Legal Tribune ONLINE - das Rechtsmagazin von Jurion

Studie zu Bundesliga-Fanshops

Kein Club hält alle rechtlichen Regeln ein

Stellvertretend für alle 36 Vereine: Fanshop des FC Bayern München

E-Commerce ist rechtlich schwierig und der Teufel steckt im Detail. So auch für die Bundesliga-Clubs: Laut einer Studie schafft es keiner der 36 Vereine, seinen Online-Shop rechtsfehlerfrei zu gestalten. Wer sind die Fehler-Meister und welche sind die Lieblingsfehler selbst der millionenschweren Unternehmen? mehr

Nachrichten  

OLG Koblenz zu Musikfestival

"Rock am Ring" darf seinen Namen behalten

Die Nürburgring GmbH konnte vor dem OLG Koblenz am Freitag keine einstweilige Verfügung gegen Veranstalter Marek Lieberberg und seine Konzertagentur erwirken. So sei bereits im Jahr 1985 vereinbart worden, dass Lieberbergs frühere Agentur die Rechte allein zustehen sollten. Ob es sich bei dem Titel Rock am Ring tatächlich um ein schutzfähiges Werk handelt, bleibt aber offen. mehr

Mehr Nachrichten

Hintergründe  

Rechtsfragen im Sommer…loch

Ist die Wespe vogelfrei?

Wespenplage

Der Sommer scheint sich zwar schon frühzeitig verabschiedet zu haben, die alljährliche Wespenplage hingegen macht Freiluftfreunden noch bis tief in den Herbst hinein zu schaffen. Einfache Lösung: Plattmachen, die Viecher. Aber darf man das überhaupt? Die Antwort ist komplizierter, als gedacht. Christoph Kehlbach und Michael Reis wagen sich an das rechtliche Wespennest. mehr

Kommunale Sperrklausel durch Verfassungsänderung?

Das Grundgesetz sitzt immer am längeren Hebel

Kommunalwahlen

Im Dauerringen zwischen Politik und Verfassungsgerichtsbarkeit um die Zulässigkeit kommunaler Sperrklauseln bahnt sich in Nordrhein-Westfalen eine neue Runde an: Helfen soll nunmehr eine Änderung der Landesverfassung. Ein Geniestreich? Johannes Dietlein hat seine Zweifel: Wo die Wahlrechtsgleichheit berührt sei, hälfen nur Sachargumente und keine Parlamentsmehrheiten – mögen sie noch so groß sein. mehr

Gesetzvorschlag zum assistierten Suizid

"Unterschiedliche ethische Vorstellungen akzeptieren"

Sterbehilfe

Während der Bundestag diskutiert, haben Experten einen Vorschlag vorgelegt, um die Hilfe beim Freitod zu regeln. Strafbar soll sie künftig sein, aber nicht für Ärzte, enge Freunde und Verwandte. Mitautor und Medizinrechtler Jochen Taupitz erklärt, was die Verschärfung ändern soll, was das den Ärzten nutzt, die trotzdem ihre Zulassung verlieren und was enge Freunde von Freunden unterscheidet. mehr

Mehr Hintergründe

Studium & Referendariat  

Promotions-Datenbank Thesius

Nie wieder doppelte Themen?

Doktorarbeit

Der Gedanke, dass ein Kollege aus Heidelberg eine Arbeit zum eigenen Thema veröffentlicht, während man selbst gerade in Hamburg sitzt und Druckfahnen Korrektur liest, kann einem Doktoranden schlaflose Nächte bereiten. Das Mainzer Startup Thesius will Promotionsstudenten künftig vor solchen  Hiobsbotschaften aus dem Bibliothekskatalog bewahren. mehr

Mehr Studium & Referendariat

Job & Karriere  

Produktentwicklung in Anwaltskanzleien

5 Tipps, wie Sie Mandanten langfristig binden

Anwälte und Mandant

Unternehmen entwickeln ihre Produkte ständig weiter. Sie reagieren auf Marktentwicklungen und passen ihre Leistungen an veränderte Kundenbedürfnisse an. Anwälte versperren sich teilweise noch dieser wirtschaftlichen Denke. Dabei ist gerade der Rechtsmarkt hart umkämpft – und er gibt sehr viel her, um neue Dienstleistungen zu entwickeln. mehr

Mehr Job & Karriere

Feuilleton  

Postmortale Rechtsfragen

Gespensterehen

Betende Braut

Im letzten Krieg erweiterte ein unsympathischer Österreicher das Eherecht um standesamtliche Vorgänge zwischen Lebenden und Toten. Das wurde für die Überlebenden zu einer mitunter sehr traurigen, weil nicht sonderlich gut geordneten juristischen Problematik. Freundet man sich aber erst einmal mit rechtlichen Bindungen zur Geisterwelt an, finden sich auch komische Seiten. Von Martin Rath. mehr

Mehr Feuilleton

Kurioses  

AG Leer will Penis von Angeklagtem vermessen

Hängen gelassen?

