Stellenangebote für Juristen


Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w) – Genie der Organisation und Koordination mit gutem Englisch

Personalmanager (m/w)

Rechtsanwaltsfachangesteller (m/w)

PATENTSACHBEARBEITER/IN

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte /r in Teilzeit

Volljuristin / Volljurist

Sekretärin/Sachbearbeiter (w/m)

Specialist Compliance Management (m/w)

Steuerfachangestellter (m/w)

Legal Consultant (w/m)

Steuerassistenten (m/w)

Assistent (m/w)

Compliance Manager (m/w)

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r (m/w)

einsatzfreudigen Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w)

Legal Counsel in the Corporate Function Legal (f/m)

IP Admin

Assistent/in im Patentrecht

Abendsekretär/in

Rechtsanwaltsfachangestellte/r / Fremdsprachenkorrespondent/in/ Anwaltsassistent/in

Personalreferent (m/w) Arbeitsrecht/ Personalwirtschaft

Steuerfachangestellter (m/w)

Volljurist/-in (Schwerpunkt Bankaufsichts- und Arbeitsrecht) (7630-5-e)

Steuerfachangestellter (m/w)

Volljurist Privatbank (m/w)

Steuerberater (m/w) oder Fachanwalt für Steuerrecht (m/w)

Spezialist / Betriebswirt Meldewesen (m/w) Bankaufsichtsrecht und Verbundabschluss

Praktikanten (w/m) bei EY Law

Assistant Legal (m/w)

Steuerfachwirt oder Steuerfachangestellter (m/w)

Steuerfachangestellter (m/w)

Bilanzbuchhalter (m/w)

Volljurist mit Schwerpunkt IT-Recht (m/w)

Legal Analyst (f/m) Banking

(Senior) Legal Counsel (m/w)

Rechtsreferendar (m/w)

Consultant (m/w) Steuerberatung - Indirect Tax

Praktikant (m/w) Consulting - Deloitte Digital

Interner Revisor (w/m)

Verwaltungsmitarbeiter/-in für unseren juristischen Vorstand und den Bereich Recht

Lawyer – Part time

Volljuristen (m/w) für die Sachbearbeitung im Kundenservice

Rechtsanwalt/Fachanwalt für Arbeitsrecht (m/w)

Sekretariat / Assistenz – 30 h/Woche – 17.00 Uhr – 23.00 Uhr – Festanstellung, Internationalität und

Referent Interne Revision (m/w)

Associate (m/w) Steuerrecht

Steuerexperte (m/w) Internationale Ertragssteuern - Reporting & Compliance

Sachbearbeiter (m/w) Recht

Rechtsanwalt (w/m) Export- und Investitionsfinanzierung (C-8691)

Rechtsanwalts- und Notariatsfachangestellte (w/m) (L-9549)

Volljurist Rechtsabteilung (m/w) Schwerpunkt: Banken-Regulierung

Juristischer - Mitarbeiter für Kapitalmarktrecht (m/w)

Steuerreferent (m/w)

Associate/Senior Associate (w/m) Tax Financial Services (T-6197)

Volljurist / Syndikusanwalt (m/w) Personalabteilung Arbeitsrecht

Übersetzer / Translator (m/w) Inhouse

Assistent oder Rechtsanwaltsfachangestellter (w/m)

Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter / Steuerfachwirtin / Steuerfachwirt

Rechtsreferendar (m/w) für Wahlstation im Vorstandsstab Personal der Allianz Deutschland AG, am S...

Compliance Officer

Volljurist

Volljurist

Tax Specialist (m/w)

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w)

Volljuristen im Vertragsrecht/Gesellschaftsrecht (m/w)

Volljuristen (m/w)

Rechtsanwalt für Handelsrecht (m/w)

Volljurist / Volljuristin

Rechtsanwaltsfachangestellte (w/m)

Rechtsanwaltsfachangestellte/r

Mitarbeiter Legal Risk und Collection (m/w) - im Bereich Customer Care

Steuerfachangestellter (m/w)

Steuerfachangestellter (m/w)

Manager (w/m) Mergers & Acquisitions (C-9148)

Consultant (w/m) Tax Human Resource Services - International Assignment (T-9380)

Rechtsanwälte / Sindizi im öffentlichen und privaten Bau- sowie Vergaberecht (m/w)

Gesellschaftsrechtler (m/w)

Senior Legal Counsel - Litigation Biopharmaceuticals (m/f)

Rechtsanwälte für den Bereich Prozessführung (Bankrecht) (m/w)

Senior Legal Counsel mit Schwerpunkt im Pharmarecht/gewerblichen Rechtsschutz (m/w)

Legal Counsel (m/w)

Senior Legal Counsel / Teamlead (m/w)

Jurist Konzernrechtsabteilung (m/w)

HR-Coordinator mit fließenden Englisch-, Deutsch- und Französischkenntnissen (m/w)

Juristen im Contracts & Claim Management (m/w)

