Kapellmann und Partner Rechts­anwälte mbB

Prof. Dr. Antonius Ewers, für Personal verantwortlicher Partner bei Kapellmann Rechtsanwälte in Düsseldorf, verrät ihre Tipps und Tricks für eine gute Bewerbung. Ein Foto gehört für ihn in den Lebenslauf. Richtig punkten könnt ihr damit, die Bewerbung an Kapellmann etwas anders zu gestalten und sich damit aus der Bewerber-Masse abzuheben.

Zum Anschreiben:

Beim Anschreiben wünsche ich mir ein spritzigeres Wording, keine juristischen Formulierungen mit Bandwurmsätzen oder Zitate unserer Website. Das Schreiben sollte eine Seite nicht überschreiten. Sehen Sie das Anschreiben als Ihre Verpackung, die uns verrät, warum wir uns für Sie als unser "neues Produkt" entscheiden sollen.

Zunächst möchte ich in der Betreff-Zeile erfahren, auf welche Stelle (Rechtsgebiet, Standort) sich der Bewerber (m/w) bezieht. Wichtig wäre es im Anschreiben auch zu lesen, wie der Bewerber auf uns und die Stelle aufmerksam geworden ist (Annonce, Messe, Website usw.). Auch interessiert es mich, warum sich der Jurist (m/w) gerade bei uns beworben hat. Warum möchte der Bewerber (m/w) z.B. gerade bei Kapellmann in der Praxisgruppe Privates Baurecht in Mönchengladbach und nicht als Richter oder als Rechtsanwalt für M&A in einer amerikanischen Großkanzlei arbeiten? Überzeugen Sie uns, dass Sie zu uns passen!

Schildern Sie danach in kurzen Worten Ihren Lebenslauf, heben Sie Highlights in jobrelevanten Stationen hervor.

Ich habe bereits Anschreiben erhalten, die an eine ganz andere Kanzlei gerichtet waren, was für den Erfolg der Bewerbung nicht gerade förderlich war. Daher empfehle ich, ganz genau auf die Adresse, die richtige Schreibweise der Kanzlei und des Ansprechpartners sowie die Orthografie zu achten.

Abschließend sollte das Anschreiben die persönliche Note des Bewerbers tragen. Bitte schicken Sie uns kein 0815- Anschreiben, das aus Lehrbüchern kopiert wurde. Machen Sie uns neugierig auf Ihre Person, so dass wir Sie gerne zu einem Gespräch einladen.

Zum Lebenslauf:

Auf der Jurstart Messe hat mir eine junge Bewerberin ihren Lebenslauf in Form eines professionellen Flyers zum Aufklappen gegeben. Das fand ich sehr gut. Mir ist ganz wichtig, dass die Bewerber – trotz des Konservatismus in der Branche – mutig sind und ansprechende, innovative Unterlagen erstellen. Das muss natürlich nicht der von einer Agentur aufwendig gestaltete Flyer sein. Ein gut gestaltetes Word-Dokument reicht völlig aus.

Essentiell für mich sind ein übersichtlich gestalteter Lebenslauf, wenn möglich mit Foto, eine professionelle Formatierung und eine Chronologie der Lebenslauf-Stationen ohne Lücken. Was Eltern oder Geschwister beruflich machen, interessiert mich dabei nicht. Dass die Adresse, Kontaktdaten, das Geburtsdatum des Bewerbers direkt als erstes zu finden sind, sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Letztendlich können Sie mit einem alle Informationen enthaltenden und ansprechend gestalteten Lebenslauf punkten. Ausschlaggebend sind letztendlich die Noten Ihrer Staatsexamina sowie Ihre Promotion / Ihr Promotionsvorhaben. Diese Angaben sollten aus dem C.V. klar ersichtlich sein. Zu unseren Einstellungskriterien für Rechtsanwälte (m/w) gehört bei uns neben mindestens einem Prädikatsexamen eine (weitgehend abgeschlossene) Promotion.

Zu den Zeugnissen

Bitte senden Sie uns nicht jedes Dokument einzeln als Bild-Datei zu. Am besten ist es, alle Zeugnisse als eine pdf-Datei zu senden. Ihr Anschreiben und Ihren Lebenslauf können Sie jeweils gerne als getrenntes pdf-Dokument übersenden. Bitte achten Sie auch darauf, dass die Zeugnis-Dateien nicht zu groß sind. Am besten sortieren Sie Ihre Zeugnisse so, dass das jüngste Dokument (z.B. Ihre Promotionsurkunde oder das Zeugnis des 2. Staatsexamens) an erster Stelle erscheint, danach kommen dann chronologisch sortiert Ihre Stationszeugnisse, dann das Zeugnis des 1. Staatsexamens und ganz zuletzt Ihr Abitur-Zeugnis. Der Schnelligkeit halber ist es ratsam, die Bewerbungsunterlagen per E-Mail und nicht per Post zu versenden. Sie wünschen sich sicher eine schnelle Antwort und im Idealfall eine direkte Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Zu guter Letzt:

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit als Anwältin oder Anwalt bei uns haben oder sich für eine Referendarstation bei uns interessieren, richten Sie Ihre Bewerbung für alle Standorte bitte an:

Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Prof. Dr. Antonius Ewers
Stadttor 1
40219 Düsseldorf
Tel.: 0211 600500-411
antonius.ewers[@]kapellmann.de


 

Zurück zur Übersicht

Zu den Bewerbungstipps von Menold Bezler

Zu den Bewerbungstipps von SZA Schilling Zutt & Anschütz

Zu den Bewerbungstipps von DLA Piper

Zu den Bewerbungstipps von CMS Hasche Sigle

Zu den Bewerbungstipps der FPS Rechtsanwälte

Zu den Bewerbungstipps von Bird & Bird 

Zu den Bewerbungstipps von GSK Stockmann + Kollegen

Zu den Bewerbungstipps von Linklaters LLP