LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Karriere bei BARDEHLE PAGENBERG Partnerschaft mbB

„BARDEHLE PAGENBERG ist eine der führenden IP Kanzleien Deutschlands und vereint seit mehr als 40 Jahren die Stärken und Fachkompetenz von Patent- und Rechtsanwälten. Mit diesem interdisziplinären Ansatz hebt sich die Kanzlei deutlich von vielen anderen IP Kanzleien ab.

BARDEHLE PAGENBERG bietet seinen Mandanten erstklassige Dienstleistungen für alle Belange des Geistigen Eigentums – von der ersten Idee über die Einführung, Verwertung und Durchsetzung bis hin zum strategischen Aufbau eines Schutzrechtsportfolios, insbesondere in den Rechtsgebieten des Patentrechts, des Marken- und Designrechts, des Rechts des unlauteren Wettbewerbs, im Kartellrecht sowie im Lizenzrecht & Technologietransfer.

Die umfangreiche Branchenerfahrung der Kanzlei deckt ein sehr breites Spektrum ab. BARDEHLE PAGENBERG ist sehr bekannt für seine Expertise in der Automotive-, Telekommunikations-, Software- und Elektronikbranche und fokussiert sich darüber hinaus auf Maschinenbau, Medizintechnik, die Sportartikelbranche und auf die pharmazeutische Industrie.“

BARDEHLE PAGENBERG hebt sich durch ein zuverlässiges globales Netzwerk aus langjährigen internationalen Verbindungen hervor: zwischen den Büros in München, Düsseldorf, Paris und Barcelona sowie mit zahlreichen Top-Kanzleien für Geistiges Eigentum in den USA und den schnell wachsenden asiatischen Märkten. Damit verfügt BARDEHLE PAGENBERG über eine globale Reichweite, welche insbesondere bei grenzüberschreitenden IP-Streitigkeiten für Mandanten vorteilhaft ist.

Kontakt

 

Ulrika Voss
Head of HR

Prinzregentenplatz 7
81675 München

T: +49 89-92805-563
E: karriere@bardehle.de

Zur Karriere-Webseite

Nationale Standorte

Prinzregentenplatz 7

T: +49 89 928 05-0
E: info@bardehle.de

Breite Straße 27

T: +49 211 478 13-0
E: info@dus.bardehle.de 

Internationale Standorte

Paris & Barcelona

Zahl der Anwälte

National: 64
International: 14

Fachbereiche

  • Arbeitnehmererfinderrecht
  • Designrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz
  • Kartellrecht
  • Litigation & Arbitration
  • Markenrecht
  • Lizenzrecht & Technologietransfer
  • Patentrecht
  • Recht der Domainnamen
  • Schutz von Geschäftsgeheimnissen
  • Urheber- und Medienrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Zivilrecht

    

Benefits

  • Arbeiten im AuslandArbeiten im Ausland
  • BarrierefreiBarrierefrei
  • BerufsnetzwerkeBerufsnetzwerke
  • Betriebliche AltersvorsorgeBetriebliche Altersvorsorge
  • DiensthandyDiensthandy
  • Flexible ArbeitszeitenFlexible Arbeitszeiten
  • FortbildungenFortbildungen
  • Freie Getränke & SnacksFreie Getränke & Snacks
  • Gesundheits- / Sport-AngeboteGesundheits- / Sport-Angebote
  • HomeofficeHomeoffice
  • KantineKantine
  • Mandanten-SecondmentsMandanten-Secondments
  • MentoringMentoring
  • Mitarbeiter-EventsMitarbeiter-Events
  • SabbaticalSabbatical
  • TeilzeitmodelleTeilzeitmodelle
  • Übernahme AnwaltshaftpflichtÜbernahme Anwaltshaftpflicht
Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.

Berufseinstieg bei BARDEHLE PAGENBERG Partnerschaft mbB

Anforderungsprofil

Unsere Anwälte arbeiten auf höchstem Niveau zusammen im Team mit Leidenschaft und Kampfgeist, dabei sind wir hochspezialisiert, erfahren und international. Unseren Mandanten bieten wir pragmatische Lösungen unter Berücksichtigung aller rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Aspekte.

Wir erweitern daher unser Team mit Berufseinsteigern, die eine gute juristische Qualifikation (mindestens jeweils 8 Punkte in den Examina), verhandlungssichere Englischkenntnisse, gern Auslandserfahrung und erste Einblicke in den „gewerblichen Rechtsschutz“ mitbringen. Sie haben eine Affinität zu technischen Themen, für wirtschaftliche Zusammenhänge, stellen sich gern Herausforderungen, sind ein kreativ-kritischer Kopf und Teamplayer.

Neueinstellungen pro Jahr

Associates:3 - 4
Referendare:2 - 4
Wiss. Mitarbeiter:2 - 4
Praktikanten:5

Einstiegsmöglichkeiten

  • Praktikant
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Referendar in Anwalts- oder Wahlstation
  • Nebenbeschäftigung während des Referendariats
  • promotionsbegleitende Tätigkeit
  • Associate
  • Partner

(Einstiegs-) Gehalt

Marktüblich für führende Kanzleien

Tatsächliche Arbeitszeiten

Alle Angestellten haben 31 Urlaubstage.

