Feuilleton

Techtelmechtel im Büro

Wenn die Liebe vor den Arbeitsrichter führt

Rosen am Arbeitsplatz

Händchenhalten in der Kantine, schmachtende Blicke im Fahrstuhl oder heiße Küsse im Kopierrraum: Liebe im Büro ist ein schillerndes, facettenreiches Thema. Führen die amourösen Verstrickungen aber in der Firma zu Misstönen, beschäftigt das Liebensleben schnell die Gerichte. mehr

Zum Todestag von Paul Cézanne

"Weh mir, ich schlug des Rechts gewundene Pfade ein."

Paul Cezanne 1861

Als Paul Cézanne am 22. Oktober 1906 starb, nahm die Kunstwelt zunächst wenig Anteil daran. Bis in die späten 1890er Jahre waren es hauptsächlich Künstlerkollegen wie Monet und Renoir, die seine Gemälde kauften. Eigentlich hätte Cézanne als Jurist das Bankgeschäft des Vaters übernehmen sollen. mehr

Toyota Auris Hybrid

Der Antrieb, nicht das Auto schmückt

Toyota Auris Hybrid

Hat das Auto als Statussymbol ausgedient? Befragungen belegen es angeblich. Trotzdem berichten manche Händler von Kunden, die ihr Auto durchaus noch als soziales Statement verstehen. Vornehmlich Toyota-Vertretungen sprechen von einem neuen Trend. Chefärzte, Architekten und Rechtsanwälte seien unter den Kunden - nicht selten solche, die vorher Premium-Modelle fuhren. mehr

Frankfurter Buchmesse

Kochbücher für Feinschmecker und Feingeister

Kochbuch Cover

Kochbücher können viel mehr sein als Rezeptsammlungen und Zubereitungsanleitung – sie sind Bildbände, Kunstbücher, große Literatur. Auf der Buchmesse in Frankfurt haben wir fünf Bücher entdeckt, die neben delikaten Gaumen- auch große Lesefreude versprechen. mehr

Frankfurter Buchmesse

Die besten Begleiter für die Reise

Paar auf Reise

Wenn einer eine Reise tut, dann sollte er sich auf jeden Fall etwas zu Lesen einpacken. Erstens, um lange Stunden auf Flughäfen und in Zügen zu verkürzen, und zweitens natürlich, um in der Fremde nicht verloren zu gehen. Nina Anika Klotz war auf der Buchmesse und hat sich da mal umgesehen, was es in Sachen Reiseführer, Stadtpläne und Urlaubsliteratur so Neues gibt. mehr

Mordkommission-Autor Richard Thiess

"Man muss Ekel und Abscheu verbergen"

In seinem Buch "Mordkommission - wenn das Grauen zum Alltag wird" schildert Richard Thiess, Leiter einer Münchener Mordkommission, realitätsnah und mit Feingefühl seine Ermittlungen in authentischen Fällen. Frank Ebert sprach mit dem Autor über seine persönlichen Empfindungen angesichts der Taten und den Umgang seines Teams mit den Belastungen des Dienstes. mehr

Gesetzlich verordnete Kommunikation

Dialog von der Wiege bis zur Bahre

Dialog

Ist der Dialog der neue Anspruch? Während Juristen normalerweise Ansprüche von jemandem gegen jemanden auf etwas prüfen und verfechten, scheint der Gesetzgeber sich umzuorientieren. Die moderne Gesetzgebung ist geprägt vom Dialog. Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz über neue kommunikative Ansätze in ziemlich wichtigen Fragen - von Ehevertrag bis Sterbehilfe. mehr

Hut-Trends

Mit Brad-Pitt-Mütze durch den Herbst

Muetzen

Wenn es eine Jahreszeit gibt zum Hütetragen für Anfänger, dann ist es der Herbst. Denn da macht ein Hut nicht nur schick sondern auch Sinn. LTO hat sich zum Beginn des Hut- und Mützenwetters mit der Berliner Hutdesignerin Fiona Bennett unterhalten. Die gebürtige Engländerin hat unter anderem Stars wie Katie Holmes und Christina Aguilera wortwörtlich unter die Haube gebracht. mehr

Mittagspausen-Trend

Schwarzbrot schlägt Schawarma

Pausenbrot

In Deutschlands Büros und Kanzleien zeichnet sich ein bescheiden wirkender, aber eigentlich urleckerer Lunch-Trend ab: Pausenbrote sind wieder in. Der fantasielose Sattmacher von früher hat sich dank bester Zutaten zum Edel-Imbiss gemausert. mehr

Die DDR als Unrechtsstaat?