Mediziner mit Maßband (Symbolbild)

Kaum zu glauben: Wenige Wochen nach der Empörung über ein US-Gericht, welches den Penis eines Jugendlichen fotografieren lassen will, kommt eine deutsche Richterin mit einer ganz ähnlichen Entscheidung in die Presse. Ein angeblicher Exhibitionist beruft sich darauf, sein Penis habe nicht, wie angeklagt, aus der Hose gehangen – dafür sei er nämlich zu kurz. Das will die Richterin nun prüfen lassen. mehr

Mehr Kurioses

Legal Voices  

Die juristische Presseschau vom 29. August 2014

Riesenschlamperei im Fall Jalloh – Emmely und das Arbeitsrecht – Ombudsmann Papier

Legal Voices - die juristische Presseschau

Vor dem BGH wird bereits zum zweiten Mal zum Tod von Oury Jalloh verhandelt. Außerdem in der Presseschau: kommunale Sperrklauseln und das Grundgesetz, Gutachten-Streit im Loveparade-Verfahren, Neuigkeiten von Emmely, Anwalt im Schuldenstreik, neue Tätigkeit für Hans-Jürgen Papier und ein überfürsorglicher Familienvater vor Gericht. mehr

Presseschau-Archiv

Anzeige

Buchtipp der Woche

 

 

Das Werk zeigt die Entwicklung der Rechtsprechung zu diesem Themenbereich anhand der wichtigsten Entscheidungen auf und stellt den aktuellen Stand dar (Stichworte „Werthaltigmachen von Rechten und Aufrechnungslagen“, „Kerntheorie“, „Rechtsbodenlehre“, „Rechtsfigur der gesetzlich bzw. rechtsgeschäftlich bedingten Ansprüche“). Mit zahlreichen Beispielsfällen. 2014, 232 Seiten, gebunden, inkl. Onlineausgabe, €68,-, ISBN 978-452-28158-6

Jetzt bestellen

 

Neueste Beiträge  
Fr 17:15 Uhr

Wilhelm Rechtsanwälte: Düsseldorfer Boutique eröffnet Büro in Berlin mehr

Fr 16:09 Uhr

Studie zu Bundesliga-Fanshops: Kein Club hält alle rechtlichen Regeln ein mehr

Fr 15:03 Uhr

Noerr: Notariat in Frankfurt eröffnet mehr

Fr 15:01 Uhr

OLG Koblenz zu Musikfestival: "Rock am Ring" darf seinen Namen behalten mehr

Rechtsquiz zum Umweltrecht II

Kenntnisse im Umweltrecht werden durch EU-Recht und aufgrund der Energiewende in Deutschland immer wichtiger. Bisher gibt es aber kein einheitliches Umweltgesetzbuch – das Umweltrecht auf eine Vielzahl von Gesetzen verteilt. Kennen Sie sich auf diesem Terrain aus? Wissen Sie, wo Sie nachschlagen müssen? Testen Sie jetzt Ihr Wissen im Rechtsquiz zum Umweltrecht!

Seminar-Suche für Rechtsanwälte

LTO sucht Verstärkung

Zurzeit brauchen wir Unterstützung in folgenden Bereichen:

(Junior) Portalmanager LTO.de (w/m)

Senior Portalmanager anwalt24.de (w/m)

(Junior) Portalmanager anwalt24.de (w/m)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Die LTO App - jetzt kostenlos für Apple und Android
Adressermittlung
Adressermittlung

Verlieren Sie oder Ihre Mandanten Umsätze, weil die Anspruchsgegner unter ihrer alten Adresse nicht mehr zu erreichen sind? Mit unserer Adressermittlung finden Sie säumige Schuldner- schnell, bequem und günstig.

Zur Adressermittlung

LTO-Newsletter
kostenlos abonnieren