SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechts­anwalts AG

Dr. Christoph Nolden, Rechtsanwalt der Kanzlei SZA Schilling, Zutt & Anschütz am Standort Frankfurt, berät zu Fragen des Gesellschafts- Kapitalmarkts- und Übernahmerechts sowie zu Compliance- und Corporate Governance-Sachverhalten. Hier verrät er Euch, worauf es ihm im Bewerbungsanschreiben und im Lebenslauf ankommt. Außerdem hat er eine Musterbewerbung zum Download zur Verfügung gestellt.

Zum Anschreiben:

Das Anschreiben ist Ihre Visitenkarte. Es enthält die zentralen Informationen zu Ihrer Bewerbung: Wo kommen Sie her? Wo stehen Sie heute? Wo wollen Sie hin? Halten Sie das Anschreiben kurz und sachlich und bleiben Sie authentisch.

Sie haben Umwege im Lebenslauf? Prima, zeigen Sie uns im Anschreiben den roten Faden, der Sie letztlich zu uns geführt hat. Wir suchen nicht Germany’s Next Top Lawyer, sondern Charakterköpfe und Anwaltspersönlichkeiten.

Zum Lebenslauf:

Sie haben viel erlebt, viel erreicht, viel bewirkt? Lassen Sie uns daran teilhaben. Ihr Werdegang ist für uns der wichtigste Teil Ihrer Bewerbung. Wie beim Anschreiben gilt auch hier: Halten Sie den Lebenslauf kurz, sachlich, strukturiert und authentisch. Stellen Sie die wesentlichen Eckdaten heraus und ergänzen Sie individuelle Schwerpunkte:

Sie haben bereits wissenschaftlich oder anwaltlich gearbeitet? Geben Sie uns eine kurze Beschreibung der bearbeiteten Projekte. Stipendien oder Auszeichnungen? Prima. Zeigen Sie Ihre Ecken und Kanten: Sie haben sich ein Semester frei genommen, um die Sydney-Hobart-Regatta zu segeln oder Ihr Kind zu betreuen, waren Bundesliga-Schiedsrichter oder tanzen Formation? Ihr Lebenslauf ist die Quelle und Inspiration für das kommende Gespräch mit uns. Machen Sie uns neugierig auf sich.

 

Zur Musterbewerbung (pdf)                                 Zur Musterbewerbung (doc)

Zu guter Letzt:

Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer vollständigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie alle relevanten Zeugnisse/Bescheinigungen) laden wir Sie zu einem ersten Gespräch ein. Sollten Sie diesen Schritt erfolgreich gemeistert haben, schließt sich in der Regel ein zweites Gespräch an, bei der Sie neben Gesprächen mit weiteren Partnern auch die Gelegenheit erhalten, mit einem oder mehreren unserer angestellten Anwälte zu sprechen.

Bewerbungen bei Schilling, Zutt & Anschütz sind jederzeit möglich, wobei der Starttermin in individueller Absprache mit dem Bewerber erfolgt.

 

Zurück zur Übersicht

Zu den Bewerbungstipps von Menold Bezler

Zu den Bewerbungstipps von Kapellmann

Zu den Bewerbungstipps von DLA Piper

Zu den Bewerbungstipps von CMS Hasche Sigle

Zu den Bewerbungstipps der FPS Rechtsanwälte

Zu den Bewerbungstipps von Bird & Bird

Zu den Bewerbungstipps von GSK Stockmann + Kollegen

Zu den Bewerbungstipps von Linklaters LLP