Pressesprecher in München: Spaß mit dem OLG

von Tanja Podolski

01.12.2016

Jura ist selten witzig. Doch Wilhelm Schneider, Pressesprecher der Zivilsenate am OLG München, versucht, selbst aus Terminhinweisen herauszuholen, was er kann.

 

 

Pressesprecher wie Wilhelm Scheider kann man sich als Journalist nur wünschen: Jede Woche schickt der Richter am Oberlandesgericht (OLG) München die Vorschau für die kommende Woche. Bei ihm sind das nicht nur Aktenzeichen und Angaben der Säle, in denen die Verhandlungen stattfinden werden. Wilhelm Schneider liefert Zusammenfassungen der Thematik, erläutert den Verfahrensstand, ob Vergleichsverhandlungen bereits stattgefunden haben und ob ein Urteil zu erwarten ist. Das Wesentliche der Informationen ist fett gedruckt bzw. unterstrichen. Einfach vorbildlich. Das schönste aber: In einem Satz gibt Wilhelm Schneider häufig seine persönliche Bemerkung zu den Fällen ab.

Am OLG ist Schneider seit Anfang 1999 tätig, seit Mitte 2007 als Vorsitzender Richter. Die Position des Pressesprechers für Zivilsachen hat er seit Februar 2010 inne, zuvor war der 65-Jährige bereits einige Zeit Vertreter. Nächstes Jahr geht er in den Ruhestand. "Als Pressesprecher muss man bei seinen Äußerungen natürlich sachlich bleiben", sagt Schneider. "Aber gelegentlich gibt es Verfahren, bei denen sich ein wenig Humor geradezu anbietet."

Die Highlights dieses Jahres stellen wir hier vor: 

Zitiervorschlag

Tanja Podolski, Pressesprecher in München: Spaß mit dem OLG. In: Legal Tribune Online, 01.12.2016, http://www.lto.de/persistent/a_id/21302/ (abgerufen am: 10.12.2016)

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 02.12.2016 07:22, Rechtsanwalt Alexander Würdinger, München

    So sehr ich die LTO und ihre Artikel auch schätze, aber hin und wieder gibt es auch Artikel, die weder informativ noch witzig noch gut geschrieben sind.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • 02.12.2016 12:12, MJH

      Geschmacksache, nicht wahr? Ich musste durchaus schmunzeln und würde mich über freuen, mal einen Richter mit seinem Humor gegenüber zu haben.

    • 02.12.2016 14:35, Reibert

      Geschmacksache, in der Tat. Ich würde mich freuen, mal einen kompetenten und fairen Richter gegenüber zu haben.

    • 05.12.2016 16:15, Rechtsanwalt Alexander Würdinger, München

      .... Gibt es nach aller Erfahrung schon auch, allerdings sehr dünn gesät.

    • 07.12.2016 09:22, Richter

      @Reibert: Könnten Sie einen kompetenten überhaupt Richter erkennen, wenn er vor Ihnen säße? ;o)

    • 07.12.2016 10:04, Rechtsanwalt Alexander Würdinger, München

      Eigentlich ärgert mich an dem LTO-Artikel am meisten, dass es, wenn man schon irgend etwas über das OLG München schreiben will, sehr viel Interessanteres und sehr viel Wichtigeres zu berichten gäbe.

Neuer Kommentar