Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

einer Leiterin / eines Leiters des Referats V 1 „Rechtsangelegenheiten der Abteilung, fachbezogene Verwaltung, Qualitätsmanagement, IT-Fachanwendungen"

am Standort: Wiesbaden

Feste Anstellung Vollzeit Mit Berufserfahrung / Ohne Berufserfahrung vor 14+ Tagen erschienen

Im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist in der Abteilung V „Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten

einer Leiterin / eines Leiters des Referats V 1 „Rechtsangelegenheiten der Abteilung, fachbezogene Verwaltung, Qualitätsmanagement, IT-Fachanwendungen"

zu besetzen.
Es steht eine Planstelle der Besoldungsgruppe A 15 HBesG zur Verfügung. Aufstiegsmöglichkeiten sind im Rahmen der Personalentwicklung und der Stellenverfügbarkeit möglich.

Aufgabenschwerpunkte

  • Grundsätzliche Rechtsfragen im Bereich Vollzug der amtlichen Lebensmittelüberwachung, Lebensmittel tierischer Herkunft, Futtermittel
  • Grundsätzliche Rechtsfragen im Bereich Veterinärwesen
  • Koordinierung der Fachaufsicht über die Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsbehörden des Landes, der Landkreise und der kreisfreien Städte
  • Koordinierung der IT-Fachanwendungen im Bereich der Veterinärverwaltung und der Lebensmittelüberwachung
  • Koordinierung des Qualitätsmanagements im Bereich der Veterinärverwaltung und der Lebensmittelüberwachung
  • Koordinierung der fachbezogenen Verwaltungsangelegenheiten der Abteilung
  • Grundsatzfragen der Fachaufsicht, Kommunalisierung, Konnexität und Rechnungshofangelegenheiten

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Befähigung zum Richteramt
  • Ein Examen sollte möglichst mit „vollbefriedigend“, beide Examen sollten mit „befriedigend“ bestanden worden sein
  • Erfahrungen und umfassende Kenntnisse in den Bereichen der die Abteilung betreffenden Rechtsgebiete sind von Vorteil
  • Kenntnisse in IT-Fachanwendungen und nachgewiesene fachliche Erfahrungen hierzu sind von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Qualitätsmanagement sind von Vorteil

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Führungsfähigkeit
  • Konfliktregelungsfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Fachübergreifendes Denken und Handeln
  • Eigeninitiative
  • Kommunikationsfähigkeit (inkl. Verhandlungsgeschick)

Aus dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit dem Frauenförderplan ergibt sich die Verpflichtung, den Frauenanteil in bestimmten Bereichen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden daher begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Von Bewerberinnen und Bewerbern, die im öffentlichen Dienst beschäftigt waren oder sind, wird das Einverständnis zur Vorlage der Personalakten an das o. a. Ministerium zwecks Einsicht im Rahmen des Auswahlverfahrens erwartet.

Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Bewerbungen richten Sie bitte postalisch mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und ein aktuelles Zwischenzeugnis bzw. eine aktuelle Beurteilung –nicht älter als ein Jahr) bis zum 21.11.2019 an:

Hessisches Ministerium für Umwelt,
Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Personalreferat I 3 A, Kennung RL V 1
Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden

Ihre personenbezogenen Daten werden datenschutzkonform und nur zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben.
Zwölf Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten vernichtet bzw. gelöscht. Bei Fragen können Sie unter folgender E-Mail-Adresse Kontakt zum Datenschutzbeauftragten (E-Mail: datenschutz@umwelt.hessen.de) aufnehmen.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Sie können Ihre Bewerbung auch per E-Mail (eine PDF-Datei) an bewerbung(at)umwelt.hessen.de richten.

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Straubinger, Tel.: 0611/815 - 1401 bzw. bei Fragen zum Verfahren Herr Kleiner, Tel.: 0611/815 - 1129 zur Verfügung.

Informationen zum Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz finden Sie unter umwelt.hessen.de

Kontakt

Hessisches Ministerium für Umwelt,
Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Personalreferat I 3 A, Kennung RL V 1
Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LTO

Standort