LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Direkt zu:    Berufseinstieg    |    Perspektiven    |    Referendariat    |    Werte & Kultur

Karriere bei Hengeler Mueller

Wir sind Anwälte aus Leidenschaft. Uns verbindet die Begeisterung für spannende Fragestellungen, ein hoher Anspruch an die Qualität unserer Arbeit und die Freude, diesen in einem starken, engagierten und kollegialen Team zu verfolgen. Uns geht es um die Sache, nicht um Hierarchien. So entsteht eine Verbindung von persönlichem Stil, engagierter Dienstleistung und verantwortlichem Handeln, die Hengeler Mueller ausmacht.

Kontakt

Lisa Fiegenbaum
HR Manager Legal Recruiting

Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt am Main

T: +49 69 17095 394
E: lisa.fiegenbaum(at)hengeler.com

Zur Karriere-Website

Standorte national

Behrenstraße 42
10117 Berlin

Telefon +49 30 20374 0
Fax +49 30 20374 333

Benrather Straße 18-20
40213 Düsseldorf

Telefon +49 211 8304 0
Fax +49 211 8304 170

Bockenheimer Landstraße 24
60323 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 17095 0
Fax +49 69 17095 099

Leopoldstraße 8-10
80802 München

Telefon +49 89 383388 0
Fax +49 89 383388 333

Standorte international

Brüssel • London • Shanghai

Zahl der Anwälte

ca. 300, davon ca. 90 Partner

Fachbereiche

Arbeitsrecht • Assetmanagement und Investmentfonds • Bankaufsicht und Finanzmarktregulierung • Compliance • Krisenmanagement und interne Untersuchungen • Datenschutz • Dispute Resolution • Familienunternehmen und Unternehmerfamilien • Finanzierung • Gesellschaftsrecht • Gewerblicher Rechtsschutz und IT • Immobilienwirtschaft • Internal Investigations • Kapitalmärkte (DCM) und Kapitalmärkte (ECM) • Kartellrecht • Fusionskontrolle Mergers & Acquisitions • Notariat • Öffentliches Wirtschaftsrecht • Regulierung • Private Equity • Restrukturierung und Insolvenz • Staatliche Beihilfen • Steuern • Venture Capital • Vergaberecht • Versicherungsunternehmen und Versicherungsaufsicht • Wirtschaftsstrafrecht • Straf- und Bußgeldverfahren


Berufseinstieg & Gehalt bei Hengeler Mueller

Anforderungsprofil

Wir suchen keinen einheitlichen Anwaltstyp, sondern spannende Persönlichkeiten. Menschen mit unterschiedlichen Geschichten, Interessen, Perspektiven. Aus Erfahrung wissen wir, wie sehr Vielfalt uns bereichert – sowohl in der Qualität unserer Arbeit als auch im Miteinander. Unsere Bewerber haben ihre juristische Qualifikation in der Regel durch Prädikatsexamina nachgewiesen. Wir nehmen diese Voraussetzung ernst, aber betrachten den Lebenslauf stets als Ganzes.
Ohne gute, ausbaufähige Englischkenntnisse kommt man ebenfalls nicht aus. Der Lebenslauf sollte zeigen, dass die Bewerber nicht nur hervorragend ausgebildet sind, sondern auch über den Tellerrand geschaut haben, z. B. durch Studienortswechsel, Auslandsaufenthalte oder ein Engagement im außerfachlichen Bereich (Kultur, Sport o. ä.).

Einstiegsgehalt

Erstes Jahr:
110.000 bis 120.000 € pro Jahr

Arbeitszeitmodelle

  • Teilzeitmodelle
  • Projektbezogene Teilzeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Individuelle Freistellungen für Dissertation oder LL.M.
  • Sabbatical individuell vereinbar

Neueinstellungen pro Jahr

Associates:ca. 60
Referendare:ca. 130
Praktikanten:ca. 90
Wiss. Mitarbeiter:bedarfsbedingt

Einstiegsmöglichkeiten

Ob Sie mit einem Praktikum, im Rahmen des Referendariats, einer wissenschaftlichen Mitarbeit oder als Associate bei uns beginnen: Wir halten für Sie ein klar strukturiertes Ausbildungsprogramm bereit. Wir binden Sie von Beginn an in die Mandatsarbeit und Kanzleikultur ein und geben Ihnen Freiraum für Ihre individuelle Entwicklung.

