Direkt zu:    Karriere    |    Perspektiven    |    Referendariat    |    Soziales

Oppenhoff & Partner Rechtsanwälte Steuerberater mbB

Oppenhoff & Partner ist eine der führenden unabhängigen und international tätigen Kanzleien in Deutschland und steht für mehr als 110 Jahre Rechts- und Steuerberatung auf höchstem Niveau.

Ein starkes Team von mehr als 70 Anwältinnen und Anwälten berät deutsche und internationale Konzerne sowie mittelständische und familiengeführte Unternehmen in allen wichtigen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerrechts. Wir verbinden dabei eine Full-Service-Beratung mit spezifischer Branchenexpertise.

Rechtsgebiete

Arbeitsrecht • Außenhandel • Bank- und Kapitalmarktrecht, Finanzierungen • Beihilfenrecht • Compliance • Gesellschaftsrecht/Konzernreorganisation • Gewerblicher Rechtsschutz • Immobilienwirtschaftsrecht • Insolvenzrecht & Restrukturierung • IT-Recht & Datenschutz • Kartellrecht & Fusionskontrolle • Mergers & Acquisitions • Nachfolge, Vermögen, Stiftungen • Öffentliches Wirtschaftsrecht • Private Equity • Produktsicherheit und –haftung • Konfliktlösung – Prozessführung – Schiedsgerichtsverfahren • Steuerrecht • Versicherungsunternehmensrecht • Vertriebssysteme



Karriere bei O & P

Anforderungsprofil

Bewerber sollten neben überdurchschnittlichen Examina möglichst im Ausland erworbene Englischkenntnisse sowie Teamfähigkeit, Offenheit und Engagement mitbringen. Besonders wichtig sind das Interesse an aktuellen wirtschaftlichen Themen und Entwicklungen sowie die Fähigkeit, unternehmerisch zu denken.

Einstiegsmöglichkeiten

Sie haben die Möglichkeit, bei uns als Praktikant (m/w/div.) in unserer jährlichen Sommeruni ihre Beschäftigung zu beginnen, sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Referendar und als Anwalt (m/w/div.).

Weg zur Partnerschaft

Bei einer Festanstellung als Rechtsanwalt erfolgt nach drei Jahren die Möglichkeit zum Junior-Partner ernannt zu werden und nach weiteren drei Jahren zum Partner ernannt zu werden.

Gehalt

Gehaltsstruktur Partner: Lockstep Verfahren

Anwälte 1. Jahr: 100.000 EUR
Anwälte 2. Jahr: 107.500 EUR
Anwälte 3. Jahr: 115.000 EUR

Referendare: 700 bis 800 EUR pro Wochenarbeitstag

Wissenschaftliche Mitarbeiter: 500 bis 800 EUR pro Wochenarbeitstag

Praktikum: 500 EUR für 6 Wochen Praktikum im Rahmen der Sommeruni

Neueinstellungen p. a.

insgesamt: 55
Associates: 15
Referendare: 15
Wiss. Mitarbeiter: 10
Praktikanten:
15

Arbeitszeitmodelle

In unserer Sozietät sind folgende Arbeitszeitmodelle möglich:

  • Elternzeit
  • flexible Teilzeitmodelle
  • Home Office

Zusatzleistungen

  • Firmenhandy
  • Übernahme des Beitrags an die Rechtsanwaltskammer und eine zusätzliche Mitgliedschaft
  • Budget für Fortbildungsmaßnahmen
  • Open-Door-Policy
  • hauseigene Bibliothek mit modern ausgestatteten Arbeitsplätzen
  • Fitnessraum, Yogakurse (Köln)
  • Angebot für Massagetermine im Haus (Köln)
  • Reinigungsabgabe im Haus (Köln)
  • Social Events für alle Mitarbeiter (z. B. Betriebsausflug, Weihnachtsfeier, Karnevalsfeier)

Frauenquote

33,3 %

Perspektiven

Weiterbildung

Es existiert ein Curriculum mit einem mehrstufigen Ausbildungssystem mit fachlichen sowie betriebswirtschaftlichen Inhalten und der Weiterbildung von Soft Skills.

Associates erhalten Tutorials zu Rechts- und Branchenthemen und Legal-English-Seminaren. Auch betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse werden vermittelt: Zur Bilanzanalyse gibt es ebenso Fortbildungsangebote wie zu Steuern, Buchhaltung und Geschäftsentwicklung. Den Associates steht jedes Jahr ein individuelles Budget für externe Fortbildung zur Verfügung - inklusive Freistellung.

Secondments bei internationalen Kanzleien und Unternehmen sind möglich, gehören aber nicht standardmäßig zur Ausbildung. Associates und Junior Partner steht die Möglichkeit eines jährlichen Retreats mit Workshops offen, bei dem die Anwälte nicht nur fachlichen Input sondern auch Feedback zu ihrer Arbeit bekommen.

