Justiz: Drastischer Anstieg von Asylverfahren

23.03.2011

Die Verwaltungsgerichte erleben einen dramatischen Anstieg der Asylverfahren. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erwartet für dieses Jahr rund 50 Prozent mehr Asylsuchende als 2010.

 

Nachdem die Zahl der Asylsuchenden im in den vergangenen Jahren stetig gesunken war, wurde im Jahr 2010 eine deutliche Zunahme registriert. Dies berichtete Herwig van Nieuwland, Präsident des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts, am Mittwoch in Lüneburg. "Die im vergangenen Jahr zu verzeichnende Zunahme von Streitsachen im Asylrecht macht mir große Sorgen", so der Richter. Van Nieuwland befürchtet, dies seien nur die Vorläufer einer neuen "Asylwelle".

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rechnet für das Jahr 2011 mit insgesamt rund 60.000 Antragstellern.

dpa/mbr/LTO-Redaktion

 

Mehr auf LTO.de:

EGMR urteilt über Abschiebung: Das europäische Asylsystem in der Krise

Flüchtlingsdrama: Europa und der problematische Abwehrreflex

Asylrecht: Schützt die Verfassung vor Abschiebungen nach Griechenland?

Zitiervorschlag

Justiz: Drastischer Anstieg von Asylverfahren. In: Legal Tribune Online, 23.03.2011, http://www.lto.de/persistent/a_id/2853/ (abgerufen am: 30.06.2015)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar
TopJOBS
Neueste Stellenangebote
Alle Stellenangebote