Mandantenkontakte

Berufseinsteiger übernehmen bei uns sehr schnell Verantwortung. Ausbildung „on the job“ bedeutet bei uns unmittelbare Einbindung in die Mandatsarbeit ab Tag 1. Aufgrund unseres niedrigen Leverage von ca. 2:1 übernehmen Berufseinsteiger bereits einen sichtbaren Beitrag in der Mandatsarbeit und lernen dabei von der langjährigen Erfahrung der Kollegen und Partner. Dies garantiert eine hohe Lernkurve.

Entwicklung & Perspektiven

Weiterbildung

Die Ausbildung "on the job" wird durch umfangreiche und vielfältige Fortbildungen ergänzt. Im Mittelpunkt steht dabei die HM Akademie St. Gallen, unser maßgeschneidertes, auf fünf Jahre angelegtes Weiterbildungsprogramm in Kooperation mit der Universität St. Gallen. Die dabei gesammelten Credit Points entsprechen etwa der Hälfte eines Executive MBA. Darüber hinaus nehmen unsere Associates an internationalen Trainings mit unseren Best Friends-Kanzleien teil, etwa zu Contract Drafting oder Negotiation Skills. An den Standorten gibt es zahlreiche Veranstaltungen zum fachlichen Austausch, vom Labor Lunch zum Tax Lunch, vom gesellschaftsrechtlichen zum öffentlich-rechtlichen Erfahrungsaustausch. Die individuelle Fortbildung fördern wir durch Teilnahme an Konferenzen oder Lehrgängen, etwa dem Steuerberaterlehrgang.

Weg zu Partnerschaft

Die Kariere bei Hengeler Mueller folgt einem transparenten Zeitplan. Nach eineinhalb Jahren wird über die Aufnahme des Namens in den Briefkopf entschieden. Nach drei Jahren steht die Ernennung zum Senior Associate an. Ab dem vierten Jahr steht ein neun- bis zwölfmonatiger Aufenthalt im englischsprachigen Ausland an für die Associates ohne LL.M. Nach 4 bis 5 Jahren folgt dann ein sechsmonatiger Aufenthalt an einem unserer anderen inländischen Standorte. Am Ende des fünften Jahres findet ein Sounding über die voraussichtliche Assoziierung statt, und nach insgesamt sechs Jahren folgt die Entscheidung über die Aufnahme in die Partnerschaft. Während des gesamten Zeitraums machen regelmäßige Gespräche mit den Partnern den erreichten Leistungsstand transparent und unterstützen Sie bei der Herausbildung Ihres persönlichen Profils.

Ein Kern dieser Ausbildung ist das Rotationsprinzip: Unsere Associates werden für jeweils 18 Monate von zwei Partnerinnen oder Partnern betreut und lernen dabei unterschiedliche Arbeitsstile, Mandatstypen und Tätigkeitsschwerpunkte kennen. Wir fragen selbstverständlich vor dem Einstieg nach dem gewünschten Rechtsgebiet. In diesem Bereich arbeiten unsere Associates dann mit verschiedenen Partnern zusammen – und haben zudem die Möglichkeit, im Rahmen der Rotation einen anderen Bereich zu testen, je nachdem, was zur eigenen fachlichen und persönlichen Entwicklung passt.

Auslandsmöglichkeiten

Der Alltag bei Hengeler Mueller ist international geprägt. Unsere Mandanten agieren global, und entsprechend international ist unsere Arbeit, oft in Teams mit Anwälten aus einer Vielzahl von Jurisdiktionen. Ein großer Teil unserer Mandatsarbeit findet auf Englisch statt. Wer noch nicht für einen längeren Zeitraum im englischsprachigen Ausland studiert oder gearbeitet hat, verbringt als Associate neun bis zwölf Monate bei einer Kanzlei unseres internationalen Netzwerks oder bei einem Mandanten, etwa in New York oder London, oder in einem unserer Auslandsbüros. Diese Auslandsstage ist fester Bestandteil des Karrierewegs bei Hengeler Mueller.

Wir haben regelmäßig Anwältinnen und Anwälten aus allen Teilen der Welt bei uns, die ein Secondment bei Hengeler Mueller verbringen. Wir arbeiten in einem Netzwerk von Partnerkanzleien, unseren sogenannten Best Friends-Kanzleien. Unsere Best Friends in Europa sind BonelliErede in Italien, Bredin Prat in Frankreich, De Brauw Blackstone Westbroek in den Niederlanden, Slaughter and May in Großbritannien und Uría Menéndez in Spanien und Portugal. In Brüssel, London und Shanghai teilen wir uns sogar die Büros mit unseren Best Friends.

