2019-01-02

Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München widmet sich mit 1.161 Betten und rund 5.500 Mitarbeitern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre. Jährlich profitieren rund 60.000 Patienten von der stationären und rund 250.000 Patienten von der ambulanten Betreuung.
Das Klinikum ist ein Haus der Supra-Maximalversorgung, das das gesamte Spektrum moderner Medizin abdeckt. Seit 2003 ist das Klinikum rechts der Isar eine Anstalt des öffentlichen Rechts des Freistaats Bayern.


Das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München sucht für die Abteilung Drittmittelmanagement zum nächstmöglichen Eintritt eine/n

Volljurist/in (w/m/d)

am Standort: München

München 48.144834692727 11.548167827107
Klinikum rechts der Isar der TU München



Stellenbeschreibung:

Die Abteilung Drittmittelmanagement ist direkt der Kaufmännischen Direktion des Klinikums rechts der Isar unterstellt und für die Verwaltung der Drittmittel zuständig. In der zu besetzenden Position sind Sie Ansprechpartner in rechtlichen Angelegenheiten der Bereiche Drittmittel und Forschung. Die Schwerpunkte Ihrer Arbeit bilden hierbei die Prüfung von Drittmittel- und Forschungsverträgen (insb. Klinische Studienverträge, Kooperationsverträge, u.ä.), das zugehörige Führen von Vertragsverhandlungen sowie die interne Betreuung und Beratung der Wissenschaftler in rechtlichen Fragen.

Ihr Profil:

  • Sie sind Volljurist (w/m/d) mit idealerweise einschlägiger Berufserfahrung im Bereich Drittmittel und/oder Forschung, Kenntnissen im Arzneimittel- und Medizinprodukterecht sowie Arbeitnehmererfindungsrecht
  • Sie haben einschlägige fundierte Kenntnisse im Vertrags- und Zivilrecht
  • Sie haben idealerweise verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie sind routiniert im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und idealerweise mit SAP
  • Sie besitzen eine hohe analytische Kompetenz zur Aufbereitung komplexer Sachverhalte und Fragestellungen
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Organisationstalent, sind durchsetzungsfähig, engagiert und arbeiten gerne im Team

Wir bieten:

  • Die Möglichkeit der Zulassung als Syndikus-Rechts¬anwalt/Rechtsanwältin (w/m/d)
  • Einen vielseitigen, verantwortungsvollen und interessanten Arbeitsplatz
  • Die Mitarbeit in einem sehr engagierten Team
  • Die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge
  • Vergütung nach TV-L unter Berücksichtigung der bisherigen Berufserfahrung


Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen (w/m/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Leiterin der Drittmittelabteilung, Frau Inge Linder, unter der Tel.-Nr. 089  4140-4529 oder per E-Mail unter inge.linder(at)mri.tum.de und Frau Julia Deuser, Leiterin Teilbereich Recht unter der Tel.-Nr. 089 4140-4393 oder per E-Mail julia.deuser(at)mri.tum.de zur Verfügung.

Wenn Sie sich von dieser Position angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25.01.2019 per E-Mail.

Kontakt

Klinikum rechts der Isar der TU München
Abteilung Drittmittelmanagement
Inge Linder
Ismaninger Straße 22
81675 München

E-Mail: inge.linder(at)mri.tum.de 

Weitere Informationen

Anstellungsart: Befristeter Vertrag
Berufserfahrung: Mit Berufserfahrung, Ohne Berufserfahrung
Arbeitszeiten: Vollzeit
Rechtsgebiete: Medizinrecht, Zivil- und Zivilverfahrensrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht

Standort

Empfehlen

Eintrag geschaltet vor 19 Tagen