Eine Frage des richtigen Maßstabs

Berliner Mauer

Der letzte Ministerpräsident der DDR, Lothar de Maizière, vertritt neuerdings öffentlich die Auffassung, die DDR sei kein Unrechtsstaat gewesen. Ist aber ein Staat, der kein Unrechtsstaat war, dadurch per Definitionem ein Rechtsstaat? Von Prof. Dr. Dieter Müller. mehr

Carl von Ossietzky zum Geburtstag

Der Märtyrer der Friedensidee

Ossietzky

Er war der wohl mutigste Publizist der Weimarer Zeit und des Dritten Reiches. Sein Friedensengagement sorgte für zahlreiche Konflikte – so auch für den Weltbühne-Prozess von 1931. Der Friedensnobelpreisträger Carl von Ossietzky wurde am 3. Oktober 1889 in Hamburg geboren. mehr

Zum Geburtstag von Miguel de Cervantes

Der Dichter von der traurigen Gestalt

Der spanische Dichter Miguel de Cervantes y Saavedra schuf mit "Der sinnreiche Junker Don Quijote von La Mancha" den erfolgreichsten Roman der Weltliteratur. Große Teile des Buches entstanden in einer Gefängniszelle in Madrid. Der Dichter wurde in dieser Woche vor 463 Jahren geboren. mehr

Die neue iPod-Generation

Nano kommt jetzt mit Touch-Display

ipod family

Apples neue iPod-Generation steht seit kurzem in den Läden – und wieder einmal überrascht der Marktführer die Musikfans. So kommt der nano jetzt mit dem vom iPhone bekannten Multitouch-Display daher. Wir geben einen Überblick über die neuen Modelle.  mehr

Johanna Hey

Die eilige Johanna

 

 

 

 

 

Nicht viele Juristinnen haben eine derart steile Karriere hingelegt wie die Kölner Professorin für Steuerrecht, Johanna Hey. Heute steht die 40-jährige vor ihrer bislang größten Herausforderung: der Vereinbarung von Job und Familie. LTO-Autorin Gil Eilin Jung sprach mit der Ausnahmejuristin über Risikobereitschaft, Schreibtischbabys und Zeitmanagement. mehr

Modegeschmack vor Gericht

Die hängenden Hosen von New York City

Breakdancer

Schlaghosen, Plateausohlen oder nabelfreie Tops? Über modischen Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. In der Stadt New York musste jetzt ein Richter tief hängende Schlabberhosen von Teenagern beurteilen. Sein Tenor: Schlechter Stil muss nicht strafbar sein. mehr

Rechtsquiz zum Mietrecht
© beermedia.de - Fotolia.com

Semesteranfang! Viele Erstsemester strömen in diesen Wochen in die Universitätsstädte – und mit etwas Glück haben sie auch schon eine Bleibe gefunden. Grund genug für uns, unser Quiz zum Mietrecht neu aufzulegen. Wann liegt ein Sachmangel vor, der zur Mietminderung berechtigt? Was gilt bei Schönheitsreparaturen? Was muss ein potenzieller Mieter tatsächlich in der Selbstauskunft angeben? Und welche Neuerungen gibt es mit der geplanten Mietpreisbremse? Testen Sie Ihr Wissen im neuen LTO-Quiz zum Mietrecht!

Seminar-Suche für Rechtsanwälte

Die LTO App - jetzt kostenlos für Apple und Android
LTO-Newsletter
kostenlos abonnieren