Außerdem ermöglichen wir während des Referendariats und der wissenschaftlichen Mitarbeit Arbeitserfahrungen im Ausland.

Förderung

  • Unterstützung bei LL.M., MBA oder Promotion
  • Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt / Steuerberater
  • Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Verhältnis Partner : Associates

1 : 2,3

Karrierestufen

  • Associate
  • Senior Associate
  • Counsel oder Partner

Partnervergütung

Lockstep-System

Referendariat & Praktikum bei Hengeler Mueller

Highlights

Mit Hengeler Mueller Young Talents bieten wir ein strukturiertes Programm speziell für das Referendariat und die wissenschaftliche Mitarbeit bei Hengeler Mueller. Dieses besteht aus den vier Elementen Ausbildung und Mitarbeit, Internationale Erfahrung, Weiterbildung und Netzwerk und kann nach den eigenen Interessen mitgestaltet werden. Unser Anspruch ist es, dadurch einen realistischen Einblick in die Tätigkeit als Wirtschaftsanwalt sowie die Kanzleikultur von Hengeler Mueller zu vermitteln. So ist es möglich einzuschätzen, ob das, was wir tun, eine berufliche Perspektive ist – und wir lernen unsere Young Talents ebenfalls gut kennen. Oft ergibt sich daraus mehr: rund zwei Drittel unserer Associates waren bereits im Referendariat oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Mitarbeit bei uns tätig. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausgewählte Referendare können zweimal im Jahr für drei Wochen bei Slaughter and May in London die britische Anwaltswelt kennenlernen. Auch eine Referendarstation oder eine wissenschaftliche Mitarbeit in einem der internationalen Büros von Hengeler Mueller in Brüssel, London oder Schanghai oder bei einer befreundeten Kanzlei ist möglich.

Sonderleistungen für Referendare

  • Betreuung durch einem Partner oder Counsel als Ausbilder und einem Associate als Tutor sowie einem Young Talents Team
  • Direkte Einbindung in die Mandatsarbeit
  • Möglichkeit zur Mitarbeit an Veröffentlichungen
  • regelmäßige Jour Fixe-Termine
  • Corporate Breakfasts und Lunch Talks
  • Legal English Kurse
  • Teilnahme an Social Events (Young Talents Abende, Kanzleiveranstaltungen, Initiativen)
  • Fachliche Begleitprogramme
  • Repetitorium durch Kaiserseminare und –klausuren
  • Lernbüros    

Anforderungsprofil für Referendare

  • Prädikatsexamen
  • Gute Englischkenntnisse

Referendariatsplätze p.a.

130

Gehalt im Referendariat

800 € / Wochenarbeitstag

Gehalt im Praktikum

200 € / Woche

Stationen

  • Anwaltstation
  • Wahlstation
  • Referendariatsbegleitende Tätigkeit

Übernahme

Hohe Wahrscheinlichkeit

Gehalt für WissMit

800 - 1000 € pro Wochenarbeitstag

Praktikum

Man hört viel, man liest viel – aber wie ist es in einer Großkanzlei wirklich? Wir laden Sie ein, sich selbst ein Bild zu machen und für einige Wochen den Hörsaal gegen die Kanzlei­räume zu tauschen. Zweimal im Jahr bieten wir im Rahmen des Frühjahrs- und Sommerpraktikums fort­geschrittenen Studierenden die Gelegenheit, die Atmosphäre und den Arbeitsalltag bei Hengeler Mueller kennenzulernen. Wir nehmen Ihre Ausbildung genauso ernst wie bei unseren Referendaren oder Anwälten. Das heißt: direkte Einbindung in die Mandatsarbeit, intensive Zusammenarbeit mit den Teams und viel Gelegenheit zum Austausch über die konkrete Mandatsarbeit hinaus. Unser Ziel ist es, dass Sie nach dem Praktikum einen authentischen Eindruck von der Tätigkeit in einer Wirtschaftskanzlei und der Kultur bei Hengeler Mueller haben und dadurch einschätzen können, ob Sie sich für diese berufliche Perspektive begeistern können. Mehr zu unserem Praktikantenprogramm erfahren Sie hier.

Werte & Kultur

Werte

Im Mittelpunkt unserer Kultur stehen die Werte Partnerschaftlichkeit, Loyalität und Verantwortung. Sie erklären Haltung und Handeln unserer Kolleginnen und Kollegen ebenso wie Stellenwert und Strukturen unserer Personalentwicklung. Wir verstehen uns als echte Partnerschaft. Uns geht es um die Sache, nicht um Hierarchien. Teamarbeit sehen wir als Schlüssel zum Erfolg, und große Kollegialität und Hilfsbereitschaft sind häufig das, was neue Kollegen bei Hengeler Mueller am meisten beeindruckt. Gleichzeitig bedeutet es uns viel, Freiräume für Individualität zu schaffen und zu bewahren.

Miteinander

Wir meinen, dass Gleichbehandlung eine wesentliche Voraussetzung für gute Teamarbeit ist. Daher verdienen alle Anwälte einer Senioritätsstufe das gleiche Gehalt. Das gilt für Associates wie für Partner. Auch Dauer und Stufen des Karrierewegs sind für alle gleich; keiner kommt auf die Überholspur, keiner wird ausgebremst. So steht das Miteinander im Vordergrund, nicht die Abgrenzung zu anderen.

Wir fördern den fachlichen und persönlichen Austausch: durch das Rotationsprinzip, durch Secondments im In- und Ausland, durch standortübergreifende Trainings und Veranstaltungen, zum Beispiel das jährliche Sozietätstreffen oder die legendären Wochenenden auf einer Berghütte im Stubaital. Ob Chor, Lauftreff oder Skifreizeit – Kollegen finden sich je nach Interesse in gemeinsamen Initiativen zusammen, auch über die Mandatsarbeit hinaus.

Diversity

In den letzten Jahren viel dafür getan, den Anteil an Anwältinnen bei Hengeler Mueller zu erhöhen. So veranstalten wir in jedem Jahr einen Hengeler Mueller Women's Day und andere Formate zur Förderung unserer Anwältinnen wie z. B. mehrtägige Leadership-Kurse für ausgewählte weibliche Senior Associates und ein Mentoren-Programm für weibliche Anwälte. Dazu zählt außerdem ein starkes internes und externes Netzwerk. Hier organisieren wir monatliche Womens-Lunches an den Standorten und tauschen uns regelmäßig mit unseren Best Friends aus. Auch im Recruiting gibt es ausgewählte Formate speziell für Frauen wie unser Power Breakfast für Frauen oder Workshops für angehende Anwältinnen.

Wir engagieren uns im Rahmen der Charta der Vielfalt. Gemeinsam mit unseren Best Friends gehören wir zu den Global Diversity Champions der Stonewall Initiative. Außerdem haben wir ein internes LGBT-Netzwerk bei Hengeler Mueller (HM Pride), das im engen Austausch mit der internationalen Initiative der Best Friends steht.

Social Responsibility

Als Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung einer führenden Wirtschafts­kanzlei übernimmt Hengeler Mueller in geeigneten Fällen Rechts­beratungs­­aufgaben, durch die ein guter Zweck gefördert wird. Empfänger von Pro-Bono-Rechts­beratung durch Hengeler Mueller sind insbesondere gemein­­nützige Institutionen auf Gebieten wie Bildung und Wissen­schaft, Gesund­heit, Umwelt, Kunst und Kultur, Menschen­­rechte und Rechts­­staatlichkeit sowie Bekämpfung von Hunger und Armut. Hengeler Mueller ist Mitglied des Vereins Pro Bono Deutschland e.V., Frankfurt am Main, der u.a. den Zweck verfolgt, das bürgerschaftliche Engagement im Bereich der unentgeltlichen Rechtsberatung zu fördern.

Familienfreundlichkeit & Work-Life-Balance

Flexible Arbeitszeitmodelle sind bei uns möglich und individuell gestaltbar, ebenso wie (auch projektbezogene) Teilzeit. Um unsere Anwälte bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen, arbeiten wir mit einem Familienservice zusammen, der Betreuungs- und Beratungsleistungen anbietet. Wir stellen ein Kontingent an Kita-Plätzen zur Verfügung und haben an einigen Standorten Eltern-Kind-Zimmer eingerichtet. Dass Elternzeit – von Männern wie Frauen – genommen wird, ist bei uns normale Praxis.

2016_trendence_top100_arbeitgeber2017_azur_Top_Arbeitgeber2017_lto_yps