• Nachrichten, 19.07.2017

    Wer rechtswidrig ein Beschäftigungsverhältnis aufnimmt, hat keinen Anspruch auf eine Ausbildungsduldung. Die Abschiebung einer Armenieren war rechtmäßig, entschied das OVG Rheinland-Pfalz. Sie hatte eine Ausbildung zur Hotelfachfrau aufgenommen – dennoch wurden eine Armenierin und ihre Tochter am 5. Mai abgeschoben. Und zwar rechtm...

  • Feuilleton, 15.02.2016

    Wie lange verbringt der durchschnittliche Jurastudierende an der Uni? Wann ist man des Referendariats "nicht würdig"? Und wo sind Rechtsreferendare noch Beamte auf Widerruf? Testen Sie Ihr Wissen im LTO-Quiz zur juristischen Ausbildung! Hier geht's zum Quiz! ms/LTO-Redaktion

  • Nachrichten, 22.11.2012

    Die Rechtsanwaltskammern müssen die ihr übertragenen Verwaltungsaufgaben im Rahmen der Ausbildung von Rechtsanwaltsfachangestellten selbst wahrnehmen und dürfen diese nicht an Anwaltsvereine delegieren. Dies entschied der Anwaltsgerichtshof NRW und erklärte damit die Praxis der Rechtsanwaltskammer Köln für rechtswidrig. Der 2. Sen...

  • Nachrichten, 28.05.2015

    Wer bereits eine mindestens dreijährige Berufsausbildung beendet hat, erhält für eine weitere Ausbildung kein BAföG. Das gilt auch dann, wenn er die Förderung während der ersten Ausbildung nicht in Anspruch nehmen konnte. Wer bereits eine dreijährige Ausbildung absolviert hat, kann für eine sich daran anschließende auch dann kein B...

  • Nachrichten, 28.01.2014

    Die Kosten für die Ausbildungsumlage in der Pflege können nicht ohne Begründung an die Bewohner von Altenheimen und Patienten von Pflegediensten weitergegeben werden. Das hat das LG in einem Zivilstreit klargestellt. In dem Berufungsurteil verpflichtete das Landgericht (LG) Arnsberg ein Pflegeheim aus Möhnesee (Kreis Soest) da...

  • Nachrichten, 19.03.2015

    Kein Pardon für Azubis bei Schmerzensgeld- und Schadenersatzansprüchen: Lehrlinge können nach einer Entscheidung des BAG nicht mit Sonderregelungen rechnen, weil sie jünger sind, wenn sie durch ihr Verhalten Kollegen geschädigt haben. Die Richter des Bundesarbeitsgerichts (BAG) bestätigten damit ein Urteil des hessischen Lan...

  • Studium & Referendariat, 18.03.2015

    Die Ergebnisse des 2013-er Jahrgangs liegt im LTO-Wegweiser durch Studium und Referendariat vor. Knappe 30 Prozent fallen durch, die Anzahl der Prädikatsexamina steigt minimal an. In den Schwerpunktbereichen hingegen hat sich das "vollbefriedigend" längst zur Selbstverständlichkeit entwickelt, dank dieser Benotungspraxis erreicht i...

  • Studium & Referendariat, 23.12.2015

    Das Land Hessen verlangt von seinen Referendaren ab nächstem Jahr die Erklärung, dass sie für die Ausbildung in ihren Stationen keine Vergütung erhalten. Über eine Hintertür bleibt der Zuverdienst aber wohl möglich. In einem Schreiben des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt werden die Referendare des Landes Hessen aufgefordert...

  • Studium & Referendariat, 09.06.2016

    Das Hanseatische OLG hat die Vergütungsrichtlinien erneut geändert, Nebentätigkeiten dürfen jetzt deutlich umfangreicher ausfallen und werden lascher kontrolliert. Moritz Wollring erläutert , warum das einen bitteren Beigeschmack hat. Der jüngste Versuch des Oberlandesgerichts (OLG) Hamburg , die Last zusätzlicher Sozialve...

  • Nachrichten, 08.12.2011

    Wird ein minderjähriger Auszubildender noch während der Probezeit gekündigt, ist die Kündigung erst wirksam, wenn sie seinem gesetzlich Vertreter zugeht. Einen solchen wirksamen Zugang sieht der Sechste Senat nach einem Urteil vom Donnerstag in dem Einwurf des Kündigungsschreibens in den Briefkasten der Eltern. Dass die Eltern des ...

  • Studium & Referendariat, 19.05.2016

    US-Bundesrichter Antonin Scalia ist tot, die Homo-Ehe erlaubt und der nächste Jahrgang graduiert bald: Diese und andere Themen haben Jurastudenten in den USA beim ATL Video Contest künstlerisch parodiert. Dozenten, die ewig zum Korrigieren brauchen, und die innere Zerrissenheit, ob man sich während der Klausurphase nicht doch...

  • Studium & Referendariat, 06.01.2015

    Sie sollen komplizierte juristische Themen für Studenten und Referendare zugänglich machen, Professoren empfehlen ihre Lektüre. So auch Roland Schimmel . Bis seine Studenten ihn baten, zu übersetzen, was sie in JuS, JA und Jura lasen. Ginge das nicht, vielleicht, auch etwas einfacher? Oder: Komplexitätsreduktion als komm...