LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Karriere bei Glade Michel Wirtz

GLADE MICHEL WIRTZ ist als Kanzlei-Boutique führend und international tätig in den Bereichen CORPORATE und COMPETITION sowie Litigation und Compliance. Seit 2007 wachsen wir kontinuierlich mit großem Erfolg. Unsere mittlerweile 28 Berufsträger beraten unter anderem im Kapital- und Personengesellschaftsrecht, bei Unternehmenskäufen und -zusammenschlüssen, zu Restrukturierungen und Sanierungen oder in Corporate-Litigation- und Compliance-Fragen. Im Kartellrecht umfasst die Beratung Kartellbußgeld- und Fusionskontrollverfahren, Vertrags- und Vertriebskartellrecht, Compliance und Litigation wie z.B. im Bereich Kartellschadensersatz.

Unsere Anwälte arbeiten mit dem Fokus, Mandanten perfekte, maßgeschneiderte Beratungsleistungen zu bieten. Dieser Anspruch und das Ziel, zu den besten Kanzleien Deutschlands zu zählen, können wir nur durch ein hervorragend ausgebildetes, eingespieltes Team erreichen. Unsere GMW #careerculture ermöglicht es Ihnen, Ihre Anwaltspersönlichkeit zu entwickeln, unter exzellenten Bedingungen zu arbeiten und vom ersten Tag an ganz vorn die Mandate und die Kanzlei aktiv mitzugestalten – ohne Ellbogenmentalität oder Stromlinienförmigkeit und mit ausreichend Zeit und Raum für ein erfülltes Privatleben.

Kontakt

Sandra Burkert
Marketing Manager

Kasernenstr. 69
40213 Düsseldorf

E: s.burkert
@glademichelwirtz.com

T: +49 211 20052 190

Zur Karriere-Website

Standorte national

Kasernenstraße 69
40213 Düsseldorf

Soweit ein Mandat die Beratung in anderen Jurisdiktionen und/oder Rechtsbereichen erfordert, arbeiten wir mit nationalen und internationalen, hoch spezialisierten und führenden Netzwerkkanzleien zusammen.

Fachbereiche

  • Gesellschaftsrecht
  • M&A
  • Kapitalmarktrecht
  • Kartellrecht
  • Litigation
  • Compliance

Benefits

  • Arbeiten im AuslandArbeiten im Ausland
  • BarrierefreiBarrierefrei
  • BerufsnetzwerkeBerufsnetzwerke
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
  • DiensthandyDiensthandy
  • Diversity- / FrauenförderungDiversity- / Frauenförderung
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
  • FortbildungenFortbildungen
  • Freie Getränke & SnacksFreie Getränke & Snacks
  • Gesundheits- / Sport-AngeboteGesundheits- / Sport-Angebote
  • HomeofficeHomeoffice
  • JobticketJobticket
  • LL.M. / MBA / PromotionLL.M. / MBA / Promotion
  • MentoringMentoring
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
  • ParkplatzParkplatz
  • TeilzeitmodelleTeilzeitmodelle
  • Übernahme AnwaltshaftpflichtÜbernahme Anwaltshaftpflicht
  • Mitarbeiter-BeteiligungMitarbeiter-Beteiligung

Berufseinstieg bei Glade Michel Wirtz

Anforderungsprofil

Berufseinsteiger mit (nahezu) abgeschlossener Promotion, zwei mindestens vollbefriedigende Examina, sehr gute Englischkenntnisse, idealerweise internationale Studienerfahrung, LL.M.-Titel ist nicht zwingend, Vorkenntnisse aus dem Studium oder Referendariat sind wünschenswert, aber nicht notwendig, Spaß an Teamarbeit und Zusammenhalt.

Für Berufseinsteiger ohne Promotion besteht die Möglichkeit, in Teilzeit als zugelassener Rechtsanwalt zu arbeiten und gleichzeitig zu promovieren.

