene juristische Ausbildung
  • besondere Kompetenzen im Zivilverfahrens- und Familienrecht, insb. Unterhaltsrecht
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und mindestens einer weiteren Fremdsprache
  • Grundkenntnisse einschlägiger Normen des Rechtsverkehrs mit dem Ausland

Dazu erwarten wir Selbstständigkeit, Eigeninitiative, organisatorische Fähigkeit und Verhandlungsgeschick sowie den sicheren Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31.05.2020 an unten angegebenen Kontakt.

Kontakt

Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V.
z.Hd. Geschäftsführerin Frau Jacoby
Poststr. 17
69115 Heidelberg
E: bewerbung@dijuf.de

www.dijuf.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LTO

Standort