Rechtsanwalt für den Bereich Prozessrecht (m/w)

Partner für den Bereich Patent-Litigation (m/w)

Partner / Teams für die Bereiche Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Banking, Finance (m/w)

Rechtsanwalt für den Bereich Schiffsfinanzierung (m/w)

Rechtsanwalt für den Bereich Gesellschaftsrecht/Steuerrecht (m/w)

Partner für die Bereiche IP, IT, Corporate oder Real Estate (m/w)

Rechtsanwalt für den Bereich Vertriebsrecht (m/w)

Rechtsanwalt für den Bereich Gesellschaftsrecht / M&A und Private Equity (m/w)

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten (m/w) -Insolvenz-

Patent-Ingenieur (m/w)

Unternehmensjurist (m/w)

Volljurist (m/w)

Legal Director & Compliance Manager (m/w)

Senior Legal Counsel (w/m)

Contract Lawyer (m/w)

In Kooperation mit

Juristen-Jobs powered by monster.de

Top-Recruiting mit TopJOBS


Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne:

0221/94373-7044

recruiting@lto.de

0221/94373-17044


Für den LTO-Stellenmarkt kooperieren wir mit der bekanntesten deutschen Online-Jobbörse Monster. Ihre Stellenanzeige wird auf beiden Portalen veröffentlicht. So profitieren Sie doppelt:

  • Sie erreichen die meisten aktiv suchenden Kandidaten: Monster ist das private Karriereportal mit der höchsten Bekanntheit unter Jobbörsen-Nutzern in Deutschland (lt. Nielsen 07/2012).
  • Sie erreichen die meisten wechselbereiten, aber nicht aktiv suchenden Kandidaten: LTO ist das größte Online-Magazin für Juristen in Deutschland (lt. IVW 06/2013).

Detaillierte Informationen zum Angebot & Preise
Gehaltsanalyse
Adressermittlung, Bild: ©fox17, fotolia.com

Verdienen Sie genug? Erfahrene Vergütungsberater erstellen eine 12-seitige persönliche Gehaltsanalyse Ihrer aktuellen oder zukünftigen Situation ab nur 19,90 Euro.

Zur Gehaltsanalyse

Gehaltsreport

Welches Einstiegsgehalt ist für welche Kanzleigröße bzw. welche Branche angemessen? Unser Gehaltsreport 2013 nennt den Durchschnitt sowie den Rahmen für Einstiegsgehälter von Juristen mit max. zwei Jahren Berufserfahrung.

Einstiegsgehälter in Kanzleien

Einstiegsgehälter von Unternehmensjuristen

Arbeitszeugnis-Analyse

Adressermittlung, Bild: © Gina Sanders - Fotolia.com

Wie gut ist Ihr Arbeitszeugnis? Die Analyse von LTO und Personalmarkt.de entschlüsselt undurchsichtige Formulierungen.

Zur Arbeitszeugnis-Analyse

Jobs für Juristen: Klassische Karriere oder ab in die Nische?

In unserer Rubrik "Job & Karriere" stellen wir regelmäßig Laufbahnen vor, die man mit einem Jurastudium einschlagen kann. Dabei interessieren wir uns nicht nur für klassische Karrieren als Richter oder Anwalt, sondern auch für Nischen auf dem juristischen Stellenmarkt wie Lehrer oder Erbenermittler. Alle Jobprofile gibt es auf unserer Themenseite Jobprofile. Eine kleine Auswahl haben wir im Folgenden zusammengestellt:

Richter

Richter arbeiten frei und selbstständig, haben dafür aber auch eine hohe Eigenverantwortung und müssen fachlich ein ebenso breites wie tiefes Wissen haben. Schließlich haben sie es in ihrem Job mit hochspezialisierten Anwälten zu tun. Gerade in den ersten Jahren der Richtertätigkeit kann die Arbeitsbelastung sehr hoch sein. Für Bewerber gelten ähnlich hohe Anforderungen wie bei einer Großkanzlei –zwei Prädikatsexamina sollten es schon sein.

Jobprofil Richter: Das echte Leben und die Robe

Richter auf Probe: Vor Lebenslänglich steht die Bewährung

Staatsanwalt

Wer sich für die Staatsanwaltschaft entscheidet, entscheidet sich für Strafrecht. Ein Staatsanwalt verfügt, vernimmt, und am Ende klagt er an. Neben fundierten strafrechtlichen Kenntnissen ist Entscheidungsfreude unabdingbare Voraussetzung. Ohne sie ist der Aktenanfall nicht zu bewältigen. Wie beim Richter sollten auch Staatsanwälte beide Staatsexamina mindestens mit vollbefriedigend abgeschlossen haben.