Tatsächliche Arbeitszeiten

  • Wochenarbeitszeit: Weder für Associates noch für Counsel noch für Partner gibt es Stundenvorgaben ("billable hours"). Dieses Modell entspricht nicht unserer Kanzleiphilosophie.
  • Urlaubstage: 25

(Einstiegs-) Gehalt

1. Jahr110.000 €
2. Jahr115.000 €
3. Jahr120.000 €

Boni und Zusatzleistungen:

Boni ab dem 5. Berufsjahr.

MAC-Book, iPhone auch für private Nutzung, Betriebliche Altersvorsorge, Firmenticket, Yoga, 14-tägiges Fußballspiel, Verpflegung mit Obst, Gemüse und Getränken, die beste Kaffeemaschine der Stadt

Einstiegsmöglichkeiten

Praktikant, Referendar, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Associate

Mandantenkontakte

Unsere Associates – sowie unsere Referendare, Praktikanten, studentischen und wissenschaftlichen Mitarbeiter – werden von Tag eins in die Mandatsarbeit mit unmittelbaren Mandantenkontakt eingebunden.

 Dr. Christian Karbaum

„Bei uns gibt es keine Quereinsteiger“

- Dr. Christian Karbaum ist seit 2017 Partner bei Glade Michel Wirtz. Im Interview spricht er über die vielfältigen Aufgaben im Kartellrecht, warum er nichts von Stundenvorgaben hält und warum seine Kanzlei weiterhin auf Doppelprädikat und Doktortitel besteht.

Zum Interview

Neueinstellungen pro Jahr

Associates:4
Referendare:8-12
Wiss. Mitarbeiter:10-14
Praktikanten:4

Arbeitszeitmodelle

TEILZEITMODELLE: Auf allen Karrierestufen ist eine flexible Planung des Einsatzes z.B. in Form von Teilzeit oder Elternzeit möglich. Eine zeitweise Reduktion der Kernarbeitszeit wird entsprechend der Arbeitszeit auf Karriere-Track und Gehalt angerechnet.

ALTERNATIVE TRACK: Der Alternative Track ist für Berufseinsteiger, Wiedereinsteiger und Associates gedacht, die eine reduzierte, absolut planbare Tätigkeit mit festgelegten Arbeitszeiten wünschen. So sind sie in herausfordernden Mandaten tätig, ohne außerhalb der Bürozeiten erreichbar zu sein. Im vierten Berufsjahr führen wir ein Richtungsgespräch, nach sechs Jahren entscheiden wir gemeinsam über die Ernennung zum Principal Associate.

PROMOTIONSMODELL: Als weitere Variante der Teilzeittätigkeit bieten wir die Möglichkeit, als zugelassene Rechtsanwältin oder zugelassener Rechtsanwalt in Teilzeit bei uns zu arbeiten und parallel das Promotionsvorhaben zu verfolgen oder abzuschließen. Dieses Modell haben bereits einige unserer Kollegen in der Vergangenheit erfolgreich und effizient genutzt, um neben der Promotion bereits erste Berufserfahrung als Rechtsanwalt zu sammeln.

Erfahrungen aus dem Team

#teamculture: Retreat

"Der jährliche Kanzlei-Retreat gibt uns Associates Einblicke in die strategische Ausrichtung der Sozietät und ermöglicht uns auch, diese mit zu gestalten. Dieses Maß an Transparenz und Offenheit für die Meinungen und Vorschläge der Associates macht sicherlich den Reiz der kleinen Einheit aus."

Dr. Jens Poll, Associate

#teamculture: Flexibilität

"Anlässlich der Geburt meines Kindes hatte ich den Plan, meine Arbeitszeit vorübergehend zu reduzieren. Die Kanzlei hat mein Vorhaben offen aufgenommen und gemeinsam haben wir vereinbart, dass ich vorübergehend an nur drei Tagen in der Woche arbeite."

Dr. Max Schulz, Associate

#teamculture: Face Time

"Keine Stundenvorgaben und keine FaceTime-Kultur. Das ermöglicht es gerade Associates sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Die Mandatsarbeit und die eigene fachliche Ausbildung."

