Straftaten von Bundeswehrsoldaten: Bundesrat stimmt Zentraljustiz in Kempten zu

23.11.2012

Straftaten von Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz werden künftig von einer zentralen Staatsanwaltschaft in Kempten verfolgt. Nach dem Bundestag hat am Freitag auch der Bundesrat einer Zentralisierung zugestimmt. Das bayerische Justizministerium rechnet damit, dass das Gesetz am 1. Februar oder 1. März 2013 in Kraft tritt. 

 

Kempten ist seit März 2010 als Schwerpunktstaatsanwaltschaft für bayerische Fälle im Zusammenhang mit Strafverfahren gegen Bundeswehrsoldaten spezialisiert. Wie Kemptens Leitender Oberstaatsanwalt Herbert Pollert sagte, gab es seitdem pro Jahr etwa zehn Ermittlungsverfahren gegen in Bayern stationierte Soldaten. Etwa je zur Hälfte habe es sich dabei um allgemeine Strafsachen wie Diebstahl sowie um bundeswehrspezifische Straftaten gehandelt. "Dazu gehören beispielsweise Missbrauch der Befehlsbefugnis oder Gehorsamsverweigerung", sagte Pollert. Bislang habe es erst einen Fall mit Gefechtsbezug gegeben.

Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) hatte sich nach Ministeriumsangaben für die Auswahl Kemptens eingesetzt. Die bisher oft erforderliche Klärung von Zuständigkeitsfragen habe zu Reibungsverlusten und Verzögerungen geführt, sagte Merk laut Mitteilung.

Bislang sind in der Regel die Gerichte und Staatsanwaltschaften an dem Ort zuständig, an dem der Soldat stationiert ist oder seinen Wohnsitz hat. Die Einarbeitung der Ermittler in die besonderen Gegebenheiten dieser Fälle hat die Strafverfahren oft verzögert.

dpa/mbr/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Straftaten von Bundeswehrsoldaten: Bundesrat stimmt Zentraljustiz in Kempten zu. In: Legal Tribune Online, 23.11.2012, http://www.lto.de/persistent/a_id/7630/ (abgerufen am: 29.04.2017)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar
TopJOBS
Sport­be­geis­ter­te Voll­ju­ris­ten Im­mo­bi­li­en­zen­trum (m/w)

Decathlon Sportartikel GmbH & Co. KG, Plochin­gen

ei­ne Rechts­an­wäl­tin/ei­nen Rechts­an­walt für die Tä­tig­keits­schwer­punk­te IT- und Da­ten­schutz­recht so­wie Me­di­en­recht

JBB Rechtsanwälte, Ber­lin

As­so­cia­te (w/m) in der Pra­xis­grup­pe In­tel­lec­tual Pro­per­ty and Tech­no­lo­gy / Sub­group Soft IP

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

Ju­ris­ten & Jour­na­lis­ten als On­li­ne-Re­dak­teur (m/w)

Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth

An­walt /An­wäl­tin

Oppenländer Rechtsanwälte, Stutt­gart

Rechts­an­wäl­te (m/w) Ver­ga­be­recht

Clifford Chance, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­tin oder Rechts­an­walt im Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht

MEYER-KÖRING, Bonn

Rechts­an­walt (m/w) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

Görg, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w) für Im­mo­bi­li­en­recht und Bau- und Ar­chi­tek­ten­recht

Bornheim und Partner, Ber­lin und 1 wei­te­re

Neueste Stellenangebote
Pa­t­ent­sach­be­ar­bei­ter/in
Re­fe­rent (m/w) Le­gal De­part­ment
Rechts­re­fe­ren­da­re/in­nen für den Be­reich La­bour Re­la­ti­ons Ger­ma­ny & La­bour Law M/1500139
Sach­be­ar­bei­ter/in In­kas­so­ma­na­ge­ment
Com­p­li­an­ce and In­te­gri­ty Of­fi­cer (m/f)
Rechts­re­fe­ren­dar (m/w) in der Wahl­sta­ti­on
Mit­ar­bei­ter (m/w) Recht