Die juristische Presseschau vom 15. Februar 2013: Dienstgericht zu Tolksdorf – Gesetze aus der Kanzlei – Bewertung auf Ebay

15.02.2013

Etappensieg für Klaus Tolksdorf: Der BGH-Präsident hat nicht in die richterliche Unabhängigkeit seiner Kollegen eingegriffen – der historische Streit am Bundesgerichtshof dauert jedoch an. Außerdem in der Presseschau: Wie Anwälte Gesetzentwürfe schreiben, was Ebay-Kunden nicht posten dürfen und warum Pirate Bay plötzlich gefallen am Urheberrecht findet.

 

Dienstgericht zu Tolksdorf: Die BGH-Richter Fischer und Eschelbach hatten dem Präsidenten des Bundesgerichtshofes, Klaus Tolksdorf, vorgeworfen, er habe ihre richterliche Unabhängigkeit beeinträchtigt, indem er dienstliche Erklärungen anforderte und eine "vernehmungsähnliche" Anhörung durchführte. Das Dienstgericht sah darin jedoch keine Maßnahmen der Dienstaufsicht und wies die Anträge zurück. Es berichten die SZ (Helmut Kerscher) und die FAZ (Helene Bubrowski). Hintergrund ist der Streit zwischen Thomas Fischer und Tolksdorf, um die Besetzung des Vorsitzendenpostens im Zweiten Strafsenat. Tolksdorf hatte zeitweilig einen Doppelvorsitz angeordnet, was die Frage aufwarf, ob der Senat beschlussfähig war.

In einem kurzen Kommentar kritisiert Reinhard Müller (FAZ) den anhaltenden Streit. Während Kläger in Karlsruhe auf ihr Recht und ihr Geld warteten, müsse "auf dem Olymp der Justiz nicht noch bis zum bitteren Ende in Personalfragen gezankt werden".

Weitere Themen – Rechtspolitik

Länderfinanzausgleich: Der Volkswirt Rolf Peffekoven erläutert in einem Gastbeitrag für die FAZ detailliert das System des Länderfinanzausgleichs. Er weist daraufhin, dass der Finanzausgleich ein reiner Steuerausgleich sei, bei dem es grundsätzlich auf die Steuereinnahmen der Länder, nicht aber auf die jeweiligen Ausgaben und Sonderbedürfnisse ankomme. Dieser Grundsatz müsse bei einer Reform beibehalten werden, zugleich könnten jedoch Anreize geschaffen werden, damit die Länder selbst mehr Steuern einnehmen.

Kartellrechtsnovelle: lto.de (Benjamin Lück) spricht mit den Rechtsanwälten Stefan Meßmer und Jochen Bernhard über die geplante Kartellrechtsnovelle. Der Gesetzentwurf liegt zur Zeit im Vermittlungsaussschuss von Bundestag und Bundesrat. Streit gibt es vor allem über die Anwendung des Kartellrechts auf Krankenkassen und die Kartellaufsicht über Wasserpreise.

Anwälte als Lobbyisten: Das Handelsblatt (Jan Keuchel) berichtet erneut über einen Fall, wonach der Bundestagsabgeordnete Marco Buschmann (FDP) einen Gesetzentwurf von einem Rechtsanwalt erarbeiten ließ. Verfasser des Entwurfs, mit dem Unternehmen die Ausgliederung von Firmenteilen erleichtert werden soll, sei Florian Brügel, Partner der Kanzlei White & Case, bei der auch Buschmann unter Vertrag stehe. Buschmann bestätigte dies und erklärte, künftig von Aufträgen an die eigene Kanzlei abzusehen.

Zitiervorschlag

Die juristische Presseschau vom 15. Februar 2013: Dienstgericht zu Tolksdorf – Gesetze aus der Kanzlei – Bewertung auf Ebay. In: Legal Tribune Online, 15.02.2013, http://www.lto.de/persistent/a_id/8156/ (abgerufen am: 20.02.2017)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar
TopJOBS
Rechts­an­wäl­te (w/m)

BLD Bach Langheid Dallmayr, Köln und 2 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w) Li­fe Sci­en­ces / Re­gu­lato­ry & Com­p­li­an­ce

Covington, Brüs­sel

wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter (m/w) für den Be­reich Bank­recht

Görg, Köln

Rechts­an­walt (m/w) - für das öf­f­ent­li­che Bau­recht -

Klemm & Partner, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w) Cor­po­ra­te/M&A

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Es­sen

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

Görg, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht

Flick Gocke Schaumburg, Ber­lin

Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter (m/w) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

Görg, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M&A

Flick Gocke Schaumburg, Ham­burg

Rechts­an­wäl­te (w/m) für die Be­rei­che Ar­beits­recht und Ver­ga­be­recht

Legerlotz Laschet Rechtsanwälte, Köln

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich EU- & Kar­tell­recht

Bird & Bird LLP, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Ar­beits­recht

Görg, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Re­struk­tu­rie­rung/Fi­nan­zie­rung

Görg, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te und Steu­er­be­ra­ter (m/w) im Be­reich Steu­er­recht

Allen & Overy LLP, Düs­sel­dorf und 2 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w) - für das pri­va­te Bau­recht -

Klemm & Partner, Ham­burg

Rechts­an­wäl­te (w/m)

Wildanger Rechtsanwälte, Düs­sel­dorf

Neueste Stellenangebote
Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Re­struk­tu­rie­rung/Fi­nan­zie­rung
Pa­t­ent­sach­be­ar­bei­ter/in Jah­res­ge­büh­ren­ab­tei­lung
IT Li­zenz und Ver­trags­ma­na­ger (w/m)
Per­so­nal­sach­be­ar­bei­ter (m/w)
Steu­er­fach­an­ge­s­tell­te (m/w)
Be­triebs­wirt / Ju­rist (m/w)
Ju­ris­ti­sche Re­fe­ren­tin / Ju­ris­ti­scher Re­fe­rent
Sach­be­ar­bei­ter Steu­ern (m/w)