• Hintergründe, 02.12.2010

    Russland und Katar stehen als Austragungsländer der Fußball-WM 2018 und 2022 fest. Überschattet wurde die Verkündung der FIFA in Zürich von der Suspendierung zweier Mitglieder des Exekutivkomitees und weiterer hoher Funktionäre durch die Ethikkommission. Der Vorwurf der Korruption führt zu einem faden Beigeschmack, der nicht so rec...

  • Nachrichten, 20.09.2016

    Was die FIFA von Zürich aus dekretiert, das setzen die Verbände um – manchmal, ohne groß zu fragen. Dagegen hat der SV Wilhelmshaven sich vor dem BGH mit Erfolg gewehrt: Der Norddeutsche Fußballverband hätte ihn nicht zum Abstieg zwingen dürfen. Nein, ihn muss man auch als eingefleischter Fußballfan nicht kennen: Der 400 Mitgli...

  • Nachrichten, 02.04.2014

    Dem mageren 1:1 im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Atlético Madrid folgte am Mittwoch der FIFA-Schock: Der FC Barcelona ist wegen des unerlaubten Transfers Minderjähriger mit einem Einkaufsverbot belegt worden. Das könnte auch einen deutschen Spieler betreffen. Der FC Barcelona darf seinen Luxuskader mit den Top-St...

  • Nachrichten, 23.04.2014

    Vor drei Wochen sorgte die FIFA mit einem Transferverbot gegen den katalanischen Club für großes Aufsehen. Der Vorwurf: Die regelwidrige Verpflichtung minderjähriger Spieler. Weil sich das Verfahren aber in die Länge zu ziehen droht, dürfen vorerst doch neue Spieler kommen. Das teilte die FIFA am Mittwoch mit. Ein Wechsel von Marc-...

  • Hintergründe, 06.10.2014

    40 internationale Topspielerinnen, darunter die deutsche Weltfußballerin Nadine Angerer, haben Klage gegen die FIFA eingereicht. Sie wollen verhindern, dass die Spiele der Frauenfußball-WM 2015 in Kanada auf Kunstrasen ausgetragen werden. Der sei nicht nur verletzungsträchtig, sondern gar diskriminierend. Alexander Hettel bezwe...

  • Nachrichten, 26.06.2014

    Der Fall Suárez erregt die Fußball-Welt. Die erneute Beißattacke des Stürmers aus Uruguay bei der WM in Brasilien beschäftigt auch die Disziplinarkommission der FIFA. Sie könnte ihn für diese und sogar für die nächste WM sperren, auch ein Ausschluss von Spielen der Premier oder Champions League ist möglich. Doch Suárez könnte versu...

  • Hintergründe, 25.04.2014

    Seit sieben Jahren wehrt sich der SV Wilhelmshaven gegen Regularien der FIFA. Ein wenig erinnert der Widerstand des Fußballzwergs gegen den Weltverband an den Kampf der Gallier mit den römischen Besatzungsmächten. Vor dem LG Bremen musste der Verein am Freitag allerdings eine Niederlage einstecken. Weiterkämpfen wird er trotzdem, d...

  • Nachrichten, 05.12.2016

    Der Cas hat Joseph Blatters Einspruch gegen seine Ethiksperre zurückgewiesen. Immer noch offen sind die weiteren juristischen Konsequenzen für Blatter. Die Schweizer Justiz ermittelt weiter. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) lehnte am Montag den Einspruch von Ex-FIFA-Chef Joseph Blatter gegen seine Ethiksperre von sechs ...

  • Kanzleien & Unternehmen, 09.06.2016

    Drei Anwaltskanzleien und Kosten von 60 Millionen Schweizer Franken: Die Ermittlungen wegen Rechtsverletzungen beim Fußballverband FIFA werden äußerst kostspielig. Vor kurzem wurden erste Ergebnisse bekannt. Die ehemaligen FIFA-Funktionäre Sepp Blatter, Jérôme Valcke und Markus Kattner sollen sich in den letzten fünf Jahren um insg...

  • Nachrichten, 22.03.2016

    Die WM-Affäre ist auf der höchsten Ebene des Weltfußballs angelangt. Am Dienstag hat auch die Ethikkommission der FIFA Ermittlungen gegen die deutschen WM-Macher um Franz Beckenbauer eingeleitet. Es geht um Schmiergeld und Korruption. In der Affäre um die WM 2006 hat die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA offiziell Ermi...

  • Nachrichten, 14.09.2015

    Mit großer Spannung wurde die Pressekonferenz von US-Justizministerin Loretta Lynch und des Schweizer Bundesanwalts Michael Lauber erwartet. Die FIFA und ihr Boss Blatter sind (weiter) im Visier der Ermittler. Der Name des schwer angeschlagenen FIFA-Präsidenten Joseph Blatter fiel erst ganz am Ende der Ausführungen von US-Justizmin...

  • Nachrichten, 29.06.2015

    Die Deutsche Fußball Liga schließt sich der Klage der spanischen Profiliga LFP gegen die FIFA wegen der Weltmeisterschaft 2022 in Katar nicht an. "Gemeinsam mit der Premier League, der Serie A und vielen anderen europäischen Ligen ist die DFL (...) der Auffassung, dass eine Schadensersatzklage jedenfalls zum jetzigen Zeitpunkt wen...