LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Direkt zu:    Berufseinstieg    |    Perspektiven    |    Referendariat    |    Werte & Kultur

Karriere bei GSK Stockmann

Wieso sollte man in einer Kanzlei arbeiten, in der man sich nicht wohlfühlt? Besser Sie gehen dahin, wo die Hierarchien flach und die Kollegen freundlich sind. Dahin, wo Fortbildungen maßgeschneidert und Aufstiegschancen realistisch sind.

GSK Stockmann ist eine der führenden unabhängigen Wirtschaftskanzleien in Deutschland und Luxemburg mit den Schwerpunkten Real Estate, Corporate, Banking/Finance sowie Projects & Public Sector. Wir beraten nationale und internationale Unternehmen, Banken und Finanzinstitute, Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts sowie Regierungen und Ministerien.

GSK ermöglicht allen Anwälten, sich für die Weiterentwicklung der Kanzlei einzubringen. Unsere Anwälte schätzen dabei die offene und ehrliche Kommunikationskultur. Der Umgang miteinander ist freundlich, verständnisvoll und von Kollegialität geprägt. Die freundschaftliche Atmosphäre, der Spaß an der Arbeit und ein hohes Engagement unserer Anwälte machen einen wesentlichen Teil unseres Erfolges aus („GSK. Der Unterschied.“). Wer seine Karriere selbst gestalten möchte und nicht für alles einen standardisierten Plan aus der Schublade benötigt, der ist bei GSK richtig.

Kontakt

Isabell Nüske
Human Resources Managerin

T: + 49 30 203907-0
E: jobs(at)gsk.de

karriere.gsk.de

Zahl der Anwälte

über 150 national / internationale Zusammenarbeit mit über 9.000 Anwälten

Standorte national

Mohrenstr. 42
10117 Berlin

T: 030/203907-0

Taunusanlage 21
60325 Frankfurt am Main

T: 069/710003-0

Neuer Wall 69
20354 Hamburg

T: 040/369703-0 

Mittermaierstraße 31
69115 Heidelberg

T: 06221/4566-0

Karl-Scharnagl-Ring 8
80539 München

T: 089/88174-0

Standort international

GSK Luxembourg SA
44, Avenue John F. Kennedy
L-1855 Luxemburg

T: +35 2/2718-0200

Fachbereiche

Arbeitsrecht • Bankrecht und Finanzaufsichtsrecht • Compliance • Real Estate • M&A & Joint Ventures • Finanzierung • Gesellschaftsrecht • Immobilienwirtschaftsrecht • Investmentfonds und Asset Management • IP, Medien, Informationstechnologie • Kapitalmarktrecht • Kartellrecht und Fusionskontrolle • Konfliktlösung und Prozessführung • Mergers & Acquisitions • Notariat • Planungs- und Umweltrecht • Private Equity, Venture Capital • Privates und Öffentliches Baurecht • Projektentwicklung / Baurecht • Restrukturierung und insolvenznahe Beratung • Steuerrecht • Unternehmensnachfolge, Stiftungen • Vergaberecht • Zahlungsverkehr und Electronic Banking • Automotive & Mobility • Banken / Finanzdienstleister • Energie / Infrastruktur • Retail • Health Care • Hotelimmobilien • Immobilienwirtschaft • TMT • Logistik • Maschinenbau / Anlagenbau • Public Sector • Fintech



Berufseinstieg & Gehalt bei GSK Stockmann

Anforderungsprofil

  • überdurchschnittliche juristische Qualifikation
  • unternehmerisches Denken
  • strukturiertes und lösungsorientiertes Vorgehen
  • Kontaktfreudigkeit und selbstsicheres Auftreten
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse

Von Vorteil:

  • zusätzliche Fremdsprachen (v.a. Italienisch, Französisch, Spanisch)
  • einschlägige Arbeitserfahrung während des Referendariats
  • Promotion oder andere Zusatzqualifikationen

