LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Direkt zu:    Berufseinstieg    |    Perspektiven    |    Referendariat    |    Werte & Kultur

Karriere bei Covington & Burling LLP

Covington & Burling LLP ist eine international führende Wirtschaftskanzlei mit mehr als 1.100 Anwälten an 13 Standorten weltweit und berät in Frankfurt nationale und internationale Mandanten zu allen Fragen des Wirtschaftsrechts. 
Unser Frankfurter Büro berät insbesondere bei Transaktionen und Private Equity (einschließlich M&A, Finanzierung und Restrukturierung), IT-Recht, Outsourcing und Lizenzen, Datenschutz, Litigation und Investigations, Arbeitsrecht, Kartellrecht, Compliance sowie Produktregulierung (insbesondere Pharma- und Medizinprodukterecht). 
Wir legen großen Wert auf unsere kollegiale Kanzleikultur und arbeiten eng mit unseren Mandanten zusammen, um sie bei ihren kompliziertesten Problemen mit Rechtsberatung von höchster Qualität zu unterstützen.

Kontakt

Claire Astbury 
Legal Recruiting and Professional Development Manager, Legal Recruiting
T: 069 7680630 
E: castbury(at)cov.com

265 Strand
London, WC2R 1BH
England
WC2R 1BH
England

Zur Karriere-Homepage

Standorte

Westend Carrée
Grüneburgweg 16-18
60322 Frankfurt
T: +49 69 768063 0

Standorte international

Beijing • Brüssel • Dubai • Johannesburg • London • Los Angeles • New York • Palo Alto • San Francisco • Seoul • Shanghai • Washington

Zahl der Anwälte

20 Anwälte in Deutschland, 1100 Anwälte weltweit

Fachbereiche

Gesellschaftsrecht • M&A, Private Equity • Venture Capital • Finanzierung • Restrukturierung • Pharmarecht • Compliance • Werbe- und Wettbewerbsrecht • Lebensmittelrecht • Medizinprodukterecht • IT-Recht • Datenschutz und -Sicherheit • IP • Outsourcing • White Collar Defense • Investigations • Litigation • Arbitration • Kartellrecht • FDI • Fusionskontrolle • Arbeitsrecht

Berufseinstieg & Gehalt bei Covington & Burling

Anforderungsprofil

Wir sind immer auf der Suche nach talentierten Anwälten, die unsere Werte der Qualität und Kollegialität teilen und deren Berufserfahrung unsere Praxis ergänzen oder verbessern werden.
Überdurchschnittliche Examensergebnisse, gute Englischkenntnisse sowie Interesse an wirtschaftsrechtlicher Beratung sollten der Bewerber mitbringen.

Arbeitszeitmodelle

Mögliche Arbeitszeitmodelle können individuell festgelegt werden

Einstiegsmöglichkeiten

Gerne steigen Sie bei uns als Associate, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Referendar oder Praktikant ein.

Einstiegsgehalt

1. Jahr: 120.000 EUR

2. Jahr: 130.000 EUR

3. Jahr: 140.000 EUR

Urlaubstage

30

Onboarding

Neben den Schulungen für alle relevanten Bereiche in den ersten Arbeitstagen werden Associates von erfahrenen Anwälten von Anfang an betreut.
Dies bietet die Gelegenheit zur individuellen beruflichen Weiterentwicklung und Spezialisierung.

Mandantenkontakte

Berufseinsteiger sollen früh in die Arbeit mit Mandanten eingebunden werden

Entwicklung & Perspektive

Weiterbildung

Jährliche externe Schulungen werden im Rahmen eines festgelegten Programms angeboten, das Schulungen in Bereichen wie Verhandlungs- und Textfähigkeiten anbietet.
In Praxisgruppen werden regelmäßig praxis- branchenspezifischen Schulungen durchgeführt.

Karrierestufen

Anwälte werden ermutigt und gefördert, Spezialisten in ihrer Branche zu werden und ihren Ruf in ihrem jeweiligen Fachgebiet auszubauen.
Die Anwälte erhalten jährlich ein schriftliches Feedback von den beaufsichtigenden Anwälten und treffen sich, um die zukünftige berufliche Entwicklung zu besprechen.
Ab dem fünften Berufsjahr werden Anwälte zur Teilnahme am Senior Process eingeladen.

Förderung

Wir freuen uns, wenn sich unsere Kollegen um wissenschaftliche Veröffentlichungen bemühen und unterstützen das.

Auslandsmöglichkeiten

Neue Mitarbeiter werden für gewöhnlich zum jährlichen Integrationsseminar der Kanzlei in unserem Büro in Washington DC eingeladen. Zudem veranstalten wir alle zwei Jahre ein EMEA-Retreat für alle Anwälte.
Als internationale Kanzlei arbeiten Rechtsanwälte oft in multijurisdiktionalen Angelegenheiten. Daher arbeiten die Anwälte regelmäßig mit Kollegen in den internationalen Büros eng zusammen.
Secondments zu unseren globalen Büros oder zu Mandanten sind möglich, aber nicht der Regelfall.

