Flick Gocke Schaumburg: 16 Per­so­na­lien zum Jah­res­wechsel

25.11.2021

Flick Gocke Schaumburg ernennt zum 1. Januar 2022 fünf neue Partnerinnen und Partner sowie elf Assoziierte Partnerinnen und Partner. Wie auch in den vergangenen Jahren stammen alle Ernannten aus den eigenen Reihen der Kanzlei.

Zum Jahreswechsel 2020/2021 hatte Flick Gocke Schaumburg bereits sechzehn Personalien verkündet, in diesem Jahr sind es erneut 16 Ernennungen, die von der Kanzlei vermeldet wurden.

In die Partnerschaft wechseln zum Jahresbeginn 2022*:

Mathias Bülow (Gesellschaftsrecht/M&A, Berlin), Dr. Anja Herb (Gesellschaftsrecht / Organberatung, Bonn), Dr. Jörg Kurzenberger (Steuerrecht, Stuttgart), Jan König (Corporate Finance, Bonn) und Dr. Tim Zinowsky (Internationales Steuerrecht und Verrechnungspreise, Bonn).

Zu Assoziierten Partnerinnen und Partnern werden ernannt:

Dr. Thomas Belz (Bonn), Dr. Bastian Biermann (Frankfurt), Philipp Claussen (Düsseldorf/Bonn), Dr. Alexander Geißler (Bonn), Andreas Heinrich (Bonn), Maria Huxol (München), Dr. Karsten Lorenz (Bonn), Dr. Theresa Siebing (München), Dr. Sandy Siegfanz-Strauß (Bonn), Dr. Corinna Tigges-Knümann (Frankfurt/Bonn) und Dr. Benjamin Weiss (Frankfurt).

Ab dem 1. Januar 2022 zählt Flick Gocke Schaumburg damit an den sieben deutschen Standorten 85 Partnerinnen und Partner sowie 78 Assoziierte Partnerinnen und Partner.

sts/LTO-Redaktion

*Der zunächst ebenfalls zur Ernennung vorgesehene Christian Zimmermann wird nach Angaben der Kanzlei nicht in die Partnerschaft aufgenommen. Der Text wurde dahingehend am 26.11.2021 um 11 Uhr aktualisiert. 

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Flick Gocke Schaumburg: 16 Personalien zum Jahreswechsel . In: Legal Tribune Online, 25.11.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46751/ (abgerufen am: 08.12.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag