2019-03-05

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Für zukünftige Aufgaben gerüstet. Als Referendarin bzw. Referendar können Sie am Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr in Bonn ihre Wahlstation während des juristischen Vorbereitungsdienstes absolvieren. Während Ihres Referendariats begleiten Sie Projekte in verschiedenen Abteilungen und erhalten zahlreiche Einblicke in das Vergaberechtsverfahren.

Karriere als Referendar (m/w/d)

in Bonn

Bonn 50.718168807306 7.1158645417504
Bundeswehr
Feste Anstellung Vollzeit Mit Berufserfahrung / Ohne Berufserfahrung Erschienen: vor 15 Tagen



WAS FÜR SIE ZÄHLT.

  • Sie sammeln wertvolle Erfahrungen in den vielfältigen Aufgabenbereichen einer Bundesoberbehörde.
  • Sie arbeiten in unterschiedlichen Aufgabenfeldern: im Vergaberecht, der Personalverwaltung, der Schadensbearbeitung u.v.m.
  • Es erwarten Sie attraktive Tätigkeiten in den Bereichen gesetzlicher Schutzaufgaben (Umweltschutz, Arbeitsschutz, Brandschutz) oder Träger öffentlicher Belange.


WAS FÜR UNS ZÄHLT.

  • Sie arbeiten selbständig und zeigen Eigeninitiative
  • Sie zeichnen sich durch eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise aus.
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Auffassungsgabe und können sich in komplexe Sachverhalte schnell einarbeiten.


Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer RefJur/IUD2019 per E-Mail an praktikum(at)bundeswehr.org.
 

Ihre Bewerbungsunterlagen umfassen: 

  • Anschreiben (mit Angabe des gewünschten Zeitraums),
  • Lebenslauf,
  • Kopie des Zeugnisses der 1. Juristischen Staatsprüfung und
  • aktuelle Stations- und ggf. vorhandene Arbeitszeugnisse.


Bewerbungen sind ganzjährig möglich. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung frühestens 6 Monate und spätestens 3 Monate vor dem gewünschten Stationsbeginn ein. Ihr Einsatz erfolgt in Abhängigkeit der verfügbaren Kapazitäten der jeweiligen Abteilung. 

Kontakt

Bundesamt für das Personalmanagement
der Bundeswehr


Jetzt informieren: bundeswehrkarriere.de
oder 0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)

 

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf LTO