Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e.V.

Volljuristen / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) Wettbewerbsrecht (UWG)

mit beruflicher Erfahrung (2-4 Jahre) im Wettbewerbsrecht (Rechtsanwaltskanzlei, Verband oder Unternehmen) für den Standort: Bad Homburg v.d. Höhe

Feste Anstellung Vollzeit Mit Berufserfahrung Erschienen: vor 8 Tagen

Über uns
Die Juristen der Wettbewerbszentrale arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft (Unternehmen und Wirtschaftsverbände), Justiz und Politik. Die branchenübergreifende, unabhängige Selbstkontrollinstitution der Deutschen Wirtschaft (Mitglieder: über 1.200 Unternehmen und über 800 Kammern und Verbände) ist unter anderem mit der Bearbeitung vielfacher Beschwerden und Anfragen zu den rechtlichen Anforderungen im Wettbewerb in den verschiedensten Branchen befasst. Im Austausch mit Gremien der Wirtschaftsverbände und im Dialog mit den zuständigen Bundesministerien (BMJV, BMWi etc.) sowie der EU-Kommission ist die Wettbewerbszentrale regelmäßig in die nationalen und europäischen Gesetzgebungsaktivitäten rund um den Wettbewerb und den Verbraucherschutz einbezogen.


Wir suchen ab sofort ab sofort zur Verstärkung unseres Teams einen

Volljuristen / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) Wettbewerbsrecht (UWG)

Das erwartet Sie

  • Sie bearbeiten selbstständig die eingehenden wettbewerbsrechtlichen Beschwerden und Anfragen
  • Sie beraten Mitgliedsunternehmen und -verbände in wettbewerbsrechtlichen Fragen
  • Ihnen obliegt die Einleitung und rechtliche Betreuung der Wettbewerbsprozesse – Sie steuern die externen Rechtsanwälte
  • Sie arbeiten in verschiedenen Gremien der Wirtschaft und Politik mit und verfassen Stellungnahmen gegenüber Politik und Öffentlichkeit
  • Auch halten Sie Vorträge und bieten Fortbildungen durch Seminare und Workshops
     

Das bringen Sie mit

  • Zwei überdurchschnittliche Examina
  • Praktische Berufserfahrungen im Wettbewerbsrecht (UWG, Verbraucherschutzrecht, E-Commerce-Recht etc.) gesammelt und entsprechende Unterlassungsverfahren durchgeführt/begleitet (2 – 4 Jahre)
  • Hohe IT-Affinität (Digitalisierung); Sie beherrschen die gängigen MS Office-Anwendungen und Präsentationstechniken
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, gute Ausdrucksformen sowie Kommunikationsstärke und die Fähigkeit zum Netzwerken
  • Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, sicheres Auftreten und Verantwortungsbewusstsein sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit
     

Freuen Sie sich auf

  • Professionelles Arbeiten mit hoher Eigenständigkeit und Gestaltungsspielraum bei permanenter Unterstützung durch das Team – hier gibt es kurze Entscheidungswege
  • Freiraum für Ihre persönliche Entwicklung sowie die Förderung Ihrer fachlichen Fähigkeiten, Teilnahme an Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen
  • Eigene Gestaltungs- und Führungsverantwortung schon nach kurzer Zeit
  • Fundierte Einarbeitung durch ein erfahrenes Juristenteam
  • Attraktive Vergütung mit 13 Gehältern
  • Kostenfreie Soft- und Heißgetränke
  • Teilnahme an Verbandsevents
  • Geregelte Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • Mehrere halbe freie Tage (Geburtstag, regionale Veranstaltungen etc.)
  • Einen sicheren Arbeitsplatz im attraktiven und weltoffenen Rhein-Main-Gebiet
     

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie Frau Marion Ziske Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an ziske(at)wettbewerbszentrale.de.
Für Vorabinformationen steht sie Ihnen gerne unter der Nummer 06172-12 15 11 zur Verfügung.

Kontakt

Marion Ziske
Telefon 06172-12 15 11
Telefax 06172-84 42 2
ziske(at)wettbewerbszentrale.de

Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs Frankfurt am Main e.V. 
Landgrafenstraße 24 B 
61348 Bad Homburg v. d. H. 
www.wettbewerbszentrale.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LTO

Standort