OLG Köln zu Kohls Tonbändern: Schwan zieht bis zum BGH

08.09.2014

Den Streit darum, wer schlussendlich die Tonbandaufnahmen von Gesprächen des Altkanzlers mit seinem ehemaligen Ghostwriter behalten darf, wird nun das höchste deutsche Zivilgericht zu entscheiden haben.

 

Das Verfahren um die Frage, wem die 200 Tonbänder zustehen, die Heribert Schwan von 2001 bis 2002 anfertigte, scheint noch nicht beendet.

Nach Informationen von Spiegel Online hat Schwan schon am vergangenen Dienstag Revision gegen das Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Köln eingelegt, das die Tonbandaufnahmen dem Altkanzler Helmut Kohl (CDU) zugesprochen hatte (Urt. v. 01.08.2014, Az.: 6 U 20/14).

Auf der Grundlage der Anfang des Jahrtausends aufgezeichneten Gespräche mit Kohl verfasste Schwan drei Memoirenbände, in denen jedoch nur Kohl als Autor genannt wird. Während der Arbeiten zum vierten und letzten Band kam es zum Zerwürfnis zwischen dem Altkanzleier und dem Journalisten.  Beide beanspruchen die Tonbänder, während das OLG Köln dem Altkanzler Kohl Recht gab.

Ghostwriter Schwan behielt die Bänder zunächst, musste sie aber später an Kohl herausgeben. Nun wird der Bundesgerichtshof (BGH) über den Besitz an den Tonbandaufnahmen entscheiden.

dpa/avp/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

OLG Köln zu Kohls Tonbändern: Schwan zieht bis zum BGH. In: Legal Tribune Online, 08.09.2014, http://www.lto.de/persistent/a_id/13120/ (abgerufen am: 28.05.2017)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar
TopJOBS
Voll­ju­ris­tin / Voll­ju­ris­ten im höhe­ren all­ge­mei­nen Ver­wal­tungs­di­enst

Stadt Lippstadt, Lipp­stadt

Rechts­an­wäl­tin­nen/ Rechts­an­wäl­te zur Ver­stär­kung un­se­rer Pra­xis­grup­pe Ar­beits­recht.

Gleiss Lutz, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w) für den Be­reich Han­dels- und Ver­triebs­recht

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Mün­chen und 1 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Real Es­ta­te, ins­be­son­de­re Bau­ver­trags­recht und Pro­zess­füh­rung

GSK Stockmann, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich IT-Recht

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w) für den Tä­tig­keits­be­reich IT-Recht und Di­gi­ta­le Me­di­en

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Köln

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Com­mer­cial Con­tracts (Schwer­punkt: Au­to­mo­ti­ve)

Bird & Bird LLP, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w) IT-/Da­ten­schutz­recht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Köln

RECHTS­AN­WALT (M/W) SCHWER­PUNKT IT-RECHT/DA­TEN­SCHUTZ/GE­WERB­LI­CHER RECHTS­SCHUTZ

Ebner Stolz Mönning Bachem, Ham­burg

Neueste Stellenangebote
Rechts­an­walts­fach­an­ge­s­tell­te(n)
Sach­be­ar­bei­ter (m/w) im Be­reich For­de­rungs­ma­na­ge­ment
Le­gal Coun­sel (m/w)
Head of IT und Da­ten­schutz­recht
Sach­be­ar­bei­ter Men­gen­in­kas­so in Per­so­nal­ver­mitt­lung (m/w)
Rechts­an­walts­fach­an­ge­s­tell­te (m/w) – Rechts­fach­wirt (m/w)
Re­fe­rent Da­ten­schutz & Ver­trags­ma­na­ge­ment (m/w)