Die Arbeitszeit richtet sich nach den Belangen der Kanzlei und den Anforderungen der laufenden Mandate, jedoch ermöglichen wir flexible Arbeitszeiten. Folglich kann der eine oder andere Tag auch mal länger werden. Auf der anderen Seite kann das Büro früher verlassen werden, wenn es die Arbeit erlaubt.

Onboarding

Unseren juristischen Einsteigern stellen wir einen Partner oder erfahrenen Senior Associate als Mentor zur Seite, der sie ausbildet und fördert. Sie werden sehr schnell in unsere Fälle eingebunden, begleiten Verhandlungen und Besprechungen mit der Mandantschaft und werden ermutigt, sich von Anfang an einzubringen und in den interdisziplinären Austausch zwischen unseren Patent- und Rechtsanwälten einzusteigen.

Unsere jährlichen Mitarbeitergespräche bieten die Plattform, um Ihre Entwicklung und nächsten Karriereschritte zu planen und die Chancen auf die nächsten Karrierestufen abzustecken.

Schließlich fördern wir unseren Nachwuchs durch unsere „Bardehle Pagenberg - IP Akademie“ (siehe hierzu unter „Weiterbildung“).

Arbeitszeitmodelle

  • Teilzeit
  • Sabbatical
  • Flexibles Arbeiten
  • Home office

Referendariat & Wiss. Mitarbeit bei BARDEHLE PAGENBERG Partnerschaft mbB

Highlights

Aufgrund unserer hohen Spezialisierung als Kanzlei-Boutique für den gewerblichen Rechtsschutz, betreuen wir pro Jahr nur wenige Referendare. Daher gibt es bei uns kein spezielles Ausbildungsprogramm, das auf Referendare zugeschnitten ist. Wichtig ist uns aber, dass auch Referendare von Anfang an in unsere Rechtsfälle eingebunden werden, da die Arbeit an echten Fällen den größten Lerneffekt bringt und die wesentlichen Fähigkeiten schärft, die in der Praxis gefordert sind. Hierbei werden unsere Referendare von einem ausgewählten Tutor begleitet.

Bei uns arbeiten Patent- und Rechtsanwälte partnerschaftlich zusammen und unsere Referendare können beide Perspektiven kennenlernen und das bei uns perfektionierte Zusammenspiel beider Berufsstände mit ihrer technischen und rechtlichen Kompetenz und der ineinandergreifenden Argumentation erleben und davon lernen.

Unsere Referendare nutzen begleitend unseren fortlaufenden Schulungskurs „IP Akademie“ und sind willkommen, an allen Kanzleiveranstaltungen teilzunehmen.

Anforderungsprofil für Referendare

Wir suchen nach Referendaren, die ein erstes Staatsexamen mit 8 Punkten aufwärts mitbringen und vorzugsweise bereits den Studienschwerpunkt im gewerblichen Rechtsschutz gewählt haben oder sich gezielt in diese Richtung entwickeln wollen.

Aufgrund des internationalen Umfelds der Tätigkeit sind sehr gute Englischkenntnisse Voraussetzung und Auslandserfahrungen wünschenswert.

Arbeitszeit im Ref

Referendare arbeiten bei uns meist an 3 – 4 Tagen.

Übernahme

Die Übernahmewahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

Referendariatsplätze p.a. 

3 - 4 

Gehalt im Referendariat

Bis zu € 800 pro Wochenarbeitstag

Gehalt für WissMit

Bis zu € 1.000 pro Wochenarbeitstag

Stationen

Referendare können bei uns die Anwalts- und Wahlstation absolvieren und gern im Rahmen einer wissenschaftlichen Mitarbeit tätig werden.

Praktikum bei Bardehle Pagenberg Partnerschaft mbB 

Praktikum

Wir bieten Einzelpraktika meist im Rahmen von 2 Wochen bis zu 6 Monaten an.

Gehalt im Praktikum

Einzelpraktika ab 2 Monate: 450 € im Monat

Karrierechancen

Weiterbildung

Im Rahmen unserer „Bardehle Pagenberg - IP Akademie“ bieten wir unserem Nachwuchs umfassende Einblicke und vermitteln vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse in sämtlichen Gebieten des Gewerblichen Rechtsschutzes; Fachvorträge von namhaften Experten mit praktischen Übungen und wertvollen Anleitungen für die tägliche Arbeit unterstützen damit die Weiterbildung.

Auch unser regelmäßiger „Anwaltslunch“ mit einem Austausch zur neuesten Rechtsprechung sowie weitere Inhouse-Trainings zu ausgewählten Themen, wie z.B. Rhetorik und Verhandlungsführung sowie Besuch externer Seminare und Konferenzen werden zur Förderung unserer Nachwuchskräfte in Anspruch genommen.

Partner-Vergütung

„Equal Pay“ zuzüglich eines variablen Vergütungsanteils.