Weg zur Partnerschaft

Rechtsanwälte können ab dem fünften Jahr an unserem Senior Process teilnehmen. Der Senior Process liefert ein umfassendes Bild über die beruflichen Leistungen eines Associates und eine Bewertung der Partnermöglichkeiten.
In der Regel werden Associates am Ende ihres achten Berufsjahres für die Partnerschaft in Betracht gezogen. Neben der Partnerschaft hat die Kanzlei erfahrene Anwälte in einer Vielzahl von Rollen, hauptsächlich Special Counsel und Of Counsel.

Verhältnis Partner : Associates

Momentan in Frankfurt 1:1

Referendariat bei Covington & Burling

Highlights 

Referendare und wissenschaftliche Mitarbeiter sind fester und voll integrierter Bestandteil der Kanzlei und selbstverständlich zu allen Kanzleiveranstaltungen eingeladen.

Gehalt im Referendariat

800 EUR/Wochenarbeitstag; 4.000 EUR max. im Monat

Gehalt für WissMit

  • Vor dem ersten Examen: 15 - 25 EUR/h
  • Nach dem ersten Examen: 800 EUR/Wochenarbeitstag; 4.000 EUR max. im Monat

Werte & Kultur

Diversity

Wir erkennen die Unterschiede zwischen uns als Gewinn und Quelle der Stärke an. Wir glauben, dass Spitzenleistungen in der Rechtspraxis keine rassischen, ethnischen, geschlechtsspezifischen, religiösen, sexuellen oder sonstigen Grenzen kennen.
Unsere Unternehmensführung spiegelt unser Engagement für Vielfalt wider. Frauen und Partner aus Minderheiten haben schon lange in unserem Management Committee mitgewirkt, das von der Vollpartnerschaft gewählt wird und für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich ist.
Obwohl wir stolz auf die Maßnahmen sind, die wir bereits ergriffen haben, verstehen wir, dass die Aufgabe der Förderung der Vielfalt nie abgeschlossen ist. Wir sind bestrebt, nicht nur mit unseren Mitbewerbern Schritt zu halten, sondern mit gutem Beispiel voranzugehen und die Messlatte für unsere gesamte Branche auch zukünftig höher zu legen.
Neben unseren Diversity Committees hat Covington fünf Unterausschüsse des Diversity Committee eingerichtet: Afroamerikanisch, Asiatisch-Amerikanisch, Hispanisch/Lateinamerikanisch, LGBT+ und Veteranen, um die Aktivitäten der verschiedenen Affinitätsgruppen zu unterstützen und zu leiten, die unsere verschiedenen Anwälte vertreten.
Das Women's Forum ist eine unternehmensweite Initiative, die darauf abzielt, eine stärkere Interaktion zwischen weiblichen Anwältinnen auf allen Ebenen der Kanzlei zu fördern.  Regelmäßig stattfindende Aktivitäten bieten unseren Anwältinnen die Möglichkeit, sich miteinander zu vernetzen und Themen von gemeinsamem Interesse zu behandeln.

Miteinander

Die Kanzlei hat eine ungewöhnliche Stärke sowohl in der regulatorischen Praxis als auch in der High-End-Litigation- und Transaktionspraxis. Nur wenige andere Kanzleien sind in der Lage über viele Bereiche den gleichen Grad an Kompetenzen anzubieten, was dazu führt, dass wir in der Lage sind, die komplexesten Sachverhalte mit Expertise aus allen diesen Fachbereichen zu bearbeiten.
Die Kanzlei hat eine sehr tief verwurzelte Kultur des Austauschs, der Kollegialität und der Teamarbeit. Wir bieten unseren Partnern keine "Origination Credits" an, so dass wir uneingeschränkt auf die volle Leistungsfähigkeit der Kanzlei zurückgreifen können, indem wir effizient zusammenarbeiten unsere Stärken in diversen Praxisgruppen und Büros bündeln, um Erfahrungen und Fachwissen zum Nutzen des Mandanten auszutauschen.

Werte

  • Die Interessen unserer Mandanten stehen stets im Vordergrund, denen wir immer versuchen, den bestmöglichen Service zu bieten
  • Förderung der Kollegialität und Zusammenarbeit zwischen Anwälten und Professionals auf allen Senioritätsebenen
  • Das Bestreben, als eine Kanzlei über Praxen und Büros hinweg tätig zu sein
  • Bekenntnis zur Vielfalt innerhalb der Kanzlei und in der Anwaltschaft
  • Vorrang von Kompetenz und dem Gemeinwohl, einschließlich der Pro Bono Beratung

Social Responsibility

Seit seiner Gründung hat Covington ein starkes Engagement für das Gemeinwohl gezeigt und ist stolz auf seine Pro-Bono-Tätigkeit. Ein Großteil unserer Pro-Bono-Arbeit ist darauf ausgerichtet, wirtschaftlich benachteiligte Menschen und Familien zu helfen.

Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance

Wir sind sehr um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bemüht. Bei Bedarf werden flexible Arbeitszeiten erwogen.

Frauenquote

In Frankfurt Associates & Counsels: 60%