Jobprofil Staatsanwalt: Die ganze Bandbreite des Menschlichen

Anwalt in der Großkanzlei

60 Stunden und mehr pro Woche – für den Großkanzleianwalt keine Ausnahme, sondern die Regel. Trotzdem können die Arbeitgeber (noch) aus einer Vielzahl von Bewerbern wählen. Ohne zwei vollbefriedigende Staatsexamina haben deshalb die Wenigsten eine Chance, und wenn dann nur mit weiteren Qualifikationen wie einem Doktortitel oder einem LL.M. In den Stellenanzeigen der Großkanzleien werden oft fundierte wirtschaftliche Kenntnisse verlangt, denn Berufsträger müssen Managern in Unternehmen auf Augenhöhe begegnen können.

Großkanzleien: Aussterbende Art Arbeitstier

Bewerbung bei Großkanzleien: Die Note entscheidet (nicht immer)

Rechtsanwalt in einer kleinen Kanzlei

"Feld-, Wald- und Wiesen-Anwalt" verstehen Berufsträger, die als solche arbeiten, oft nicht als Respektlosigkeit. Vielmehr umschreibt der Begriff augenzwinkernd eben die Facetten ihres Jobs, die sie besonders an ihm lieben. Der "Anwalt von nebenan" muss ein Allrounder sein. Er kennt sich in allen für Verbraucher und kleine Unternehmen relevanten Rechtsgebieten aus. Sind die Rechtsfragen zu speziell, muss er die Souveränität haben, die Mandanten an spezialisierte Kollegen zu verweisen oder mit ihnen zusammen zu arbeiten. Gleichzeitig ist er lokal verwurzelt und pflegt er ein engeres Verhältnis zu seinen Mandanten, denn er trifft sie beim Einkaufen, beim Spazierengehen oder ist im gleichen Verein aktiv. Gute Examensnoten braucht man für diese Karriere nicht unbedingt. Wichtig ist vielmehr ein gutes Netzwerk vor Ort.

"Feld- Wald- und Wiesenanwälte": Keine Paragrafenhengste im Nadelstreifenanzug

Notar

Das Notariat zählt zu den exklusivsten juristischen Berufsbildern, selbst mit Doppelprädikat ist hier keine Stelle garantiert. Thematische Schwerpunkte bilden das Familien- und Erbrecht sowie das Immobilien- und Gesellschaftsrecht. In Deutschland gibt es Notare, die ihr Amt hauptberuflich ausüben, und solche, die nebenher als Anwälte tätig sind. Wer Anwaltsnotar werden will, muss seit mindestens fünf Jahren als Rechtsanwalt zugelassen sein und darüber hinaus drei Jahre lang ohne Unterbrechung in dem in Aussicht genommenen Amtsbezirk hauptberuflich als Anwalt gearbeitet haben.

Jobprofil Notar: Der Neutralität verpflichtet

Syndikus

Ein Syndikus arbeitet als Anwalt in einem Unternehmen. Zu den Kernaufgaben seines Jobs gehört die Beratung der Geschäftsführung in strategischen Fragen und die Abstimmung mit und Steuerung von externen Rechtsberatern. Rechtlich sind Syndikusanwälte gleichzeitig  in einem ständigen Beschäftigungsverhältnis und als frei praktizierende Rechtsanwälte zugelassen. Sie halten gemäß § 27 BRAO eine eigene Kanzlei, über die sie auch eigene Mandate abwickeln können; bei ihrem Arbeitgeber bekommen sie ein festes Gehalt und sind in die unternehmensinterne Hierarchie eingebunden. Die Karriere vieler Syndici startet in einer Wirtschaftskanzlei. Dort sammeln sie Berufserfahrung und Fachwissen, bevor sie ins Unternehmen wechseln. Der Arbeitgeberwechsel ist zwar oft mit einer Gehaltseinbuße verbunden, dafür sind die Arbeitszeiten deutlich familienfreundlicher.

Jobprofil Syndikus: Manager des Rechts

Themenwoche Unternehmensjuristen: Von der Kanzlei ins Unternehmen

Projektjuristen

Projektjuristen sind die Zeitarbeiter unter den Anwälten. Sie werden in der Regel von Großkanzleien oder Rechtsabteilungen für eine begrenzte Zeit – 6 bis 24 Monate – engagiert. Anschließend wartet das nächste Projekt bei einem anderen Auftraggeber auf sie. Diese Tätigkeit kann insbesondere für junge Anwälte ein guter Karrierestart sein und Stellenangebote von Auftraggebern nach sich ziehen. Denn sie erhalten Einblick in die Praxis bei verschiedenen Arbeitgebern, bei denen eine Festanstellung aufgrund ihrer Noten nicht infrage kommt und können ihren Lebenslauf mit entsprechenden Referenzen schmücken. Im Gegenzug arbeiten Projektjuristen oft den höher bezahlten Associates zu und bekommen ein entsprechend niedrigeres Gehalt. Auch sollten sie flexibel und nicht an einen Ort gebunden sein, denn unter Umständen ist für ein Projekt ein Umzug nötig. 

Neues Beschäftigungsmodell "Projektjurist": Zeitarbeit? Ja, gerne!

LTO-Newsletter
kostenlos abonnieren