Förderung

  • Unterstützung bei der Promotion
  • Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt / Steuerberater
  • Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Quote Partner : Associates

3 : 1

Referendariat & Praktikum bei Oppenhoff

Highlights

Alle vier Wochen haben Praktikanten, Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) die Gelegenheit, sich bei unserem Referendarstammtisch auszutauschen. Der Stammtisch wird durch einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) aus dem Hause organisiert und findet in unterschiedlichen Lokalitäten in Köln und Frankfurt am Main statt.
Weil uns dieser Kontakt wichtig ist, werden zusätzlich unsere ehemaligen Praktikanten und Referendare (m/w/d) zu diesem Event eingeladen. Ebenso sind Associates (m/w/d) gern gesehene Gäste, denen bei einem frisch gezapften Kölsch bzw. einem kühlen Äppelwoi auch außerhalb der Kanzlei gerne Fragen gestellt werden können.

Anforderungsprofil

Wir erwarten von Ihnen hervorragende Studienleistungen, gute Englischkenntnisse sowie Teamfähigkeit, Engagement, und Offenheit.

Sonderleistungen für Referendare

Zusätzlich zu unserem maßgeschneiderten Aus- und Fortbildungsprogramm bieten wir speziell für unsere Referendare Vorbereitungskurse für das zweite Staatsexamen, sowie Examenskoffer mit prüfungsrelevanten Gesetzestexten und Kommentaren zur Ausleihe an.

Übernahme

Der Großteil unserer Kollegen (m/w/div.) war bereits im Vorfeld in einer Beschäftigung bei uns im Hause tätig – sei es als Praktikant, wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Referendar (m/w/div.).
Die Anzahl der Übernahme entsprach in den vergangenen zwei Jahren rund 60 %.

Arbeitszeit im Referendariat

In der Regel sind unsere Referendare an 2-4 Tagen pro Woche bei uns im Hause. Individuelle Arbeitszeiten in Hinblick auf die Examensvorbereitung können nach Absprache erfolgen.

Stationen

  • Anwaltstation
  • Wahlstation
  • Referendariatsbegleitende Tätigkeit

Auslandsmöglichkeiten

Wir arbeiten mit führenden Sozietäten in den wichtigen Jurisdiktionen weltweit zusammen. Nach individueller Absprache besteht für Referendare die Möglichkeit, dort oder bei Mandanten In- und Auslandstationen zu absolvieren.

Mandantenkontakt

Während Ihres Referendariats sowie als wissenschaftlicher Mitarbeiter bieten wir Ihnen die Chance, erste Erfahrungen im Umgang mit Mandanten zu sammeln. Dabei werden Sie von Anfang an in konkrete Mandate mit eingebunden. Während Ihrer Tätigkeit bei uns sind Sie – neben dem zuständigen Partner – einem Anwalt zugeteilt, der Sie betreut, Arbeitsergebnisse mit Ihnen bespricht und stets Ansprechpartner für Fragen ist.
Sie werden in sämtliche Bereiche mit eingebunden und erhalten so ein umfassendes Bild der Tätigkeit als Wirtschaftsanwalt.

SommerUni

Informationen zu unserem preisgekrönten Praktikanten-Programm SommerUni finden Sie hier.

Soziales

Unsere Tätigkeit ist spannend – Tag für Tag. Wir üben sie mit Begeisterung und Leidenschaft aus. Im Team für unsere Mandanten Erfolge zu erzielen, bereitet uns viel Freude. Zum langfristigen Spaß an der Arbeit gehört für uns aber auch ein gesundes Verhältnis zwischen Beruf und Freizeit.

Corporate Social Responsibility

Wir beteiligen uns jedes Jahr am Kölner Freiwilligentag der Kölner Freiwilligen Agentur e. V. und haben in diesem Rahmen schon das Gartenhaus einer Kindertagesstätte renoviert oder Senioren zu einem Besuch im Kölner Zoo begleitet. Darüber hinaus betreuen wir mehrere soziale Projekte auf pro bono Basis, etwa eine Datei für Knochenmarkspender, einen Verein zur Betreuung von Kindern aus benachteiligten Familien oder ein Theater. Fast alle unserer Partner engagieren sich darüber hinaus privat in diversen sozialen Vereinigungen.

Netzwerk

  • Associate Lunches
  • regelmäßiger Freitagsausklang „Schoppenhoff“
  • Referendarstammtisch
  • O&P-Alumni

Gesellschaftliche Verantwortung und Vielfalt

Für unsere Anwälte und Mitarbeiter ist es selbstverständlich, sich zu engagieren: sozial und kulturell, privat oder im Rahmen der Kanzlei. Seit vielen Jahren unterstützen wir wohltätige Organisationen in ihrer Arbeit; wir sind Mitglied im ProBono Deutschland e.V.
Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt bekennen wir uns zu Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur.

Work-Life-Balance

Unsere Sozietät unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Gemeinsam finden wir mit unseren Mitarbeitern entsprechende Lösungen, wie zum Beispiel Teilzeit-Modelle.

Wir haben bei uns keine formalistische „Präsenz-Kultur“ – in ruhigeren Zeiten können unsere Anwälte früher nach Hause gehen.