Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland und ist in diesem Rahmen als Behörde des Bundes tätig. Wir begutachten, bestätigen und überwachen als unabhängige Stelle die Fachkompetenz von Laboratorien, Inspektions-, Zertifizierungs- und Verifizierungsstellen. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für die Qualitätssicherung, das Verbrauchervertrauen und die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Gesellschafter der DAkkS sind zu gleichen Teilen die Bundesrepublik Deutschland, einige Bundesländer sowie die durch den Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) vertretene Wirtschaft.

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt als juristische Referentin bzw. juristischen Referenten und Datenschutzbeauftragte/n für den Bereich Recht & Compliance einen

Volljurist im Bereich Recht & Compliance (m/w/d)

Feste Anstellung Vollzeit / Teilzeit Mit Berufserfahrung / Ohne Berufserfahrung Erschienen: vor 11 Tagen

 

IHRE AUFGABEN

Sie übernehmen anspruchsvolle und vielfältige Aufgaben im Bereich Recht & Compliance, der direkt der Geschäftsführung unterstellt ist und in dem die ganze Bandbreite von rechtlichen Fragestellungen eines öffentlichen Unternehmens bearbeitet wird. Innerhalb des Rechtsteams werden neben den allgemeinen Aufgaben Arbeitsschwerpunkte entsprechend der Vorerfahrung gebildet; Verstärkung suchen wir für folgende Aufgabenbereiche:
 

  • Wahrnehmung der Position des/der Datenschutzbeauftragten im Sinne von Art. 37 ff. DSGVO und §§ 5 ff. BDSG mit allen damit verbundenen Aufgaben (ggf. nach besonderer Einarbeitung und Qualifikation)
  • eigenständige Bearbeitung juristischer Fragestellungen in vielfältigen Rechtsgebieten mit Schwerpunkt auf Fragen des Verwaltungs-, Akkreditierungs- und Vertragsrechts
  • rechtliche Begleitung und Beratung der Geschäftsführung und Fachabteilungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Regelpapieren, Anweisungen und Checklisten im Zusammenhang mit juristischen Fragestellungen im Akkreditierungsverfahren
  • im Einzelfall Bearbeitung von Widerspruchs- sowie Klage- und Antragsverfahren vor den Verwaltungsgerichten

 
SIE PASSEN ZU UNS, WENN SIE

  • Ihr 1. und 2. juristisches Staatsexamen mit überdurchschnittlichen Ergebnissen abgeschlossen haben
  • exzellente Kenntnisse des Datenschutzrechts und der praktischen Datenschutzarbeit haben oder bereit sind, sich diese mit entsprechender Unterstützung zügig anzueignen
  • sehr gute Kenntnisse des Verwaltungsrechts mit entsprechendem Ausbildungsschwerpunkt sowie möglichst entsprechende Berufserfahrung vorweisen und praxisgerecht anwenden können
  • bereit sind, sich in vielfältige technische Fragestellungen einzuarbeiten
  • möglichst auch vertiefte Kenntnisse des Vertrags- und Gesellschaftsrechts vorweisen und praxisgerecht anwenden können
  • eine hervorragende mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit besitzen und in der Lage sind, konzeptionell, operativ selbstständig und effizient zu arbeiten
  • ziel- und serviceorientiert arbeiten und Eigeninitiative, Freude sowie die Bereitschaft mitbringen, sich in ein tatkräftiges Team einzubringen
  • Sozialkompetenz besitzen und kommunikationsstark sind
  • in Stresssituationen belastbar sind, Positionen überzeugend durchsetzen können und in der Lage sind, flexibel auf neue Fragestellungen einzugehen
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache besitzen

 
WIR BIETEN IHNEN

  • abwechslungsreiche Aufgabenstellungen und ein hohes Maß an Eigenverantwortung
  • ein angenehmes Arbeitsklima, geprägt von Wertschätzung, Integrität, Teamarbeit und Humor
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVöD-Bund
  • attraktive Sozialleistungen wie vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen interessanten Arbeitsplatz im Herzen der Hauptstadt

 
HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Dann erhalten Sie hier einen Hinweis zum Auswahlverfahren:
Unser stufenweises Auswahlverfahren gliedert sich in zwei Vorstellungsrunden und beinhaltet auch die Präsentation einer Arbeitsprobe.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung bis zum 11.08.2019 mit Angabe der Kennziffer RC-2019-DS unter dem Link: Stellenangebot DAkkS- RC-2019-DS. Bitte nutzen Sie ausschließlich unser Bewerbungsportal unter dem Button „Online bewerben“ und senden Sie uns keine Bewerbungen per E-Mail / Post. Vielen Dank!

Die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) unterstützt die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßt daher herzlich deren Bewerbungen. Angesichts der in der DAkkS anzustrebenden Chancengleichheit in allen Bereichen des Berufslebens sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht. Darüber hinaus sind wir bestrebt die Vielfalt an Kompetenzen zu berücksichtigen und freuen ebenfalls über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir bedanken uns im Voraus bei allen Bewerberinnen und Bewerbern für das Interesse an unserer freien Stelle und freuen uns auf Ihre Unterlagen.

Kontakt

Für Rückfragen:

Mirja Fuhrmann
T: +49 (0)30 670591-46
E: job(at)dakks.de

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)
Sachbereich Personal & Organisation
Spittelmarkt 10 | 10117 Berlin

www.dakks.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LTO

Arbeitgeberprofil

Alle Infos zu Einstieg, Perspektiven, Kultur u.v.m.

Zum Profil von Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)