2018-05-09

Der Evangelische Oberkirchenrat in Karlsruhe ist die oberste Dienstbehörde der Evangelischen Landeskirche in Baden. In den acht Fachreferaten sind ca. 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Im Referat 6 – Geschäftsleitung, Recht und Rechnungsprüfung - ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Juristin bzw. eines Juristen in Vollzeit auf unbestimmte Zeit zu besetzen.

JURIST (W/M)

am Standort: Karlsruhe

Karlsruhe 49.004780645065 8.4080829739671
Evangelischer Oberkirchenrat Baden

(AZ: 14/63046-AUFSICHT)

Zu den Aufgaben gehören unter anderem folgende Bereiche:

  • Innerhalb der ersten zwei Jahre Arbeitsschwerpunkte im Bereich der Abgrenzung und Klärung der Vermögens-, Rechts- und Fachaufsicht sowie der Dienstaufsicht in der Evangelischen Landeskirche in Baden. In diesem Rahmen erfolgt eine Evaluation sämtlicher aufsichtsrechtlicher Regelungen, eine Problemanalyse, die Erarbeitung und Umsetzung eines umfassenden Konzeptes einschließlich der erforderlichen Gesetzesänderungen im entsprechenden Verfahren;
  • Weitere Aufgaben aus kirchenrechtlichen Themenbereichen.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Juristische Qualifikation (mind. 6,5 Punkte im Durchschnitt beider Staatsexamina);
  • Erfahrung im Verwaltungsdienst einer Kirche, des Staates oder eines Verbandes;
  • Umfangreiches Wissen und Erfahrung im Kirchenrecht bzw. die Bereitschaft, sich dieses zu erarbeiten;
  • Kenntnis der kirchlichen Strukturen;
  • Fähigkeit zu selbstständigem, gewissenhaftem und bereichsübergreifendem Denken und Arbeiten;
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit;
  • Sehr gute Selbstorganisation;
  • Erfahrung in der Gremienarbeit und in der Rechtssetzung sowie Erfahrung mit der Arbeit in einer übergreifenden Projektstruktur ist von Vorteil.

Wir bieten:

  • Eine Übernahme in ein Kirchenbeamtenverhältnis zur Evangelischen Landeskirche in Baden, sofern die kirchenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind;
  • Einen interessanten, abwechslungsreichen, kreativen, sinnhaften und verantwortungsvollen Arbeitsbereich mit Entwicklungsmöglichkeiten;
  • Zukunftsorientierte Personalentwicklung;
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung;
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben (Zertifizierung seit 2008);
  • Zentrale Lage in Karlsruhe.

Der Dienstposten ist vorbehaltlich einer noch durchzuführenden Dienstpostenbewerbung der Besoldungsgruppe A14 BBO zugeordnet.
Bei einer Beschäftigung im privatrechtlichen Anstellungsverhältnis erfolgt die Entgeltzahlung nach Entgeltgruppe 14 TVöD-Bund (vorbehaltlich Stellenbewertung).

Evangelische Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (vorzugsweise als PDF in einer Datei) unter Angabe des Aktenzeichens bis spätestens 03. Juni 2018 per E-Mail an bewerbung@ekiba.de oder postalisch an den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe, Personalverwaltung, Postfach 2269, 76010 Karlsruhe.

Kontakt

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Oberkirchenrätin Uta Henke unter Telefon-Durchwahl 0721 9175-600 gerne zur Verfügung.

Stellenanzeige als PDF

Weitere Informationen

Anstellungsart: Feste Anstellung
Berufserfahrung: Mit Berufserfahrung
Arbeitszeiten: Vollzeit
Rechtsgebiete: Verwaltungsrecht, Kirchenrecht

Empfehlen

Eintrag geschaltet am 09.05.2018