Mandantenkontakte

Berufseinsteiger werden möglichst früh in die Mandatsarbeit eingebunden

(Einstiegs-) Gehalt

Erstes Jahr 85-95.000 Euro

Erfolgsprämien:
freiwilliger Bonus

Zusatzleistungen:
Obst und Getränke, Betriebliche Altersversorgung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Familienservice, Rechtsanwaltskammerbeitrag, Fitnessstudio

Arbeitszeitmodelle

  • Individuelle Teilzeitmodelle
  • Homeoffice
  • Freistellungen in besonderen Situationen
  • Sabbatical nach individueller Absprache möglich

Neueinstellungen pro Jahr

Associates: 18-25
Referendare: 30
Praktikanten: 40
Wiss. Mitarbeiter: 20

Einstiegsmöglichkeiten

  • Anwaltspraktikum während des Studiums
  • Studentische Beschäftigung
  • Referendar in Anwalts- oder Wahlstation
  • Nebenbeschäftigung während des Referendariats
  • Promotionsbegleitende Tätigkeit
  • Berufseinstieg als Associate

Onboarding

Sie werden anfänglich eng vom Ihrem Mentor, einem GSK-Partner, angeleitet und direkt in die Mandatsarbeit integriert. Dadurch erlernen Sie frühzeitig das notwendige praktische Handwerkszeug und arbeiten von Anfang an selbstständig und praxisbezogen. Sie übernehmen schnell Verantwortung und können Ihre eigenen Ideen einbringen. Einmal im Jahr lernen sich alle neuen GSK Associates im Rahmen einer Willkommensveranstaltung kennen und verbringen zwei Tage im Rahmen unserer GSK Akademie miteinander.

Entwicklung & Perspektive

Weiterbildung

Die GSK Akademie bietet ein hochwertiges und vielfältiges Angebot von aufeinander abgestimmten Trainingseinheiten, in denen externe Trainer und erfahrene GSK-Partner die Veranstaltungen leiten. Neben juristischen Themen beinhaltet die GSK Akademie Seminare zur Entwicklung der methodischen, sozialen und unternehmerischen Kompetenzen für die weitere Karriere. 

Die Kanzlei bietet für ihre Anwälte auch Sprachseminare und fördert die Weiterentwicklung ihrer Associates durch die Teilnahme an externen Seminaren, Fachanwaltskursen, Aufbaustudiengängen, Promotion, der Steuerberaterprüfung und Coachings.

Förderung

  • Unterstützung bei der Promotion
  • Unterstützung von Nachwuchsjuristen mit dem "Theo-Waigel-Stipendium" bei der Aufnahme eines LL.M.-Studiums im Ausland
  • Unterstützung bei der Ausbildung zum Fachanwalt / Steuerberater
  • Möglichkeit zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Karrierestufen

1. Associate
2. Local Partner / Counsel
3. Equity Partner

Auslandsmöglichkeiten

  • Für Associates: Secondments bei unseren Allianzpartnern (häufig London und Paris)
  • Für Referendare: Möglichkeit, nach erfolgreich absolvierter Anwaltsstation, die Wahlstation in einem internationalen Büro zu verbringen

Partner-Vergütung

Modifiziertes Lockstep-Verfahren

Quote Partner : Associates

1:1 bis 1:2

Weg zur Partnerschaft

Nach Ihrem Einstieg als Associate ermöglichen wir Ihnen bei entsprechender fachlicher, persönlicher und unternehmerischer Entwicklung verschiedene Karrierewege.

  • Die Local Partnerschaft ist das Sprungbrett zum Equity Partner. In dieser Phase bauen Sie Ihren eigenen Geschäftsbereich auf.
  • Als Equity Partner sind Sie Mitunternehmer und für das nachhaltige Wachstum und die stetige Weiterentwicklung der Kanzlei verantwortlich.
  • Langjährige hoch qualifizierte Mitarbeiter können, auch ohne Partner zu werden, als Counsel dauerhaft auf
    hohem Niveau arbeiten und Führungsaufgaben in der Kanzlei wahrnehmen.