Dr. Friedrich Schulenburg, Counsel

 

#teamculture: Elternzeit

"Vier Monate Elternzeit. Warum nicht? Die Kollegen unterstützen es. Die Mandanten sagen, „hätte ich auch gemacht, wenn es das schon gegeben hätte“. Und die Kinder finden es super. Eine tolle Zeit, die man sich nehmen sollte."

Dr. Jan Hermes, Managing Counsel

Onboarding

Jeder neue Mitarbeiter wird in sog. "Einführungswochen" eingearbeitet. Für diese Zeit ist in einem individuellen Stundenplan vorgesehen, wie jeder neue Mitarbeiter in Einzelgesprächen in sämtliche Belange der Sozietät eingeführt wird: Schreibtisch-Gespräche mit den Partnern der Sozietät zu den verschiedenen Dezernaten und Beratungsfelder, Einführung in Regelungen zur internen Compliance und Gesundheitsschutz, Gespräche zur Arbeitsumgebung mit IT (Server, Datenbanken, Recherche-Tools, Einführung IT), Assistenz (Formate, Vorlagen, Arbeitsorganisation) und Personalmanagement, Gespräche mit Kollegen zu weiteren Details der Arbeitsabläufe, Gespräch über Karrieremöglichkeiten, Kennenlerntermine mit Associates zum Lunch und Abschlussgespräche nach der Einführung mit dem Mentor. Nach der Einarbeitung greifen individuelle Ausbildungspläne:

ASSOCIATE-AUSBILDUNG: Unsere vierjährige Associate-Ausbildung begleitet Sie als Berufseinsteiger und Nachwuchskraft gezielt auf dem Weg zum Counsel und später zum Managing Counsel oder Partner. Sie erhalten persönliches und juristisches Feedback von einem Partner als Ihrem Mentor. Fachfortbildungen, Business English und externe Veranstaltungen runden Ihre Ausbildung ab.

  1. Learning on the Job: Direkte Arbeit am Mandat, Ausbildung & Fach-Feedback
  2. Interne Weiterbildung: Kartell- oder Corporate Club, Business English 
  3. Externe Weiterbildung: Fachanwaltslehrgänge, Konferenzen, Soft Skills Training
  4. Persönliches Mentoring: Ausbildungskoordination durch einen der Partner

Referendariat und Wiss. Mitarbeit bei Glade Michel Wirtz

AUSBILDUNG FÜR REFERENDARE: Wir möchten Sie auf Ihr Examen, Ihre Berufswahl und den Beruf des Wirtschaftsanwalts praktisch vorbereiten. Deshalb bieten wir direkte Mandatsarbeit, Fach-Feedback von einem Partner oder Managing Counsel, Einführungskurse in Kleingruppen sowie ein umfangreiches Programm zur Examensvorbereitung.

  1. Learning on the Job: Direkte Arbeit am Mandat, Ausbildung & Fach-Feedback
  2. Interne und externe fachliche Weiterbildung: u.a. Kartell- oder Corporate Club, Business English, JURDAY-Veranstaltungen
  3. Examensvorbereitung und Soft Skills Training: Kaiserseminare, Alpmann Schmidt Klausurenkurs, GMW Trainee Day (Präsentationstechniken)
  4. Persönliches Mentoring
  5. Referendarabende

AUSBILDUNG FÜR WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER: Wir möchten Sie auf Ihr Examen, Ihre Berufswahl und den Beruf des Wirtschaftsanwalts praktisch vorbereiten. Deshalb bieten wir direkte Mandatsarbeit, Fach-Feedback von einem Partner oder Managing Counsel, Einführungskurse in Kleingruppen sowie ein umfangreiches Programm zur Examensvorbereitung.

