2018-07-11

Referatsleitung Recht

am Standort: Gelnhausen

Gelnhausen 50.199368957167 9.1832023379203
Kommunales Center für Arbeit, Jobcenter und Soziales, Anstalt des öf. Rechts des Main-Kinzig-Kreises



Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung mit sozialpolitischer Verantwortung und einen Arbeitgeber, der Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung unterstützt? Dann sind Sie bei uns richtig!

Das Referat Recht verantwortet im KCA-Jobcenter die Widerspruchssachbearbeitung, die Klagevertretung, die allgemeine Rechts- und Grundlagenarbeit, die Prüfung von Dienstaufsichtsbeschwerden sowie die Grundsatzarbeit zu Passiven Leistungen SGB II inkl. Qualitätsmanagement.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Strategische, konzeptionelle und operative Verantwortung für das Referat Recht
  • Motivierende Führung (disziplinarisch und fachlich) sowie Entwicklung von ca. 20 Mitarbeitenden
  • Initiierung, Organisation und Beobachtung von Verfahren und Prozessen im Bereich des Passiven Leistungsrechts sowie der Wissensvermittlung/-management im Rahmen der strategischen Zielsetzung des KCA-Jobcenters
  • Mitarbeit in (überörtlichen) Arbeitsgruppen und Projekten
  • Erledigung von Sonderaufträgen des Vorstands und der Verwaltungsratsvorsitzenden


Können wir Sie hiermit überzeugen?

  • Interessante,abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einem hohen Beurteilungs-, Gestaltungs- und Handlungsspielraum
  • Unbefristete Vollzeitstelle
  • Die Teilbarkeit der Stelle ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung / Gleitzeitrahmen
  • Moderne EDV-technische Arbeitsmittel (u. a. Smartphone, Tablet, eToken)
  • Besoldung / Vergütung nach A 12 HBesG bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • Bedarfsgerechte Fortbildung, spezielle Angebote für Führungskräfte
  • Betriebliche Gesundheitsförderung


Mit diesen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:

  • Hochschulstudium mit Abschluss Diplom - Verwaltungswirt/in bzw. Abschluss Bachelor of Arts (Public Administration), Diplom - Sozialjurist/in oder Diplom - Jurist/in
  • Fundierte Kenntnisse im Sozialrecht, speziell in den Aufgabenfeldern des SGB II / III / XII sowie einschlägige Berufserfahrung in deren Anwendung in öffentlichen Verwaltungen
  • Mehrjährige Leitungs- und Führungserfahrung eines interdisziplinären Teams
  • Einschlägige Erfahrungen in der Projektarbeit bzw. im Projektmanagement
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Informations- und Kommunikationstechnologien (MS Office, Internet)
  • Fähigkeit, analytisch, konzeptionell und umsetzungsorientiert an komplexe Sachverhalte heranzutreten und zu rechtssicheren Lösungen zu kommen
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Ausgeprägte und zielgruppengerechte Kommunikationsfähigkeit, auch im Rahmen der Wissensvermittlung
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Fahrerlaubnis Klasse B und Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen.

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Beate Langhammer, Stellvertretung des KCA-Jobcenter-Vorstands, Tel.: 06051/9741-41001, gerne zur Verfügung.

Zur Besetzung der Stelle erfolgt ein strukturiertes, mehrstufiges Auswahlverfahren, gemessen an den o. g. Anforderungen, durch eine Auswahlkommission. Wenn Sie mit der vorübergehenden Speicherung Ihrer persönlichen Daten einverstanden sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.kca-mkk.de / Arbeiten im KCA.

Richten Sie diese bitte unter Angabe des Geschäftszeichens KCA/2/08/2018 bis spätestens 27.07.2018 an:

Kommunales Center für Arbeit (KCA) - Jobcenter

Vorstandsreferat, Frau Beate Langhammer, Gutenbergstraße 2, 63571 Gelnhausen

Alternativ gerne per E-Mail an bewerbung-kca(at)dgp.de.

Das KCA-Jobcenter fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie diesen gleichgestellten Personen, werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftlichen Bewerbungen sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden.

Kontakt

Kommunales Center für Arbeit, Jobcenter und Soziales, Anstalt des öf. Rechts des Main-Kinzig-Kreises

Frau Beate Langhammer

Gutenbergstraße 2

63571 Gelnhausen

Tel.: 06051/9741-41002

beate.langhammer@kca-mkk.de

Weitere Informationen

Anstellungsart: Beamtenverhältnis, Feste Anstellung
Berufserfahrung: Mit Berufserfahrung
Arbeitszeiten: Vollzeit
Rechtsgebiete: Sozialrecht

Empfehlen

Eintrag geschaltet am 11.07.2018