Referendariat & Praktikum bei GSK Stockmann

Highlights

Referendare erhalten nach erfolgreich absolvierter Anwaltsstation die Möglichkeit die Wahlstation in einem internationalen Büro zu verbringen.

Anforderungsprofil für Referendare

Als Referendar sollten Sie erste hervorragende juristische Qualifikationen, Engagement sowie gute bis sehr gute Englischkenntnisse mitbringen. Wichtig ist auch eine Affinität zu aktuellen wirtschaftlichen Themen und Zusammenhängen.

Stationen

  • Anwaltsstation
  • Wahlstation
  • Referendariatsbegleitende Tätigkeit

Arbeitszeit im Ref

2-3 Tage / Woche nach individueller Vereinbarung

Gehalt im Referendariat

600 - 800 € / Wochenarbeitstag

Referendariatsplätze p.a.

30

Übernahme

Hohe Wahrscheinlichkeit

Praktikum

  • Sie sollten mindestens zwei, besser jedoch vier Semester mit guten Studienergebnissen absolviert haben
  • Dauer: vier bis acht Wochen
  • Bewerbung: drei bis sechs Monate vor dem geplanten Praktikumsbeginn

Gehalt im Praktikum

450 € / Monat

Gehalt für WissMit

600 - 800 € / Wochenarbeitstag


Werte & Kultur

Werte

GSK ist eine organisch gewachsene Kanzlei, die bereits auf eine 20jährige Geschichte zurückblicken kann. Die Gründungspartner von GSK haben zuvor in internationalen Großkanzleien gearbeitet und sich bewusst für den Zusammenschluss zu einer mittelständischen Kanzlei mit flachen Hierarchien und Entscheidungsspielräumen entschieden. Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre. Wir agieren flexibel, unbürokratisch und haben kurze Entscheidungswege.

Die allgemeine Arbeitnehmer-Zufriedenheit unserer Associates liegt einer Umfrage zufolge über dem Durchschnitt aller Kanzleien. Unsere Associates schätzen an GSK die offene und ehrliche Kommunikationskultur. Der Umgang untereinander ist freundlich, verständnisvoll und von Kollegialität geprägt. Wer seine Karriere selbst gestalten möchte und nicht für alles einen standardisierten Plan aus der Schublade haben will, der ist bei GSK richtig. Unsere Mitarbeiter bereichern GSK durch eigene Ideen und vielfältigen Persönlichkeiten. Die Partnerschaft von GSK fördert intensiv die Eigenverantwortung und Zielvorstellungen gemeinsam mit seinen Associates.

Social Responsibility

GSK Stockmann unterstützt jährlich zwei Studietende mit dem "Theo-Waigel-Stipendium" beim LL.M.-Studium.

Für unser sozial-ökologisches Engagement bei der Entsorgung und Wiederaufbereitung nicht mehr benötigter IT- und Mobilgeräte wurden wir im Jahr 2017 ausgezeichnet

Miteinander

  • Associate-Lunches
  • Großes Anwaltstreffen
  • Bereichsübergreifende Mandatsprojekte
  • LGBT-Netzwerke

Frauenquote

  • Partnerinnen: 14%
  • Associates: 57%

Diversity

Unterschiedliche Mandanten benötigen unterschiedliche Anwälte - das gehört seit jeher zur GSK-Kultur. Wir setzen daher immer schon auf Individualität und nicht Uniformität.

Um ein deutliches Zeichen nach innen und außen zu setzen, nehmen wir an den LGBT-Karrieremessen teil und engagieren uns in LGBT-Netzwerken.

Familienfreundlichkeit

Unseren Mitarbeitern stehen die Dienstleistungen eines Familienservices zur Verfügung, sowohl bei Fragen rund um die Betreuung von Familienmitgliedern als auch bei der Inanspruchnahme von Concierge-Diensten.

Außerdem:

  • Flexible Arbeitszeit
  • Homeoffice und mobiles Arbeiten
  • Individuelle Teilzeitmodelle
  • Freistellungen in besonderen Situationen
  • Sabbatical möglich