  1. Learning on the Job: Aktive Mitarbeit an Mandaten
  2. Interne Weiterbildung: Kartell- oder Corporate Club, Business English
  3. Persönliches Mentoring: Zuordnung zu einem der Associates

Praktikum bei Glade Michel Wirtz

AUSBILDUNG FÜR PRAKTIKANTEN: Sie haben schon als Praktikant die Chance, uns als international ausgerichtete Sozietät kennenzulernen. Wir vergeben jährlich für vier bis acht Wochen Praktikumsstellen. Auch Sie nehmen an unserer #trainingculture teil. Mit aktiver Arbeit an Mandaten, Fach-Feedback, JURDAY Weiterbildungen und einem Associate als Mentor.

  1. Interne Weiterbildung: Kartell- oder Corporate Club
  2. Persönliches Mentoring: Zuordnung zu einem der Associates

Karrierechancen

Weiterbildung

Wir bieten sowohl unseren Kollegen sowohl interne als auch externe Weiterbildungsmöglichkeiten.

Interne Weiterbildung:

  • Wöchentlich: Kartell- oder Corporate Club u.a. mit externen Vortragenden
  • Wochentlich: Business English mit externem Coach
  • 1x im Quartal: JURDAY-Fortbildungsveranstaltungen

Externe Weiterbildung für Associates: 

  • Fachanwaltslehrgänge
  • Konferenzen
  • Soft Skills Training

Weiterbildung für Referendare: 

  • Examensvorbereitung: Kaiserseminare, Alpmann Schmidt Klausurenkurs
  • Soft Skills Training: GMW Trainee Day (Präsentationstechniken)

Karrierestufen 

  • 1. - 4. Jahr: Associate 
  • 5. & 6. Jahr: Counsel 
  • Ab 7. Jahr: Partner, Managing Counsel oder Counsel

Auslandsmöglichkeiten

Gerne unterstützen wir bei der Organisation einer Auslandsstation in einer unserer internationalen Partnerkanzleien.

Quote Partner : Associates

1 : 3

Weg zur Partnerschaft

Die GMW TRACK CULTURE ist ein transparenter Karriere-Weg einschließlich der Möglichkeit des "dritten Weges."
Während der Associate-Zeit (1. - 4. Jahr) liegt der Fokus auf Ihrer fachlichen und anwaltlichen Ausbildung. Diese erfolgt individuell auf Sie zugeschnitten durch unser Ausbildungsprogramm GMW TRAINING CULTURE. Dieses beinhaltet interne und externe fachliche und sonstige Fortbildungsveranstaltungen, aber insbesondere auch eine umfassende Ausbildung im konkreten Mandat. Dabei arbeiten Sie jeweils unmittelbar mit dem mandatsführenden Partner zusammen und haben von Anfang an direkten Mandantenkontakt.

Nach vier Jahren als Associate schließt sich als Übergangsphase auf dem Weg zur Partnerschaft eine zweijährige Counsel-Zeit an. (5. & 6. Jahr). Als Counsel werden Sie noch stärker in die internen Entscheidungsprozesse der Sozietät eingebunden und übernehmen eine gesteigerte Verantwortung, z.B. durch eine weitgehend eigenständige Mandatsführung oder die Ausbildung von Referendaren.
Nach Ablauf von sechs Jahren entscheiden wir über Ihre Ernennung zum Partner.

Anstelle der Partnerschaft können Anwälte auch dauerhaft als Managing Counsel oder Counsel tätig sein. Der Alternative Track ist für Berufseinsteiger, Wiedereinsteiger und unsere Associates gedacht, die eine dauerhafte, klare Planbarkeit ihres Arbeitstages und ihrer Arbeitszeiten wünschen. Unser Alternative Track bietet Ihnen die Möglichkeit, bei festen Arbeitszeiten in herausfordernden, internationalen Mandaten tätig zu sein, ohne außerhalb Ihrer Arbeitszeiten erreichbar sein zu müssen. 

Werte & Kultur

Werte

Unsere Anwälte arbeiten mit dem Fokus, Mandanten perfekte, maßgeschneiderte Beratungsleistungen zu bieten.