Weg zur Partnerschaft

Ein Berufseinsteiger startet als Associate, nach 4 Jahren wird man bei uns Senior Associate und kann sich dann je nach Persönlichkeit und Lebensplanung in der Regel nach etwa 6 - 7 Jahren zum Salary Partner weiterentwickeln oder alternativ auch die Position eines Counsels mit etwas weniger Verantwortung und Mitspracherechten einnehmen. Die Aussicht auf eine Equity Partnerschaft bietet sich bei Bewährung als Salary Partner.

Verhältnis Partner : Associates

1 : 2

Karrierestufen

  • Associate
  • Senior Associate
  • Counsel
  • Partner

Förderung

  • Kostenübernahme von fachspezifischen Mitgliedschaften
  • Möglichkeiten zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Auslandsmöglichkeiten

Wir bieten Secondments an einem unserer ausländischen Standorte oder bei befreundeten internationalen Kooperationskanzleien an, um die Möglichkeit zu schaffen, andere Rechtssysteme, Arbeits- und Denkweisen, kulturelle Unterschiede und neue Perspektiven zu erfahren.

Auch einen Mitarbeiter-Austausch mit unseren internationalen Mandanten setzen wir um.

Unser Fachgebiet ist international, wir haben ein hervorragendes internationales Netzwerk – unsere Associates stehen also täglich länderübergreifend mit Kollegen, Kooperationspartnern und Mandanten im Austausch.

Werte & Kultur

Werte

Wir pflegen eine Kultur der Kollegialität, des Respekts und der gegenseitigen Wertschätzung. Wir spielen uns die Bälle zu und agieren auf einer gemeinsamen Vertrauensbasis, die sich auch durch flache Hierarchien auszeichnet. Dies leben wir vom Einsteiger bis in die Führungsmannschaft hinein.

Bei uns arbeiten Patent- und Rechtsanwälte Seite an Seite als eingespieltes Team, um für die Mandanten das abgesteckte Ziel zu erreichen. In der Gemeinsamkeit sehen wir die Stärke, das Beste zu liefern.

Jeder soll sich bei uns einbringen; Gedanken, Einwände, Verbesserungsvorschläge platzieren und damit gehört werden.

Social Responsibility

Das Thema Umweltschutz liegt uns sehr am Herzen und unser Umweltbeauftragter Kanzleipartner hat gemeinsamen mit seinem „Umweltteam“ eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um im ersten Schritt den Büroalltag umweltfreundlicher zu gestalten.

Da wurde der Einkauf unserer Putzmittel, die Mülltrennung, der Papierverbrauch, die geschäftlichen Reisegewohnheiten und vieles mehr auf den Prüfstand gestellt und entsprechend verändert. Wir fördern die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs und haben viele weitere Umweltprojekte bereits im Blick.

Miteinander

Das Miteinander hat bei uns einen hohen Stellenwert, die Türen stehen jedem offen, der Umgang ist kameradschaftlich gepaart mit dem notwendigen Respekt voreinander; der Teamgedanke allgegenwärtig.

Das halten wir mit vielen gemeinsamen Aktivitäten auch außerhalb der Aktenarbeit und offiziellen Meetings aufrecht.

Wir bringen die Mitarbeiter bei unseren fest etablierten jährlichen Betriebs- und zusätzlichen Anwaltsausflügen, gemeinsamen Besuchen des Oktoberfestes und zur Weihnachtsfeier zusammen. Die Kolleginnen und Kollegen finden sich in Gruppen zum Mittagessen in Kanzleinähe zusammen oder nutzen den Mittagslieferservice der Kanzlei.

Spontan werden gemeinsam bestandene Prüfungen gefeiert, Verabredungen zum Lauftreff, After-Work-Drink auf unserer Dachterrasse oder in der City getroffen. Neuerdings begegnen sich Partner, Associate, Fachangestellte und Assistenz auch auf der Yogamatte in der Kanzlei.

Diversity

Unser Kollegenteam besteht aus 16 Nationen; Alter, Geschlecht, sexuelle Gesinnung, Behinderung, Weltanschauung sind für uns keine Auswahlkriterien.
Diskriminierung ist für uns ein Fremdwort.

Besonders freuen wir uns, dass wir zunehmend auch Rechtsanwältinnen für unseren Rechtsbereich begeistern können und sich der Frauenanteil in unserer Kanzlei weiter erhöht.

Chancengleichheit ist ein Muss.

Frauenquote

  • 1 Kanzleipartnerin
  • 2 weibliche Counsel
  • 13 Anwältinnen
  • 1 Partnerin und 4 Anwältinnen am Standort Paris

Familienfreundlichkeit & Work-Life-Balance

Unsere Mitarbeiter können sich ihre Arbeitszeiten in Abstimmung mit dem jeweiligen Team relativ frei einteilen und auch die Möglichkeit nutzen, tageweise im Homeoffice zu arbeiten. An die Bedürfnisse angepasste Teilzeitmodelle stehen zur Verfügung. 

Galerie