2018-07-09

Die Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V. (GFF) ist eine junge, gemeinnützige Organisation, die sich mit strategisch geplanten, geführten und kommunizierten Prozessen für die Grund- und Menschenrechte einsetzt.

Für unser Büro in Berlin-Mitte suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine weitere Person für den Aufgabenbereich

Jurist/in als Litigator/in

am Standort: Berlin

Berlin 52.509604319383 13.388279862242
Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V.



Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 28 Stunden und kann auf bis zu 40 Stunden erhöht werden. Wir streben eine längerfristige Anstellung an.

Ihre Aufgaben:

  • Bewertung der strategischen Bedeutung und der Erfolgsaussichten von Klagen und Verfassungsbeschwerden, insbesondere auf den Gebieten Informationsfreiheit, Freiheit von Diskriminierungen, informationelle Selbstbestimmung, Pressefreiheit und Glaubensfreiheit
  • Entwicklung und Koordination von Klage- und Verfassungsbeschwerdeverfahren, insbesondere Kommunikation mit Beschwerdeführer*innen, Partnerorganisationen und kooperierenden Prozessbevollmächtigten
  • Verfassen von und Mitarbeit an Schriftsätzen
  • Unterstützung der GFF bei der fallbezogenen Kommunikationsarbeit (z.B. Pressemitteilungen, Website, Interviews, Vorträge)
  • Vertretung der GFF gegenüber Behörden und vor Gericht (z.B. eigene IFG-Anfragen, Amicus-Briefs)
  • Beratung der GFF in allen rechtlichen Belangen (Arbeitsrecht, Äußerungsrecht, Vereinsrecht, Steuerrecht, Zuwendungsrecht, Gewährleistungsrecht etc.)

Sie bringen möglichst viele der folgenden Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen mit:

  • erstes und zweites juristisches Staatsexamen mit weit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Berufserfahrung in der Justiz, Politik, Verwaltung, NGO, Wissenschaft oder in einer Kanzlei
  • idealerweise praktische Erfahrung mit der Arbeit des Bundesverfassungsgerichts, beispielsweise erworben während einer Referendariatsstation oder als wiss. Mitarbeiter*in des BVerfG
  • sehr ausgeprägte Textsicherheit und Kommunikationsstärke, auch in der englischen Sprache
  • Eigeninitiative, Kreativität und zuverlässiges, verantwortungsbewusstes und eigenständiges Handeln
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Erfahrung in der oder Aufgeschlossenheit für die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen sowie ein ausgeprägtes Interesse an der Mitentwicklung einer rasch wachsenden NGO, auch hinsichtlich ihrer Arbeitsprozesse
  • generelle Identitäten mit den Zielen der GFF

Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Tätigkeit bei der GFF interessieren!

Bitte senden Sie uns zur Bewerbung ein Anschreiben, einen aktuellen tabellarischen Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse sowie bis zu drei Arbeitsproben. In Ihrem Anschreiben nennen Sie uns bitte Ihre Gehaltsvorstellungen angelehnt an den öffentlichen Dienst, Ihren möglichen Arbeitsbeginn sowie etwaige Nebentätigkeiten, die Sie neben der Arbeit bei der GFF beibehalten möchten. Bewerbungen von Frauen, LSBTI* sowie People of Color sind ausdrücklich erwünscht.
Für etwaige Rückfragen schreiben Sie bitte an den Generalsekretär der GFF, Malte Spitz.

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen in einem PDF-Dokument bis spätestens zum 31. Juli 2018 an


Wir legen Wert auf Datensicherheit und freuen uns daher besonders über PGP/GPG-verschlüsselte Bewerbungen. Unser öffentlicher Schlüssel hierfür lautet 0x9283CFF6, Fingerprint: 4062 0FCD A288 86B7 D2CF E4B7 05C9 2A41 9283 CFF6.

Kontakt

Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V.
Generalsekretär
Malte Spitz
Hessische Straße 10
10115 Berlin

E-Mail: malte@freiheitsrechte.org
 

Stellenanzeige als PDF

Weitere Informationen

Anstellungsart: Befristeter Vertrag
Berufserfahrung: Mit Berufserfahrung, Ohne Berufserfahrung
Arbeitszeiten: Teilzeit, Vollzeit
Rechtsgebiete: Europa- und Völkerrecht, Öffentliches Recht, Verwaltungsrecht

Empfehlen

Eintrag geschaltet am 09.07.2018