Dieser Anspruch und das Ziel, zu den besten Kanzleien Deutschlands zu zählen, können wir nur durch ein hervorragend ausgebildetes, authentisches und unabhängiges Team erreichen.

Unsere GMW CAREER CULTURE ermöglicht es unseren Anwälten, unter exzellenten Bedingungen zu arbeiten und vom ersten Tag an ganz vorn die Mandate und die Kanzlei aktiv mitzugestalten – ohne Ellbogenmentalität oder Stromlinienförmigkeit und mit Teamplay.

Als Kanzleiboutique sind wir die Alternative zu den führenden Großkanzleien: Weniger, dafür hoch qualifizierte Anwälte; organisches Wachstum; Qualität als oberste Priorität.

Diversity

Bei GLADE MICHEL WIRTZ werden alle Mitarbeiter unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrem Alter, ihrer Religion oder sexuellen Orientierung gleichbehandelt und haben die gleichen Karriere-Chancen. Innerhalb der GMW TEAM CULTURE, die Teil der GMW Career Culture ist, wird der Gedanke der Vielfalt großgeschrieben. Dies wird auch von unseren Mitarbeitern wie Mitarbeiterinnen gewürdigt, von denen unser Engagement stets gelobt wird.

Innerhalb der GMW Track Culture legen wir großen Wert darauf, durch verschiedene Arbeitszeitmodelle und Berufswege den unterschiedlichen Lebenssituationen unserer Associates gerecht zu werden, ohne Auswirkungen auf die Karriereperspektive, so dass sich jeder frei entwickeln kann.

Bei unserem einmal jährlich stattfindenden Anwaltsretreat, bei dem strategische Themen der Kanzlei diskutiert werden, wurde außerdem eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich ausschließlich mit dem Thema Diversity beschäftigt und entsprechende Modelle und Maßnahmen weiterentwickelt.

Miteinander

Wir tun viel, um die besondere Arbeitsatmosphäre, den speziellen GMW Spirit lebendig zu halten und immer wieder neu zu erfinden. Das gelingt durch die GMW TEAM CULTURE.

Unsere TEAM CULTURE Highlights: Anwalts-Lunch, Feierabendbier am Freitagabend, Lauftraining mit Personal Trainer, gemeinsames Fußballspielen, Yoga, Karnevals- und Weihnachtsfeier, Besuch der größten Kirmes am Rhein oder Friends & Family Day. Einmal jährlich veranstalten wir außerdem einen Anwaltsretreat, bei dem die strategischen Themen der Kanzlei in Projektgruppen erarbeitet und gemeinsam diskutiert werden.

Auch unser Umgang miteinander steht im Zentrum der Kultur. Er ist offen, ehrlich und wertschätzend. Bei uns finden Sie eine sehr kollegiale Arbeitsatmosphäre und ein homogenes Team.

Wichtig ist auch, dass wir für Anliegen unserer Mitarbeiter in jeder Lebenssituation, die das Arbeiten bei uns beeinflusst, eine individuelle Lösung finden, weil wir uns als Team verstehen.

Social Responsibility

Unsere soziale Verantwortung nehmen wir sehr ernst.

So unterstützen wir regelmäßig soziale Projekte und fördern auch die Forschung und Lehre u.a. der Universitäten Osnabrück und Düsseldorf sowie zahlreiche Moot-Court-Teams auf ihrem Weg zu den Pleadings.

Ebenso hat sich unsere Sozietät der Nachhaltigkeit verschrieben. Insoweit legen wir Wert auf eine nachhaltige Beschaffung ökologischer Bedarfsgüter sowie einen sparsamen Umgang mit Ressourcen.

Außerdem bieten wir unseren Mitarbeitern ein umfängliches Health Care-Paket, das die perfekte Basis für eine gute Gesundheitsfürsorge liefert.

Frauenquote

  • Partnerinnen: 14 %
  • Anwältinnen:  23 %

Galerie