2018-02-07


Die Stadt Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

Volljuristin / Volljuristen für die Leitung der Abteilung Sicherheit und Ordnung beim Bürger- und Ordnungsamt

am Standort: Heidelberg

Heidelberg 49.404916017116 8.6899583685934
Stadt Heidelberg


Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TVöD-V (monatliches Einstiegsgehalt je nach Dauer der einschlägigen Berufserfahrung zwischen 4.000 und 4.600 Euro brutto). Bei erfolgreicher Aufgabenwahrnehmung können wir Ihnen perspektivisch die Übernahme ins Beamtenverhältnis anbieten.

Die Abteilung Sicherheit und Ordnung besteht aus den Sachgebieten „Polizei-, Waffen- und sonstiges Ordnungsrecht“ mit drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und „Kommunaler Ordnungsdienst und Versammlungsrecht“ mit 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Außendienst. Zentrale Aufgabe der Abteilung ist es, durch präventive und repressive Maßnahmen die öffentliche Sicherheit und Ordnung zuverlässig zu gewährleisten und damit zum Erhalt der hohen Lebens- und Wohnqualität in Heidelberg beizutragen.

Ihr künftiger Aufgabenbereich

  • Sie legen Prinzipien, Richtlinien und Anweisungen für die Aufgabenbearbeitung innerhalb der Abteilung fest und reagieren dabei flexibel auf Entwicklungsbedarfe
  • Sie wirken bei der Strategieplanung in besonderen Sicherheitslagen mit
  • Sie arbeiten intensiv mit verschiedenen Netzwerkpartnern zusammen, insbesondere mit Sicherheitsbehörden
  • Sie bearbeiten Grundsatzangelegenheiten und besonders schwierige Rechtsfragen der Abteilung
  • Sie prüfen den Erlass von Polizeiverordnungen und Allgemeinverfügungen
  • Sie stehen in komplexen, abteilungsübergreifenden Rechtsfragen der Amtsleitung zur Verfügung, beispielsweise auf dem Gebiet des Veranstaltungsmanagements
  • Sie bereiten Presseauskünfte und den Schriftverkehr in Klageverfahren vor
  • Sie erstellen Informations- und Beschlussvorlagen für die Kommunalpolitik und nehmen an den entsprechenden Sitzungen teil


Was erwarten wir von Ihnen?

  • Sie haben beide juristische Staatsexamina mindestens mit der Note befriedigend abgeschlossen
  • Sie haben während Ihres Studiums vorzugsweise den Schwerpunkt öffentliches Recht / Verwaltungsrecht belegt
  • Sie bringen idealerweise eine mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung im öffentlichen Dienst mit
  • Sie verfügen über eine hohe Führungs- und Sozialkompetenz gemäß unserem Leitbild für Führungskräfte, um die Abteilung erfolgreich leiten und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivierend führen zu können
  • Sie treten sicher auf und bringen eine ausgeprägte Konfliktlösungs- und Kommunikationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen mit
  • Sie sind verantwortungsbewusst, engagiert und ein Organisations- und Improvisationstalent
  • Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch eine hohe Ziel- und Lösungsorientierung, Eigeninitiative und Selbstständigkeit aus


Was können wir Ihnen bieten?

  • ein interessantes und herausforderndes Aufgabengebiet mit Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • eine umfassende Einarbeitung und Übergabe durch die bisherige Stelleninhaberin
  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar
  • Anmeldung bei der Zusatzversorgungskasse, bei der Versorgungspunkte für eine Betriebsrente erworben werden können

und vieles mehr.

Die zu besetzende Stelle ist selbstverständlich in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Weitere Informationen zur Stadt Heidelberg erhalten Sie unter www.heidelberg.de.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 26. Februar 2018 bei der

Stadt Heidelberg
Personal- und Organisationsamt
Postfach 10 55 20
69045 Heidelberg


oder per E-Mail an: bewerbung(at)heidelberg.de

Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

Kontakt

Bei Fragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen beim Bürger- und Ordnungsamt der Amtsleiter Bernd Köster (Telefon 06221 58-17010) und bei Fragen zum Auswahl- und Einstellungsverfahren beim Personal- und Organisationsamt Susanne Hipp (Telefon 06221 58-11041) gerne zur Verfügung.

Stellenanzeige als PDF

Weitere Informationen

Anstellungsart: Feste Anstellung
Berufserfahrung: Mit Berufserfahrung, Ohne Berufserfahrung
Arbeitszeiten: Vollzeit
Rechtsgebiete: Polizei- und Ordnungsrecht, Waffenrecht

Empfehlen

Eintrag geschaltet am 07.02.2018