GSK Stockmann

Ramona Aurich, HR Referentin bei GSK Stockmann rät unter anderem zu einer elektronischen Bewerbung, als PDF zusammengeführte Anlagen sowie einem gut gegliederten Lebenslauf.

Zum Anschreiben:

Das Anschreiben sollte maximal eine Seite lang und gut strukturiert sein. Bitte achten Sie auch darauf, dass das Anschreiben und der Lebenslauf im Layout zusammen passen, insbesondere die Schriftart und Schriftgröße. Auch die Seitenränder sollten identisch sein. Beziehen Sie sich im Anschreiben immer auf die Position, auf welche Sie sich bewerben; bei einer Initiativbewerbung nutzen Sie das Anschreiben, sich möglichst genau vorzustellen.

Uns interessiert, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind. Wecken Sie unser Interesse und stellen Sie heraus, warum Sie der/die Richtige für unsere Kanzlei sind. Dies spiegelt sich idealerweise in der Darstellung Ihrer Praxiserfahrung sowie Ihren persönlichen Eigenschaften und Interessen wider. Vermeiden Sie bitte, Ihren Lebenslauf inhaltlich wiederzugeben und halten Sie sich nach Möglichkeit an folgenden Aufbau

  • Briefkopf
  • Anrede
  • Einleitungssatz (Angabe des gewünschten Standortes und des Fachbereiches, Art der Beschäftigung/ Ausbildung)
  • Hauptteil (Vorstellung der Person sowie Motivation für diese Bewerbung)
  • Schlussteil (Hinweis auf beigefügte Anlagen sowie Grußformel und Unterschrift)

Zum Lebenslauf:

Achten Sie beim Lebenslauf darauf, dass dieser übersichtlich gegliedert ist. Benutzen Sie eine Schriftart und verwenden Sie maximal vier verschiedene Schriftgrößen, um Highlights zu setzen. Ferner sollte der Aufbau immer antichronologisch sein. Sofern sich im Lebenslauf zeitliche Lücken ergeben, sollten Sie diese mit den entsprechenden Gründen (z.B. Auslandsaufenthalte, Reisen) erklären.

Folgende Daten sollten enthalten sein:

  • Persönliche Daten/ Kontaktdaten
  • Ausbildung
  • Berufserfahrung, sofern bereits vorhanden (kurze Darstellung der Haupttätigkeiten je Position)
  • Nebentätigkeiten/ Praktika
  • IT- und Sprachkenntnisse
  • ehrenamtliche Tätigkeiten/ Stipendien
  • persönliche Interessen
  • Ort & Datum
  • Unterschrift (bei elektronischer Bewerbung optional)

Zu den Zeugnissen:

Bitte übersenden Sie mit einer Bewerbung immer Ihre kompletten Zeugnisunterlagen. Dabei ist es unerheblich, für welche Position Sie sich bewerben. Neben dem Abiturzeugnis, Examenszeugnissen und Praktikumszeugnissen zählen dazu auch Nachweise über die Teilnahme an sonstigen Weiterbildungsmaßnahmen. Als Faustregel gilt, dass jede im Lebenslauf aufgeführte Tätigkeit per Zeugnis oder Referenzschreiben nachgewiesen wird. Auch relevante Zusatzqualifikationen sollten beigefügt werden. Achten Sie ferner darauf, dass die Zeugnisse als eine PDF-Datei angefügt werden und komprimiert sein sollten. Nicht relevante Nachweise können Sie zum Gespräch mitbringen und auf Wunsch vorlegen.

Was Sie noch wissen sollten:

GSK veranstaltet jedes Jahr im Rahmen ihrer GSK Nachwuchs-Akademie an ihren Standorten Workshops. In 2014 und 2015 haben wir in dieser Reihe gemeinsam mit einer externen Trainerin das Thema "Bewerbung" in den Vordergrund gestellt und in Gruppen von maximal 16 Personen sowohl die Unterlagen als auch das Gespräch selbst unter die Lupe genommen. Weitere Themen werden folgen. Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit unseren Anwälte den Abend ausklingen zu lassen und noch etwas mehr über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche, die Geschichte und die Persönlichkeiten bei GSK zu erfahren. Für die nächsten Veranstaltungstermine schauen Sie gerne auf unserer Homepage unter karriere.gsk.de.

Ihre Bewerbung oder Fragen richten Sie bitte an:

GSK Stockmann
Ramona Aurich
HR Referentin
Mohrenstraße 42
10117 Berlin
+49 30 203907-75
bewerbung(at)gsk.de
karriere.gsk.de

 

Zurück zur Übersicht

Zu den Bewerbungstipps von Menold Bezler

Zu den Bewerbungstipps und zur Musterbewerbung von SZA

Zu den Bewerbungstipps von Kapellmann

Zu den Bewerbungstipps von DLA Piper

Zu den Bewerbungstipps von CMS Hasche Sigle

Zu den Bewerbungstipps der FPS Rechtsanwälte

Zu den Bewerbungstipps von Bird & Bird

Zu den Bewerbungstipps von Linklaters LLP